Agm Batterie Boot

Akku-Boot Agm

Das Produktbild der ZENITH Heavy Duty AGM-Batterien. AGM-Batterien oder AGM-Akkus sind absolut wartungsfrei, können in jeder Position eingesetzt werden und sind sehr vibrationsfest. Geeignete AGM-Bootbatterien finden Sie hier. So geht es in den Yachthafen und kauft eine neue Batterie. Der AGM-Akku wurde für den Fahrradbetrieb entwickelt und ist für Freizeit-, Marine-/Boots- und Wohnmobilanwendungen konzipiert.

Beste Akkus für Yachten und Yachten von VARTA®, dem Weltmarktführer für Akustik.

Für Motor-, Segel- und Motoryachten sowie für elektrische Boote stehen verschiedene Akkutypen zur Verfügung. Sie können sich ganz auf unsere Akkus konzentrieren, wenn es darum geht, die wichtigsten Verbraucher wie Navigationsgeräte, Innenbeleuchtungen und Kühlgeräte oder sogar den kleinen Komfort von Sat-TVs, Mikrowellenherden und Geschirrspülern mit Strom zu versorgen. Werden alle diese Einrichtungen zur gleichen Zeit zugeschaltet, muss der Akku eine äußerst gute Performance bieten.

Die VARTA® verfügt über ein breites Spektrum an Bootsbatterien: AGM für professionelle Deep Cycle, professionelle Deep Cycle AGM, professionelle Dual Use AGM, professionelle Dual Use AGM und professioneller Softwareschutz. Jeder dieser Akkus hat für verschiedene Schiffstypen einen Vorteil. Professionelle Deep Cycle AGM-Batterien wurden eigens für elektrische Boote und Yachten aufgesetzt. Professionelle Deep Cycle-Akkus sind für eine regelmässige Tiefenentladung ihrer Speicherkapazität konzipiert, bevor ein Wiederaufladen erforderlich wird.

Professionelle Zweizweck-AGM-Batterien sind optimal für den Freizeitbereich mit mittlerem Energieverbrauch. Die professionellen Doppelfunktionsbatterien sind robust, pflegeleicht und für Schiffe mit geringerem Leistungsbedarf konzipiert. Professionelle Starterbatterien sind für alle Startapplikationen im Schiffsbetrieb einsetzbar und absolut verschleißfrei. Wer seine freie Zeit auf dem Meer verbringt, braucht eine Vario® Profi-Batterie, weil sie eine größere Zykluskapazität und eine bessere Lebenserwartung hat.

Stellen Sie vor der Installation sicher, dass Ihr Akku vollständig geladen ist, um eine lange Nutzungsdauer zu garantieren (ein Lade-Strom von ca. 10% der genannten Stromstärke wird empfohlen). Sie müssen auch bedenken, dass die Batterie oft lange Zeit nicht benutzt wird, was bei Schiffen oft der fall ist.

In diesen Fällen ist eine Batterie mit geringer Entladefähigkeit zweckmäßig, da sie ihre Leistungsfähigkeit nicht einbüßt. Denn auf offenem Meer ist es wichtig, einen abrupten Stromausfall wichtiger Kommunikations- oder Navigationsgeräte zu verhindern.

Hauptvorteile von AGM-Batterien

Der zuverlässige Verschüttungsschutz auch bei schwerer See ist für Schiffe unerlässlich, ebenso wie die Möglich-keit, die Akkus nahezu überall (auch im Kabinenbereich) zu ver-stauen. Lediglich Gel- und AGM-Batterien entsprechen diesen Forderungen für Marinebatterien, während Flüssigbatterien bei Neigung undicht werden und korrosive Schwefelsäure austreten kann. Als besonders effektiv haben sich auf Schiffen AGM-Batterien erwiesen, bei denen die saure Elektrolytflüssigkeit fest mit einem Glasfaservlies (Absorbierende Glasmatte) verbunden ist.

Durch den geringen elektrischen Durchgangswiderstand dieses Vlieses in AGM-Batterien werden große Leistungen bei der Inbetriebnahme erreicht. Allerdings erzeugt dieses Gele eine sehr große Innenwiderstandsfähigkeit, so dass Gelbatterien oft nicht genügend Strom für (Kalt-)Startvorgänge bereitstellen. Durch den Auslaufschutz, die großen Ströme und die universelle Einsatzmöglichkeit sind AGM-Batterien für Schiffe auf dem neuesten technischen Niveau. Auch in Start- und Stoppfahrzeugen, Elektrofahrzeugen und Krafträdern werden AGM-Batterien teilweise eingesetzt.

Wie bei den AGM-Batterien für Schiffe dürfen insbesondere letztere beim Neigen keine Säuren austreten, die Menschen, Materialien und die Umgebung schädigen können. Neben dem Leckageschutz und den günstigen Anlasseigenschaften bietet die AGM-Batterie für Schiffe weitere Vorzüge. AGM-Akkus mit 300 bis 1000 Ladezeiten halten viel länger als Gel-Akkus.

Bei AGM-Akkus ist die Nutzungsdauer von der ordnungsgemäßen Aufbewahrung und Ladung abhängig. Es dauert ca. 10 Jahre, sofern die AGM-Akkus nicht leer aufbewahrt werden und nach Gebrauch immer vollständig geladen sind (Hinweis: Starke Ladegeräte sind von großem Nutzen, damit der Ladeablauf nicht aus Zeitgründen unterbrochen werden muss). Die Auslaufsicherung ermöglicht den Gebrauch von AGM-Batterien für Schiffe in nahezu jeder Position.

Allerdings schädigt eine höhere Hitzeentwicklung die AGM-Batterien und verlängert deren Lebensdauer. Bei geladenen AGM-Batterien (Spannung nicht unter 12 V) friert der Elekrolyt bis -70 °C nicht ein, so dass AGM-Batterien den winterlichen Einsatz ohne Probleme überleben können.

Mehr zum Thema