Agm Gel Batterie Vergleich

Vergleich der Agm Gel-Batterien

Sprung zu Was ist der Unterschied zu Gel- und AGM-Batterien? Gegenüber AGM- oder Nassbatterien haben GEL-Batterien eine höhere Zyklenfestigkeit und können in jeder Position installiert werden. und Tiefentladungsleistung im Vergleich zu herkömmlichen Batterien. Zu den VRLA-Akkumulatoren gehören sowohl Gel- als auch AGM-Batterien. AGM-Akkus in typischen GEL-Akkuanwendungen.

Der AGM Batterietest 2018 ? Die besten Batterien im Vergleich

Eine AGM-Batterie ist eine Sonderform des Bleiakkumulators (VRLA-Akku: ventilgeregelte Bleibatterie), die sich durch eine Vielzahl von besonderen Eigenschaften kennzeichnet. Damit wir ihre Funktion exakt nachvollziehen können, betrachten wir zunächst, wie eine Batterie im Prinzip abläuft. Sämtliche Batterien haben die gleiche Grundstruktur.

Um die dabei anfallende Chemikalienenergie nutzen zu können, muss die Batterie an einen elektronischen Verbraucher angebunden werden. Alles erfolgt durch Aussparungen im Batteriefach. Dieser Batterietyp wird auch als "offen" bezeichn. Durch diese Kombination von Materialien haben die Batterien eine lange Nutzungsdauer und einen attraktiven Kostenvorteil. Durch diese Technologie zeichnet sich der Akkupack durch eine besonders niedrige Selbstentladerate aus.

Außerdem sind AGM-Batterien völlig leckagefrei und können in nahezu jeder Lage einbaubar sein. Dies ist besonders bei kleinen Schiffen von großem Nutzen. Im Vergleich zu Gelelektrolyten hat der in AGM-Batterien eingesetzte Elekrolyt einen weiteren Vorzug. Dadurch können die Zellen auf der einen Seite rascher geladen werden und auf der anderen Seite dem Konsumenten höhere Ströme zugeführt werden.

AGM-Akkus eignen sich besonders für Sie, wenn Sie einen festen Akkutyp suchen, den Sie im Sommer nicht aufladen müssen und der immer die beste Performance bietet. Diese zeichnet sich durch einen niedrigeren inneren Widerstand im Vergleich zu Nassakkumulatoren aus. Der weitere Pluspunkt ist, dass sie gegen Tiefentladung immun sind.

Tipp: Um sicherzustellen, dass der AGM-Akku seine Leistung so lange wie möglich aufrechterhält und keine Schäden erleidet, sollte er nicht bei mehr als 20°C aufbewahrt werden. Warum brauche ich AGM-Batterien? Konventionelle Akkus belasten diese Last rasch. Aus diesem Grund rüsten immer mehr Automobilhersteller ihre Fahrzeuge mit AGM-Batterien aus. Diese Batterie kann auch Tausenden von Ladezeiten ohne die geringste Schwäche überstehen.

Nachteilig ist, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen Batterien wesentlich teuerer sind. Sind für eine Weile keine Konsumenten an eine Batterie angeschaltet, wird diese entleert. Die Höhe der Eigenentladung ist abhängig von unterschiedlichen Einflussfaktoren wie der Umgebungstemperatur, dem Abhängigkeitsverhältnis zwischen Menge und Menge und der eingesetzten Akkutechnologie. Dies ist besonders bei Saisonfahrzeugen von Bedeutung.

Bei zu langem Nichtladen des Akkus kann es zu irreparablen Beschädigungen kommen. Für das korrekte Ladeerlebnis eines AGM-Akkus benötigen Sie eine Lade-Spannung von bis zu 14,8 V. (siehe unten). Dies ist besonders bedeutsam, um die Kapazitäten so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. In diesem Fall erleiden die Akkus rasch einen Verlust der Speicherkapazität. Bei uns bekommen Sie einen wahren Alleskönner, mit dem Ihre Anlasserbatterie im Handumdrehen wiederaufgefüllt wird.

Zufriedene Anwender betonen besonders, dass die Akkus besonders sanft geladen werden. Dies gewährleistet eine lange Akkulaufzeit, insbesondere in extremem Klima. Bei der zweiten Ausführung hat man den Vorzug, dass die Batterie einen längeren Zeitraum hat. Stellen Sie das Gerät nie auf den Akku. Abhängig von der Technik muss der Akku eventuell entfernt werden.

Bevor Sie den Akku trennen, deaktivieren Sie zunächst alle Geräte. Entfernen Sie die Leitungen von den Akkus sowie die Verschraubungen. Zu diesen vier bedeutendsten Produzenten kommen noch eine Vielzahl anderer Lieferanten, bei denen Sie qualitativ hochstehende AGM-Batterien für verschiedene Fahrzeuge erhalten können. Diese AGM-Batterie bietet Ihnen ein wahres Power-Paket von Kraftmax.

Bei uns erhalten Sie eine Batterie, die auch in extremen Situationen ihren Dienst verrichtet. Das Gerät besticht durch seine Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit. Bei uns erhalten Sie echtes Qualitätsniveau, das begeistert. Um Ihre Bleibatterie lange Zeit genießen zu können, ist es unerlässlich, dass Sie sich verantwortungsbewusst um sie kümmern. Vor der ersten Verwendung ist es unbedingt erforderlich, dass Sie den Akkupack 24 Std. lang aufladen.

Es ist darauf zu achten, dass die Ladecharakteristik des Gerätes mit der des Speichers übereinstimmt. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Bleiakkus erst nach mehreren Ladevorgängen ihre maximale Leistung entfalten. Laden Sie den Akkupack regelmässig auf, auch wenn Sie ihn z.B. im Sommer kaum benutzen. Wenn Sie Ihr Auto über einen längeren Zeitraum nicht benutzen, entfernen Sie die Batterie, um auf der sicheren Seite zu sein.

Schauen Sie sich auch die Schraubverbindungen Ihrer Batterie an. Bereits kleine Spannungsdifferenzen zwischen den Batterien können dazu fÃ?hren, dass die Stromversorgung gestört wird und das Fahrzeug zum Stillstand kommt. Eine AGM-Batterie wie lange reicht aus? ¿Wie kann eine Batterie kodiert werden? Diese sind etwas teuerer als konventionelle Batterien, aber hier bekommt man viel mehr Performance.

Auch interessant

Mehr zum Thema