Apotheker Shop

Ateliers für Apotheker

Pharmazeuten betreiben nicht "nur" ihre Apotheke und verkaufen Medikamente. Möchten Sie Ihre Medikamente in der Hubertus-Apotheke abholen? Eine Vorbestellung über den Shop wird empfohlen. Der Shop wird grundlegend überarbeitet und steht Ihnen in Kürze wieder zur Verfügung. Oben ist die höchste Kategorie von Medikamenten, die dieser Anbieter verkaufen darf.

http://www.shop-apotheke. com/ Die Online-Apotheke für Deutschland.

Ladenapotheke erhöht Absatz um 60 Prozentpunkte

Mit 284 Mio. EUR steigerte die holländische Versandpotheke Shop Apotheke Europe ihren Jahresumsatz um 60 Prozentpunkte. Für Shop Apotheke Europe, den Pharmaversandhändler mit Sitz in Venezuela, verlief das Jahr 2017 umsatzmäßig positiv. Der konsolidierte Jahresumsatz konnte, wie das Düsseldorfer Traditionsunternehmen auf der Grundlage erster Unternehmenszahlen bekannt gab, gegenüber dem Vorjahresquartal um 60 Prozentpunkte auf 284 Mill.

Die Gesellschaft erreichte in ihrem Stammmarkt Deutschland ein Plus von 44 auf 209 Mio. EUR, während das Auslandsgeschäft in Österreich, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Spanien und Italien um 143 % auf 74 Mio. EUR wuchs. Damit ist der Auslandsanteil von 17% auf rund 26% anwachsen.

Der Bereich "Deutschland Services" erreichte nach Ausgliederung der konzerninternen Dienstleistungen 0,8 (Vorjahr: 2,5) Mio. EUR. Über das Resultat hat die Gesellschaft noch keine Informationen vorgelegt. Im Jahr 2016 verzeichnete Shop Apotheke Europe einen Fehlbetrag von 18,4 Mio. EUR, fast acht Mio. EUR mehr als im Vormonat. Grundlage für das Umsatzwachstum im Jahr 2017 war laut Shop Apotheke der Anstieg der Zahl der aktiven Kundschaft in Europa von 1,8 Mio. Ende 2016 auf rund 2,7 Mio. Ende 2017 und der damit verbundene Anstieg des Auftragsvolumens.

Die im vierten Geschäftsquartal erworbene und seit dem 7. Januar 2017 in den Konsolidierungskreis aufgenommene Europa Pharmakonzern Europa Pharmakonzern Venlo trug neben dem internen Umsatzwachstum auch 25 Mio. EUR zum Umsatzwachstum bei. Dr. Ulrich Wand, CFO von Shop Apotheke, betonte, dass das Unter-nehmen im vergangenen Jahr weiter in den Aufbau und die Automation der Lager-, Logistik- und IT-Infrastruktur des Unternehmens investierte.

"Mit der Akquisition von Europa Apotek haben wir unsere Sortimentsausrichtung um verschreibungspflichtige Arzneimittel ergänzt und damit in Zukunft neue Wachstumschancen im In- und Ausland erschlossen", so der Vorstandsvorsitzende weiter. Wir haben mit dem erreichten Absatzwachstum unser ambitioniertes Jahr 2017 vollendet und unsere führende Marktposition in allen wichtigen europÃ?ischen MÃ?rkten nochmals deutlich ausbauen können.

Wir haben damit beste Bedingungen für ein kräftiges Marktwachstum in unseren kontinentalen Absatzmärkten im Jahr 2018 geschaffen." Shop Apotheke Europe wird die ausführlichen Zahlen für das Jahr 2017 auf der Grundlage des Konzernjahresabschlusses am Dienstag, den 13. Februar 2018, vorlegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema