Bbraun

Braun

BBraun Histoacryl Gewebekleber ist ein Wundkleber für den nahtlosen und bakteriendichten Hautverschluss. Die Produkte & Therapien - Corporate Website Katalog bbraun. de - Wundverschluss.

Die B. Braun Melsungen AG als Arbeitgeberin

Bei B. Braun engagieren wir uns jeden Tag dafür, die ärztliche Betreuung von Patientinnen und Patienten auf der ganzen Welt zu optimieren. Unsere Passion, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dazu bewegt, B. Braun zu einem der international größten Anbieter von Medizintechnik zu machen. Prof. Dr. Heinz-Walter Great (Vorsitzender)? Dr. Annette Beller? Anna-Maria Braun, LL.M. ? Dr. Meinrad Lugan? Caroll H. Neubauer, LL.M. Dr. Joachim Schulz

Kontakt aufnehmen

Aesculap AG, eine Tochtergesellschaft des Pharma- und Medizintechnikunternehmens B. Braun Melsungen AG, und Christoph Miethke, Gründer und CEO der Christoph Miethke GmbH & Co. Dieses Gemeinschaftsunternehmen stellt ein neues Kapitel in der langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft zwischen diesen beiden Unternehmen dar, die durch eine verstärkte Zusammenarbeit und den Austausch von Know-how gestärkt wird.

Unsere Hauptaufgabe ist die Entwicklung innovativer, zielgerichteter Produkte zur Verabreichung von Medikamenten, um die unerfüllten oder nicht erfüllten Bedürfnisse von Patienten und medizinischem Fachpersonal zu erfüllen. "Es bestehen viele Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich der gezielten Wirkstofffreisetzung. Ich freue mich, mit Unterstützung von Christoph Miethke und B. die Möglichkeit zu haben, ein Formular für die Bewältigung dieser Herausforderung zu erstellen.

Braun. Kommanditgesellschaft ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Aesculap AG - einer Tochtergesellschaft des Medizintechnik- und Pharmaherstellers B. Braun Melsungen AG - und Christoph Miethke - Begründer und geschäftsführender Gesellschafter der Christoph Miethke GmbH & Co.

Der B. Braun-Preis für Sozialinnovation

Verleihung des Braun-Preises für Sozialinnovation. Ziel des von der B. Braun-Tochter Aesculap in Tuntlingen und der Zeppelin University Friedrichshafen (ZU) ausgeschriebenen Wettbewerbs sind Maßnahmen, die sich umfassend und neu mit sozialen Problemen befassen. Für die vier "Sozialgestalter" in den Bereichen Social Entrepreneurs und Honorarbüro wurden Lob und Preise in Höhe von jeweils rund EUR 2.000,- vergeben.

Dr. Joachim Schulz, CEO von Aesculap, hebt in seinen Einführungsworten hervor, wie sehr trotz öffentlicher Institutionen Firmen und Einzelpersonen für ihr Commitment nachgefragt sind. "Den ersten Platz für die mit insgesamt rund 7.000 Euro dotierte Bürokategorie erhielt der Stuttgarter Föderkreis crebskranke Kindern e. V. für das Wohnprojekt "Das schwarze Haus".

Der zweite Preisträger für das Honoraramt ist die Valentina-Stiftung aus Ulm und Ravensburg mit 4.500 ?. Clothing the Gap" aus Mannheim belegte mit rund 9.000 im Umfeld der Sozialunternehmer den ersten Rang. "Der zweite Preisträger in dieser Rubrik, 4.500 Euro, unterstrich das Bekenntnis der Non-ProfitGesellschaft mbH Lebens Zentrum PsychoSoziales Netzwerk.

Auch der erste Platz im Rahmen des Ehrenamtes ist in die Bewertung des DGB, dem Gesamtpreis für gesellschaftliches und gesellschaftliches Handeln in Deutschland, einbezogen. Zu den Juroren gehörten Thomas Albiez, IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Dr. Ramona Kordesch, Leadership Excellence Institute Zeppelin (LEIZ), der Bürgermeister von Tuttlingen Michael Beck, Antje Bostelmann von der Klax-Gruppe, Dr. Berthold Broll von der liebenauischen Sparkassenstiftung, Volker Kauder, MdB, Dr. Joachim Schulz und Prof. Dr. Insa Sjurts.

Die musikalische Umrahmung des Abend bildete der 15-jährige Raphael Diesch, vielfacher Gewinner von "Jugend musiziert" und der Gruppe "Luftschiffkapelle" der Zeppelin University. Preises: "Blaues Haus" Der Förderungkreis crebskranke Kindern e. V. Stuttgart bewirtschaftet das Rote Kreuz seit 2012, damit für den ambulanten Aufenthalt der kleinen Pflegebedürftigen die Möglichkeit besteht, dass für die Zeit des Krankenhausaufenthaltes der Kleinen mit den Kindern in Kontakt zu treten.

Honorarbüro Zweiter Platz: "Valentina-Stiftung" Das Team für Kinderpalliativmedizin hat sich zum Aufgabe gesetzt, schwer und unheilbar kranken Kinder zu ermöglichen, ihre letzten Reisen zu Hause mit ihren Angehörigen zu unternehmen. Social Entrepreneur 1st Prize: "Clothing the Gap" In Deutschland gibt es 1,6 Mio. Menschen mit besonderem Bekleidungsbedarf im Rollstuhl. Social Entrepreneur zweiter Preis: "Lebenszentrum PsychoSoziales Netz gGmbH" Das Lebens Zentrum PsychoSoziales Netz hGmbH befähigt Menschen mit Behinderungen sowie einem hohen Betreuungs- und Hilfebedarf, selbständig zu leben und sich zu integrieren.

Du kennst Freiwillige oder hauptberufliche Mitarbeiter in Sozialbetrieben, die diese Auszeichnung haben? Der Braun Innovationspreis für Social Innovation definiert neue Standards. Wir verleihen in jeder Rubrik den ersten und zweiten Teil. Mit der B. Braun Melsungen AG und dem Unternehmensbereich Äsculap in Tuntlingen in Zusammenarbeit mit der Zeppelin University in Friedrichshafen wird ihr Bekenntnis zu Freiwilligenarbeit und sozialem Unternehmertum gewürdigt.

Mit dem B. Braun Preis für Sozialinnovation verleihen wir seit 2013 alle zwei Jahre den Social Shaper. Die Unternehmen B. Braun und Aesculap können auf eine lange Tradition von technologischen Neuerungen zurückblicken, die das Wohnen vieler Menschen zu einem entscheidenden Schritt nach vorne gemacht haben. Das Gleiche trifft auf das staatliche Mitwirken zu, das vor immer größeren Aufgaben mit immer knapper werdenden Ressourcen steht.

Mit gesellschaftlichen Neuerungen meinen wir schöpferische Lösungsansätze, die in der jeweiligen Landesregion im Hinblick auf unterschiedliche gesellschaftliche Fragestellungen und Probleme erarbeitet und mit Erfolg durchgesetzt werden. Vereinigungen, Föderationen, Initiativen, Stifter sowie Einzelpersonen aus ganz Baden-Württemberg, die sich freiwillig für gesellschaftliche Neuerungen einsetzen und diese fördern. Darüber hinaus kann jeder eine Initiativbewerbung einreichen, die seiner Meinung nach die Auszeichnung wert ist.

Angehörige und Studierende der Zeppelin University sind von der Mitgliedschaft ausgenommen. Ein unabhängiges, mit Fachleuten besetztes Institut der Zeppelin University in Friedrichshafen hat alle Anträge geprüft und eine Vorselektion getroffen. Zu den Jurysitzungen am Morgen des 21. Mai 2018 in Friedrichshafen und am Spätnachmittag des 28. Juni 2018 in Tüttlingen zur Verleihung waren die Top Ten geladen.

Zahlreiche gesellschaftliche Neuerungen werden nur durch eine Zusammenarbeit über die Landesgrenzen hinaus möglich. Der " B. Braun-Preis für gesellschaftliche Innovation " ist auch das Ergebnis einer solchen länderübergreifenden Zusammenarbeit - in diesem Falle zwischen Industrie und Forschung. Mit der Zeppelin University (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee wurde eine vom Deutschen Wissenschaftsrat zugelassene, staatliche Stiftungshochschule zwischen Unternehmen, Kulturen und politischen Institutionen gegründet.

Sie agiert als Akteurin der Zivilgesellschaft, vor allem durch gesellschaftliche Neuerungen in und für die Allgemeinheit.

Auch interessant

Mehr zum Thema