Biozide Desinfektionsmittel

Biocide Desinfektionsmittel

Zu diesen Produkttypen gehören Waschmittel, die für biozide Wirkung bestimmt und beworben werden. Die Desinfektionsmittel, Holzschutzmittel usw. können ersetzt werden. Biozidprodukte werden in folgende Produkttypen unterteilt: für die Wirkstoffzulassung von Salicylsäure und Phenoxyethanol zur Verwendung in Desinfektionsmitteln (Bioziden). Disinfektionsmittel und Algenbekämpfungsmittel, die nicht für den direkten Kontakt mit der Haut bestimmt sind.

BAföG: Klassifizierung von Biozidprodukten

Biozidprodukte werden gemäß ihrem Verwendungszweck gemäß Anhang V der Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 in vier Gruppen eingeteilt (Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel, Pestizide und andere Biozidprodukte). Die Desinfektionsmittel werden im Privat-, Verwaltungs- und Industriebereich zur Entkeimung von Raumluft, Gewässern (z.B. Schwimmbäder, Aquarien, Badegewässer), Flächen, Textilien, Mobiliar und Möbel verwendet. Im Lebensmittel- und Futtermittelsektor werden sie beispielsweise zur Entkeimung von Mobiliar, Containern, Bestecken und Besteck, Flächen und Rohren verwendet, die im Rahmen der Herstellung, des Transports, der Aufbewahrung oder des Verbrauchs von Lebensmitteln oder Lebensmitteln oder Lebensmitteln oder Getränken zu Gunsten von Menschen und Tieren verwendet werden.

Häufig verwendete biozide Mittel in der Desinfektion sind Iso-Propanol, N-Propanol, Äthanol und quaternäre (lat. quaternäre = aus je vier) Amoniumverbindungen. Die Verwendung von Reinigungsmitteln muss immer in Übereinstimmung mit den Anweisungen in der Gebrauchsanweisung erfolgen. Eine unsachgemäße Verwendung kann zur Resistenzbildung in den zu kontrollierenden schädlichen Organismen beizutragen. In diesem Falle haben die Desinfektionsmittel wenig oder gar keine Wirkung.

Auch die übliche Verwendung von Disinfektionsmitteln im privaten Bereich kann zu Hautschäden mit sich bringen. Zu diesen Produkttypen gehören keine Waschmittel, für die keine biozide Wirksamkeit vorgesehen ist, einschließlich Reinigungsflüssigkeiten, -pulver und dergleichen. Mit diesen Produkttypen werden Erzeugnisse und Erzeugnisse gegen schädliche Organismen geschützt. Soweit nicht anders vermerkt, beinhalten diese Produkttypen nur solche Erzeugnisse, die die Bildung von Keimen und Pflanzenschutzmitteln verhindern.

Mit diesen Produkttypen werden schädliche Organismen und Schädlinge (Mäuse, Rattes und andere Nager, Schädlinge, Ungeziefer, Arthropoden, Wurmer, etc.) bekämpft und abgewehrt. Bisher wurden Pestizide im Infektionsschutzgesetz und in der Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 durchgesetzt. Produkttypen in der Hauptkategorie 4 "Sonstige Biozidprodukte".

Auch interessant

Mehr zum Thema