Blase Heben

Anheben von Blasen

Tränen in der Vaginalsuspension können dazu führen, dass sich Blase, Dünndarm oder Rektum in die oder aus der Vagina wölben. Schweres Heben und Tragen von Lasten ist zu vermeiden. Die Vagina und die Harnblase werden dargestellt und eine Gewebeschicht wird durch Nähte rekonstruiert, die Blase und Harnröhre in ihre ursprüngliche Position bringen. Hüsteln, Niesen, Lachen, Laufen, Heben, Heben, etc. Erhebe deinen Hintern, bis deine Oberschenkel und dein Oberkörper eine Linie bilden.

Unterstützung bei Harnkontinenzkrankheiten

Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung: a. "personenbezogene Daten" sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare physische Personen (nachfolgend "betroffene Person"); eine bestimmbare physische Personen ist eine solche, die unmittelbar oder mittelbar gekennzeichnet werden kann, namentlich durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Spitznamen, eine Identifikationsnummer, Ortsdaten, eine Online-Identifikation oder auf ein oder mehrere besondere Merkmale, die die physische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität auf diese physische und physische Pers. ausdrücken; b. "persönliche Daten" sind alle Angaben über eine bestimmte oder erkennbare jur. n. m. bezogen.

"Sonderkategorien von personenbezogenen Daten" sind persönliche Angaben über die Rasse oder ethnische Abstammung, die politischen Ansichten, die religiösen oder philosophischen Ansichten, die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, die genetischen und biometrischen Angaben, die eine natürliche Personen eindeutig identifizieren, die gesundheitlichen oder datenbezogenen Angaben über das Geschlechtsleben oder die sexuelle Ausrichtung einer nat. bspw. einer jur. tib. Der Beitritt zu einer Kirchen- oder Glaubensgemeinschaft ist keine spezifische Gruppe von personenbezogenen Angaben.

  • IP-Adresse des anfordernden Computers, - Zeitpunkt des Abrufs, - Bezeichnung und URL der abgerufenen Information, - Website, von der aus der Abruf stattfindet (Referrer URL), - verwandter Webbrowser und ggf. das Betriebsystem Ihres Computers sowie der Namen Ihres Zugangsproviders. Für die nachfolgenden Zwecke werden die angegebenen Angaben von uns verarbeitet:
  • eine reibungslose Verbindung der Webseite zu gewährleisten, - eine komfortable Benutzung unserer Webseite zu gewährleisten, - für andere administrative Zwecke im Hinblick auf den Betrieb und die Pflege der Webseite. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten beim Zugriff auf die Webseite ist zum einen der Schutz der berechtigten Belange nach 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 Buchst. 1 g KDG.

Zum anderen - soweit spezielle Arten von personenbezogenen Merkmalen (z.B. Gesundheitsdaten) erhoben werden (z.B. bei der Verwendung der Recherchefunktionen im Zusammenhang mit Diagnosen) - wird die Datenverarbeitung auf der Basis von 11 Abs. 2 S. 2 Nr. H. 3 KDG durchgeführt. Unter keinen Umständen werden die gesammelten Informationen zu dem Zwecke verwendet, Schlussfolgerungen über Ihre Identität zu ziehen. In keinem Falle werden sie von uns verwendet.

Zusätzlich verwenden wir beim Zugriff auf unsere Webseite sogenannte Chips und Analyse-Service. Ausgeschlossen von der Datenlöschung sind solche, deren weitere Speicherung zu Nachweiszwecken notwendig ist, bis zur abschließenden Aufklärung des betreffenden Zwischenfalls. Dabei werden die bei der Registrierung für den Newsletterversand übertragenen Informationen sowie die Bestätigungslink gespeichert.

Der Umgang mit diesen Angaben ist auf den Sinn und Zweck einer eventuellen Rechtsverteidigung begrenzt. Für Rückfragen haben Sie die Möglickeit, uns über ein auf der Webseite zur Verfügung gestelltes Kontaktformular, per E-Mail, telefonisch oder in sozialen Netzwerken zu kontaktieren. Jegliche Verwendung der personenbezogenen Nutzungsdaten zum Zwecke der Kontaktanbahnung ohne Weitergabe spezieller Arten von personenbezogenen Nutzungsdaten (z.B. Gesundheitsdaten) gemäß 6 Abs. 1l. 1l. b)6 Abs. 1l. g) KDG auf Grund der Kontaktanbahnung und deren Handhabung.

Sofern von Ihnen spezielle Arten von personenbezogenen Nutzungsdaten übertragen werden, geschieht die Datenverarbeitung auf der Grundlage von 11 Abs. 2 S. H), Abs. 3 KDG zum Zwecke der Gesundheitsversorgung. Dies trifft auch zu, wenn Sie die gesundheitlichen Angaben eines Dritten weitergeben; in diesem Fall müssen wir den Dritten jedoch gemäß 16 Abs. 1, 2 iV. m. informieren.

Wir werden die von uns für die Nutzung des Formulars erfassten persönlichen Angaben nach Bearbeitung Ihrer Anfragen automatisiert löschen oder - falls Sie einmal geduldig werden sollten - in Ihrer Krankengeschichte speichern. Es werden folgende Angaben des Antragstellers gespeichert: Nutzung der Daten: Löschen von Daten: Im Rahmen der Anstellung des Antragstellers werden seine Bewerbungsdaten in den Mitarbeiterstammsatz übertragen, wo sie durch weitere, dem Schutz der Mitarbeiterdaten unterliegende Personendaten erweitert werden.

Im Rahmen der Registrierung zu unseren Ambulanzkursen erfassen und archivieren wir Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten für die Vertragsabwicklung: Nachname, Zuname, E-Mail-Adresse, ggf. -geburtstag, -geburtstag, -vorname, -geburtstag Ihres Kleinkindes sowie die für die Zahlungsverarbeitung und Ihre Krankenkasse erforderlichen Informationen. Der Datenverarbeitungsaufwand für die Kursanmeldung ohne Weitergabe spezieller Personenkategorien (z.B. Gesundheitsdaten) richtet sich nach 6 Abs. 1 Buchst. c KDG auf der Basis der Kontaktanbahnung und deren Durchführung.

Sofern von Ihnen spezielle Arten von personenbezogenen Nutzungsdaten übertragen werden, geschieht die Datenverarbeitung auf der Grundlage von 11 Abs. 2 S. H), Abs. 3 KDG zum Zwecke der Gesundheitsversorgung. Dies trifft auch zu, wenn Sie die gesundheitlichen Angaben eines Dritten weitergeben; in diesem Fall müssen wir den Dritten jedoch gemäß 16 Abs. 1, 2 iV. m. informieren.

Eine Löschung der von uns zur Vertragsdurchführung erfassten personenbezogener Nutzerdaten erfolgt erst nach Verstreichen der Speicherfristen für Buchhaltungs- und Geschäftsdokumente. Die Weitergabe Ihrer personenbezogener Nutzerdaten an Kirchen und Behörden erfolgt nur in den in 9 KDG aufgeführten Ausnahmen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogener Nutzungsdaten an Dritte erfolgt nur, wenn Sie Ihre ausdrÃ??ckliche Zustimmung gem. 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 Buchst. b KDG, Verschmutzungen, Trojaner oder andere bösartige Software gegeben haben.

Die Verwendung von Plätzchen ist zum einen dazu gedacht, die Nutzungsmöglichkeiten unseres Angebotes für Sie komfortabler zu machen. Wir verwenden beispielsweise so genannte Sitzungscookies, um zu verdeutlichen, dass Sie bereits bestimmte Bereiche unserer Webseite aufgesucht haben. Sie werden nach dem Ende Ihres Besuchs auf unserer Homepage ggf. umgangen. Zusätzlich verwenden wir zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit auch zeitlich begrenzte Chips, die für einen definierten Zeitabschnitt auf Ihrem Terminalgerät abgelegt werden.

Wenn Sie unsere Webseite wieder aufrufen, um unsere Dienstleistungen zu nutzen, wird Ihnen sofort angezeigt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Angaben und Einstellmöglichkeiten Sie gemacht haben, damit Sie diese nicht noch einmal eintragen müssen. Andererseits verwenden wir sog. Chips, um die Inanspruchnahme unserer Webseite zu statistischen Zwecken aufzuzeichnen und zur Angebotsoptimierung für Sie zu evaluieren (siehe Punkt 5).

Mit Hilfe dieser Chips können wir beim nächsten Aufruf unserer Website nachvollziehen, dass Sie unsere Website bereits besucht haben. Sie werden nach einer bestimmten Zeitspanne unwiderruflich entfernt. Für die oben beschriebenen Ziele zur Wahrnehmung unserer legitimen Belange und der Belange Dritter gemäß 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 Buchst. f KDG sind die von uns aufbereitet.

Bei den meisten Browsern werden so genannte Chips akzeptiert. Allerdings können Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass keine Chips auf Ihrem Rechner abgelegt werden oder dass immer eine Meldung angezeigt wird, bevor ein neues Cookie erstellt wird. Wenn Sie die Verwendung von Plätzchen jedoch vollständig deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionalitäten unserer Webseite in vollem Umfang in Anspruch nehmen.

Eine Weitergabe an Dritte kann auch erfolgen, wenn dies aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erforderlich ist oder wenn Dritte diese Angaben im Namen Dritter bearbeiten. In keinem Falle wird Ihre IP-Adresse mit anderen personenbezogenen Daten von Google in Verbindung gebracht. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten erfolgt 14 Tage nach der Erfassung automatisiert. Das Opt-out-Cookie wird nur in diesem Webbrowser und nur auf unserer Webseite verwendet und auf Ihrem Endgerät platziert.

Wenn Sie die Cookie in diesem Webbrowser entfernen, müssen Sie das Opt-out-Cookie wieder aufheben. Weiterführende Hinweise zum Thema Datensicherheit im Rahmen von Googe Analytics erhalten Sie in der Hilfe zu Googe Analytics (https://support.google.com/analytics/answer/6004245? hl=de). Darüber hinaus verwenden wir zur statistischen Erfassung und Auswertung der Zugriffe auf unsere Webseiten das sogenannte Googles Conversion Tracking zur Zeit.

Google Adwords setzt ein Cookie (siehe Nummer 4) auf Ihrem Computer, wenn Sie unsere Website über eine Google-Werbung erreicht haben. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Geltung und wird nicht zur Personenidentifikation verwendet. Wenn der Benutzer auf bestimmten Webseiten des AdWords-Kunden auftritt und das Cookie noch nicht verfallen ist, können Google und der Benutzer feststellen, dass der Benutzer auf die Werbung geklickt und auf diese Seite geleitet wurde.

Daher können über die Websites der Kunden von Adwords keine Rückverfolgbarkeit von Plätzchen erfolgen. Falls Sie nicht am Tracking-Verfahren teilhaben wollen, können Sie auch das Setzen eines Cookie nach Bedarf verweigern - z.B. indem Sie in Ihrem Webbrowser die automatisierte Einstellung von Cookie im Allgemeinen aufheben. Du kannst die Verwendung von Chips auch für das Conversion-Tracking ausschalten, indem du deinen Webbrowser so einstellst, dass er Chips aus der Domain "www.googleadservices" akzeptiert.

Auf dieser Website wird nach wie vor das Online-Marketing-Tool DoubleClick von Google eingesetzt. Doppelklick verwendet Cookies, um benutzerrelevante Werbung zu platzieren, um die Kampagnenleistungsberichte zu optimieren oder um zu vermeiden, dass ein Benutzer dieselben Werbeanzeigen mehr als einmal auftritt. Google verwendet eine Cookie-ID, um zu erfassen, welche Werbung in welchem Webbrowser platziert wird, und kann so deren mehrmalige Anzeige unterbinden.

Dies ist z.B. der Falle, wenn ein Benutzer eine DoubleClick-Werbung anzeigt und später mit dem gleichen Webbrowser die Webseite des Werbekunden besucht und dort etwas einkauft. DoubleClick-Cookies beinhalten laut Google keine personenbezogene Information. Durch die verwendeten Marketingtools stellt Ihr Webbrowser in Ihrem Webbrowser eine automatische Direktverbindung mit dem Google-Server her. Auf das Ausmaß und die weitere Nutzung der durch die Nutzung dieses Werkzeugs durch Google erhobenen persönlichen Angaben haben wir keinen Einfluß und teilen Ihnen daher nach unserem Erkenntnisstand mit: Durch die Eingliederung von DoubleClick erhalten Sie die Auskunft, dass Sie den betreffenden Teil unseres Internetauftrittes oder eine Ankündigung über uns getätigt haben.

Wenn Sie bei einem Google-Dienst angemeldet sind, kann Google den Besucher Ihrem Konto zuweisen. Auch wenn Sie noch nicht bei Google angemeldet sind oder sich nicht angemeldet haben, kann es sein, dass der Provider Ihre IP-Adresse kennt und speichern kann. Zusätzlich können wir anhand der verwendeten Doppelklick-Flutlicht Cookies nachvollziehen, ob Sie auf unserer Webseite irgendwelche Handlungen vornehmen, nachdem Sie eine unserer Anzeige-/Videoanzeigen bei Google oder einer anderen Platform über Doppelklick angesehen oder angeklickt haben (Conversion Tracking).

Du kannst die Beteiligung an diesem Tracking-Prozess auf unterschiedliche Art und Weise unterbinden: a) indem du deine Browsersoftware entsprechend einstellst, indem du vor allem die Verwendung von Chips von Drittanbietern unterdrückst, so dass du keine Werbung von Dritten erhältst; b) indem du Chips für das Conversion-Tracking deaktivierst, indem du deinen Webbrowser so einstellst, dass er Chips aus der Domain www.googleadservices akzeptiert.

de, https://www.google. de / Einstellungen / Inserate, wo diese Einstellungen bei der Löschung von Plätzchen entfernt werden; c) durch das Deaktivieren der interessenbasierten Inserate der Provider, die Teil der Selbstregulierungskampagne About Ads sind, über den Link http://www.aboutads. info / choices, wo diese Einstellungen bei der Löschung von Plätzchen entfernt werden; d) durch das permanente Deaktivieren in Ihrem Browser des Typs DigiFox, Internet Explorer oder Google Chrome über den Link http://www.google.

com/ settings/ads/plugin, e) mit der entsprechenden Cookie-Einstellung. Weiterführende Infos zu DoubleClick by Google gibt es unter https://www.google. de/doubleclick sowie zum Thema Datensicherheit bei Google im Allgemeinen: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Googles Unterlagen wurden beim EU-US Privacy Shield eingereicht, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. mit dem Titel "Privacy Shield". Eingesetzte Cookies: Art c. Weitere Infos findest du im Abschnitt "Cookies". Auf unserer Webseite verwenden wir soziale Plug-Ins der Sozialnetzwerke WLAN, Twitter und Instagram auf der Basis von 6 Abs. 1 Buchst. g KDG, um unser Unternehmertum besser bekannt zu machen.

  • Informationen nach § 17 KDG über Ihre von uns erhobenen persönlichen Angaben anzufordern. Sie können sich vor allem über die Zwecke, für die die zu verarbeitenden oder zu verarbeitenden Personen, die Art der persönlichen Angaben, die Art der Empfänger, an die Ihre Angaben weitergegeben wurden oder werden, die vorgesehene Aufbewahrungsdauer, das Vorhandensein eines Berichtigungs-, Löschungs-, Verarbeitungs- oder Widerspruchsrechts, das Vorhandensein eines Beschwerdebegehrens, die Herkunft Ihrer Angaben, wenn sie nicht von uns erfasst wurden, und das Vorhandensein einer computergestützten Entscheidungsbefugnis einschließlich Profilerstellung und gegebenenfalls das Vorhandensein eines Auskunftsrechts auf Ihre Eintragungsdaten informieren.

die sofortige Korrektur falscher oder unvollständiger personenbezogener Angaben zu fordern, die wir nach § 18 KDG gespeichert haben; - die Streichung Ihrer bei uns nach § 19 KDG gespeicherter personenbezogener Angaben zu fordern, es sei denn, eine Datenverarbeitung ist zur Wahrnehmung des Rechtes auf Meinungs- und Informationsfreiheit, zur Erfuellung einer gesetzlichen Pflicht, aus Gründen des Gemeinwohls oder zur Durchsetzung, Inanspruchnahme oder Abwehr von gesetzlichen Ansprüchen notwendig;

  • die Beschränkung der Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Angaben nach § 20 KDG zu fordern, wenn Sie die Korrektheit der Angaben bestreiten, die Datenverarbeitung rechtswidrig ist, Sie aber deren Löschen verweigern und wir die Angaben nicht mehr brauchen, Sie sie aber zur Durchsetzung, Inanspruchnahme oder Abwehr von rechtlichen Ansprüchen brauchen oder Sie sich gegen die Datenverarbeitung nach § 23 KDG ausgesprochen haben;
  • nach § 22 KDG Ihre persönlichen Angaben, die Sie uns in strukturierter, gemeinsamer und maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt haben, zu empfangen oder die Weitergabe an eine andere verantwortliche Person zu beantragen; - nach 48 KDG eine Beschwerde an eine Kontrollinstanz zu richten, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Angaben nicht gesetzeskonform ist.

Darüber hinaus setzen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen ein, um Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten gegen unbeabsichtigte oder unbeabsichtigte Veränderung, teilweisen Nutzungsverlust, Verlust, Vernichtung oder gegen unbefugte Zugriffe Dritter zu sichern. Aufgrund der Fortentwicklung unserer Webseite und ihrer Inhalte oder aufgrund veränderter rechtlicher oder behördlicher Anforderungen kann es erforderlich sein, diese Erklärung zum Datenschutz zu unterbreiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema