Colorwaschmittel ökotest

Ökotest für Farbwaschmittel

Welches Farbwaschmittel Sie zum Waschen verwenden, ist weitgehend unerheblich. Grund-Waschmittel empfindliches Farbwaschmittel von Klar, ein Fein- oder Farbwaschmittel ist ausreichend. Dominol Farbreinigerpulver - 4305615213583 - Wasser - Standard - 4305615213583 - Gebrauchtfahrzeuge - Wasserfahrzeug - | Gebrauchtfahrzeug - 4404 - 4305615213583 - 4.

Eigentümer der Wort-/Bildmarke ist die ÖKO-TEST Verlagsgesellschaft mbH, die das Zeichen seit 1985 auszeichnet. Die Wort-Bildmarke hat zum Zweck, die Welt der Waren für den Konsumenten transparenter zu machen. Der Test enthält unter anderem Angaben über die Brauchbarkeit, die gesundheitliche Verträglichkeit, Garantieleistungen und andere Merkmale von Erzeugnissen und Leistungen. ÖKO-TEST ist eine eingetragene Wort-/Bildmarke, deren Verwendung von ÖKO-TEST gegen Entrichtung eines Geldbetrags erlaubt ist.

Anders als bei den meisten herkömmlichen Etiketten wird die Entscheidungsfindung darüber, welche Artikel oder Leistungen geprüft und gekennzeichnet werden sollen, vom Verleger und nicht von den an dem Etikett Beteiligten getroffen. Für die Prüfung selektiert die ÖKO-TEST-Redaktion die entsprechenden Marktleader in den Bereichen Discount, SB-Warenhäuser, Naturwarenhandel, Drogeriemärkte und Naturkostladen.

Für jeden Versuch publiziert ÖKO-TEST eine Liste mit der Bezeichnung des Versuchs, den Prüfmethoden und auf deren Grundlage die Bewertungskriterien entwertet wurden. Firmen, deren Erzeugnisse oder Leistungen von ÖKO-TEST geprüft wurden, können innerhalb von fünf Jahren nach Bekanntgabe des Prüfergebnisses eine Nutzungslizenz für die Embleme erwerben. Es wird geprüft, ob dieses Etikett richtig eingesetzt wird.

ÖKO-TEST ist eine fordernde Wort-Bildmarke, die einen wesentlichen Beitrag zur Verbraucherinformation leistet und die Beschaffenheit von Erzeugnissen und Leistungen aufzeigt. Umfangreiche und unabhÃ?ngige Kontrollmöglichkeiten machen das Etikett glaubwÃ?rdig. Etiketteninhaber, die das Etikett für ihr Marketingmaterial verwenden wollen, müssen relativ kleine Summen bezahlen. Die Konsumenten können alle wesentlichen Angaben zum Etikett nachlesen.

Klare Base Empfindliche Farbe Reinigungsmittel einkaufen

Garantierte Lieferung morgen, 12.03.2019, HINWEIS: Achten Sie auf das KLAR-Baukastensystem (siehe Abbildung oben), bei dem jeder Konsument selbst bestimmen kann, welche Komponenten er wirklich zum Wäschewaschen benötigt. Egal ob als reines Grunddetergenz oder in Verbindung mit einem Weichspüler (für hartes Wasser) und/oder Bleaching-Mittel (z.B. für Weißkochwäsche) - das Baukastenprinzip ist schlichtweg sehr umweltfreundlich und gleichzeitig in Funktion und Preis/Leistungsverhältnis optimal.

Palmfett

Im Jahr 2012 wurden in der ganzen Welt mehr als 46.000.000.000 t Palmfett aufbereitet. Das macht Palmfett zum wichtigsten pflanzlichen Öl der Welt. Neben den tatsächlichen Merkmalen dieses öls ist dies auch darauf zurückzuführen, dass ein großer Teil der globalen Nachfrage nach pflanzlichen Ölen auf relativ kleiner Grundfläche mit Palmfett abgedeckt werden kann. Aus den Ölpalmen werden 4 bis 6 t Palmfett pro ha und Jahr gewonnen.

Der Rapsertrag beträgt dagegen rund 1,5 bis 2 t/ha und Jahr. In Produktionsländern wie Kolumbien, Nigeria und Thailand mit je rund 800.000 t pro Jahr beträgt die Produktionsrate je 2%. Nach Angaben der Agentur für erneuerbare Energien wurden im Jahr 2011 rund 68 Prozent des im Jahr 2011 produzierten Palm- und Palmkernöls der Welt für Lebensmittel (z.B. Margarine, Salat und Speiseöl), etwa 27 Prozent für gewerbliche Anwendungen (z.B. Reiniger, Kosmetika, Kerzen) und 5 Prozent für die Energieerzeugung genutzt.

Auch andere Energiequellen bezifferten den Marktanteil des für Industriezwecke eingesetzten Palmfetts auf nur 10%. Indem wir uns von der Verantwortlichkeit befreien wollen, die wir als Wasch- und Reinigungsmittelhersteller als Palmölverarbeiter übernehmen, ist hier ein Verweis auf die Produzenten von Biolebensmitteln zulässig. Grundsätzlich sind wir nicht daran interessiert, Palmfett zu substituieren.

Im Jänner 2013 bekam ich eine Vorstellung von der Lage in Côte d'Ivoire, wo auch Palmfett in kleinen Betrieben (Genossenschaften) kultiviert wird. Da erscheint es mir jedoch nicht möglich, Palmfett in einer (Bio-)Qualität zu erhalten, die für die weitere Verarbeitung in Frage kommt. Den größten Teil des Palmöls in unseren Erzeugnissen finden wir bereits in den Grundstoffen, vor allem in der oben genannten Rohstoffseife.

Die von uns eingesetzten Zuckertenside werden allerdings auch teilweise aus Palmfett gewonnen, für das wir noch keine echte ökolog. a) Es gibt keine echte ökolog. Schließlich ist das in diesem Rohmaterial eingesetzte Palmfett RSPO-zertifiziert. Dieses Kürzel steht für "Roundtable on Sustainable Palm Oil". "Auf Anregung des WWF (World Wildlife Fund) wurde 2004 diese Zertifikationsinitiative mit dem Zweck gestartet, Palmfett aus nachhaltiger Produktion zu extrahieren.

Mehr dazu erfahren Sie in z.B. Öko-Test, Stand Okt. 2011.

Auch interessant

Mehr zum Thema