Desinfektion von Abformungen

Entkeimung von Impressionen

Massnahmen zur Reinigung und Desinfektion von Abdrücken. Alkalifreie Arbeitslösung zur effektiven und materialschonenden Desinfektion und Reinigung von Abdrücken, prothetischen Arbeiten, etc. Folgen von Maßänderungen nach der Desinfektion von Polyethern. Bei Gipsmodellen wird die Oberflächenqualität sowie die Dimension und Präzision der Abdrücke durch Kanipur nicht negativ beeinflusst. Anwendungsfertige Sprühdesinfektion zur Schnelldesinfektion von Abdrücken aus Alginat, Silikon und Hydrokolloid.

Abdruckdesinfektion | Desinfektions- und Pflegemittel | Bürobedarf | Shop

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage.

Desinfektion von dentalen Werkstücken und Arbeitsgeräten

Verunreinigungen an Abdrücken und vergleichbaren Arbeitsmaterialien bis hin zur Bearbeitung des fertigen Werkstückes sind demnach im Prüflabor auffindbar. Deshalb erfordern Abdrücke und dentale Werkstücken, die zwischen Arzt und Zahntechniker gewechselt werden, eine spezielle Vorbehandlung. Zur Vermeidung von Infektionen von Patient, Praxispersonal und Laboratorien müssen Abdrücke und zahnärztliche Teile spezielle Anforderungen an die Desinfektion und Reinigbarkeit stellen.

Alle Abdrücke und zahntechnischen Unterlagen sind unmittelbar nach der Entfernung aus dem Zahnarztmund zu desinfizieren und zu reinigen. Nur dann können die Daten zur weiteren Verarbeitung an das Dentallabor übermittelt werden. Für Impressionen ist dies wie folgt: Die Desinfektionslösung darf weder die Werkstoffeigenschaften noch die Abdruckform beeinträchtigen. Die Abdrücke werden nach der Mundöffnung (nicht am Waschbecken) für 15 Sek. unter laufendem Bewässerungssystem gespült.

Bei der anschließenden Desinfektion wird vorzugsweise durch Eintauchen gearbeitet. Je nach Anwendungsbereich werden die technischen Bauteile und Hilfsstoffe in die unterschiedlichen Gefahrenklassen sowie in die Klassen kritische und unkritische A/B eingeteilt. Diese bestimmt letztlich die Form der Säuberung und Desinfektion. Nach den Richtlinien des RKI wird in diesem Rahmen ein Wechsel des Wassers zur Temperaturregelung von Druckplatten oder Abdrücken nach jedem Patient vorgeschlagen.

Das Wassergefäß muss ebenfalls entkeimt werden. Feste oder herausnehmbare Prothesen sollten mit Mitteln mit niedrigem pH-Wert entkeimt werden, um Zahnablagerungen zu beseitigen. Zahlreiche Unternehmen haben Reinigungs- und Desinfektionsmittel im Angebot, die für jeden Einsatzbereich besonders geeignet sind. Bei der Desinfektion von Abdrücken und dentalen Teilen müssen die zu verarbeitenden Präparate amtlich zugelassen und gegen Tuberkulosepathogene, HBV, HVC und HIV wirksam sein.

Der Desinfektionseffekt muss auch unter Blut- und Speichelbeanspruchung ersichtlich sein. Veröffentlicht wurde der Artikel in der ZWP Zwillingarzt Wirtschaftspraxis 4/2018.

Auch interessant

Mehr zum Thema