Feeling Hustenbalsam

Hustensaft fühlen

Das Gefühl Hu-Balsam wird in vielen Bereichen eingesetzt. Ob zur Pflege in der kalten Jahreszeit, präventiv als aktivierender und stärkender Fuß. feeling Hustenbalsam. feeling hat mit dem Hustenbalsam ein besonders empfindliches und dennoch hochwirksames Naturprodukt entwickelt. Jojoba- und Bienenwachs pur bilden die Grundlage für den bewährten Fühlhustenbalsam.

Die fühlbare Reisetasche hat alles in einem!

Die Magie der Gerüche

Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Aus den 1.873 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind, wird die Bewertung "Sehr gut" errechnet.

Die natürlichen Hilfen für die kalte Jahreszeit

Schnupftabak, Erkältungskrankheiten, Husten und Kratzen sind wieder in der Jahreszeit und können uns das tägliche Brot schonen. Natürliche essentielle öle und beruhigende natürliche Produkte können speziell zur Linderung der Symptome der Schnupfenerkrankung und zur Unterstützung des Wohlbefindens und der Lebenskraft des Menschen bei Müdigkeit, Kopfschmerzen und Gliederkrämpfen verwendet werden. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe wie ätherisches Tannenöl, Kajeputöl, Eukalyptusöl, Teebaumöl und andere wird das Immunsystem angeregt, naturbelassenes sojaöl aus kontrolliert biologischem Anbau sorgt für die Pflege der körpereigenen Körper.

Sorgsam ausgewählte essentielle öle wie Kajeputöl, Niaouliöl, Eukalyptusöl und andere unterstützen die Auflösung des Schleims, lindern Hustenreizungen und unterstützen die Luft. Die ätherischen öle wurden schon immer zur Einatmung bei Erkrankungen der Luftwege inhaliert.

Mische 1-2 Tröpfchen ätherisches Öl gut mit 1 Esslöffel Meersalz (emulgieren) und löse dich dann in lauwarmem Salzwasser auf. Das Einatmen sollte dreimal am Tag für ca. 15 min erfolgen. Ätherische öle wie Eukalyptus staigeriana, Eukalyptusglobulus, Tannenbaumöl, Thhymianöl Linolool, Kajeputöl, Niaouliöl, Manukoöl, Kardamamomöl, Kamillenöl und andere sind zur Einatmung geeignet. Hinweis: Achten Sie auf die gegenteiligen Angaben der Einzelöle - Ihr Aromaberater wird Sie gern informieren!

Ätherische öle in der Art von Raumspray können optimal genutzt werden, um die Vervielfältigung von Erregern zu verhindern.

Egal ob bei der Arbeit, auf dem Weg oder zu Haus - sprühen Sie ganz nach Ihren Wünschen im Zimmer und fühlen Sie den schützenden und wohltuenden Effekt.

Anmerkung: Die Verwendung von ätherischen Ölen ist kein Ersatz für einen Besuch beim Arzt!

Auch interessant

Mehr zum Thema