Firma Hartmann Medizinprodukte

Unternehmen Hartmann Medizinprodukte

Zugelassen als Medizinprodukt und persönliche Schutzausrüstung. Wir erleben, wie die Anforderungen an Sie immer komplexer werden. Selbstdiagnose für Ihre persönliche Gesundheit durch HARTMANN. Das Unternehmen heißt PAUL. wenn es um die Vermarktung von Medizinprodukten in der EU geht.

Karriere bei der PAUL HARTMANN AG, Vakanzen

Für die Umsetzung der festgelegten Vertriebs- und Marketingmassnahmen, einschliesslich der Neukundengewinnung, sind Sie gemäss dem Verkaufskonzept der Geschäftseinheit Clinic und unter Beachtung des festgelegten Budgets im zugewiesenen Bereich verantwortlich;..... Dabei steht die bundesweit tätige (Schwerpunkt Westdeutschland) Unterstützung und konsequente Erschließung von Großkunden und -gruppen, einschließlich der strategischen Neukundengewinnung, in Form von anschaulichen Umsatzzahlen im Vordergrund;.....

Abstimmung aller Kundenbelange der Kundinnen und Servicekunden der Geschäftseinheit Ambulanz im Ambulanten Kundenzentrum von PAUL HARTMANN Deutschland; fernmündliche Beratungen und Informationen zu den Anwendungsbereichen der Produkte von HARTMANN und BODE;..... Du bist für die Strategieausrichtung unseres Web-Shops und den ersten Kontakt für unsere Kundinnen und Servicepartner zuständig. Implementierung der Geschäftsfeldstrategie für die Bereiche Pharmazie, Pflegeservice, Sanitätshaus und Heimpflege; fachliche und kaufmännische Verantwortlichkeit für die zugeordnete Verkaufsregion Weißenburg, Augsburg, München, Garching-Patenkirchen;.....

Selbständige Durchführung der genannten Vertriebs- und Marketingmassnahmen inkl. Neukundengewinnung nach dem Vertriebskonzept der Business Unit Clinic for Wound and Incontinence Care;.....

Aufgrund der an ihre Kapazitätsgrenzen stoßenden Lagerkapazität der Paul Hartmann AG war der Medizin- und Pflegemittelhersteller auf der Suche nach neuen Logistiklösungen für seine Warenlager. Deshalb wurde im Logistic Center South ein hoch dynamisches Shuttle-Lager einrichtet. Der Heidenheimer Paul Hartmann AG blickt auf eine lange erfolgreiche Geschichte als weltweit führendes Unternehmen für Medizin-, Pflege- und Hygieneartikel zurück.

In der Wareneingangsabteilung verpacken Beschäftigte aus der Fertigung oder dem Palettierlager die in Kartons gelieferten Waren von der Pallette in Quelltrays um.

Die drei Gänge des Shuttle-Lagers sind mit je einem Regalbediengerät in der Vorfeld-Zone ausgerüstet, das zwei Container parallel auf- und abladen kann. Die Lagerhalle hat ca. 4.500 Lagerplätze für Trays und stellt zusätzliche Fläche als Zwischenspeicher für Versandkartons zur Verfügung.

Die Lagerhalle ist allseits geschlossen und wird ständig mit Frischluft befüllt, um die Ware staubarm und gemäß den Standards für das Qualitätscheckverfahren von medizinischen Produkten zu lagernd. In der Folge startet der eigentliche Kommissionierprozess mit einem gemeinsamen Auftragsstart: Nach dem automatisierten Kartonaufstellen werden die fertig gestellten Transportkartons mit einem Barcode-Etikett ausgestattet und auf die Kartons gelegt. Anschließend fährt er zur Zuführung in den getrennten Förderkreislauf für Transportkartons.

Vier dieser Transportkartons werden für jeden Arbeitsort simultan verarbeitet. Zugleich beginnen die Quelltrays mit den gewünschten Produkten aus dem Shuttle-Lager bis zu den Kommissionierplätzen.

Ebenso werden aus Ergonomiegründen die Quelltrays und Zielkartons um 15 zum Komissionierer gekippt. Dort fahren die Transportkartons dann zu den jeweiligen Versandwegen und zu einem der sieben Transportarbeitsplätze.

Mehr zum Thema