Flächendesinfektion mit Spiritus

Oberflächendesinfektion mit Alkohol

Jeder Camping-Enthusiast und Besitzer eines Spirituskochers kennt ihn als Brennspiritus. Kann verdünnter Spiritus anstelle von Desinfektionsmittel verwendet werden? lg. Dabei ist es vor allem die Desinfektion mit Alkoholen, die Effizienz und Hautschutz verbindet.

Desinfizierungsmittel

Ich möchte Desinfektionsmittel selbst anmischen, Spirituosen und Trinkwasser zugeben. 70 Prozent Spiritus und 30 Prozent Weißwasser. Frage: Ist es wahr, dass purer Spirit nur die Backterien/Viren stärker macht? Von einem regelmäßigen Umgang der Hände mit Alkohol würde ich Ihnen auch raten, nur weil er muffig ist.

Die Hände regelmäßig mit Speck eincremen. Aber trink lieber nicht.... Der Gesundheitszustand sollte ein wertvoller Faktor sein, den man für beruflich entwickelte Mittel erreicht, desinfizierende Mittel, die in KH' s verwendet werden, sind in der Regel recht breitbandige Produkte, die ich glaube, und für Ihren Verwendungszweck muss es auch Lösungen sein: Ergänzungen sind:

Mit einem normalen Abwehrsystem müsste es ausreichen, wenn Sie sich die Hände öfter waschen. Das Brauen von Desinfektionsmitteln und das Risiko meiner gesundheitlichen Probleme scheint mir.... in Panik zu geraten. Doch zum eigentlichen Nutzen empfinde ich es als weniger gut....Desinfektionsmittel sollten nicht nur disinfizieren (mal davon abgesehen, dass sie das deutlich besser (gründlicher) machen als purer Alkoholika o.ä.), sondern z.B. auch die Handfläche schützen, damit das desinfizierende Mittel die Hautstelle nicht zerstört.

Meiner Ansicht nach, wenn Sie täglich öfter desinfizieren, gibt es keine schönere Lösung, als ein desinfizierendes Mittel zu erstehen.

Desinfektion mit Alkohol?

Verlasse das Depot und zeige diese in der Standardausführung: Mit Spiritus deinfizieren? Hallo zusammen, da es sich bei Spiritus hauptsächlich um Spiritus handelt, habe ich mich gefragt, ob er zur Desinfektion von (kleineren) Verletzungen verwendet werden kann. Ich empfehle von der Anwendung auf der Wunde würde nicht nur wegen der Vergällstoffe, sondern auch wegen des gebündelten Aromas.

Um Gerätschaften zu sterilisieren, kannst du jedoch Spirit benutzen. Ich bevorzuge so etwas wie vergälllten Spiritus gegenüber der Blutvergiftung. Spirituelle Ich kenne diese ekelhaften, ekelhaften Substanzen nicht würden Ich warte ab, es kommt Allergien auf die Gaben im Ernstfall würde Ich nehme es auch! Vergällter Alkohol: Die Vergällmittel sind nicht "giftiger" als der Genuss von Methanol selbst, zumal sie nur in geringen Konzentrationen vorhanden sind.

Es ist weder zu kostspielig noch zu schwierig zu treffen. ähm, ich bin wirklich daran interessiert, dass würde die Stellungnahme eines Arztes dazu hat. Haben wir hier nicht ein Brett? Wenn ich mich recht entsinne, haben sie in den Wildwest-Filmen die Schussverletzungen immer mit einem hohen Prozentsatz gesäubert:bg: also neige ich im Ernstfall auch dazu, unter würde Alkohol zu probieren, aber jetzt bekomme ich vorerst meine nächste Führung aus der Drogerie.

Dies ist jedoch in einer solchen Notfallsituation von untergeordneter Bedeutung. Hallo, zusammen, der hochprozentige Spiritus ist nicht wirklich das Allerbeste für ein Wunddesinfektionsmittel. Von 70% (nagelt mich nicht auf den genauen Prozentsatz herunter, müsste Ich frage unsere Mikrobiologen) werden durch Alkohol nicht mehr Desinfizierungen vorgenommen, sondern Konserven.

Auf würde wird aber auch nach einem kleinen flachen Reinigungsmittel gegriffen. Guten Tag Ilya, wie schätzt machen Sie es, wenn Sie auf einer Reise eine mittelschwere bis heftige Verwundung haben (z.B. Fingerschnitt) und nicht anders Desinfizieren können als mit einem Getränk? So erinnerte ich mich, wie mein Papa mich einmal erzählt hatte, wie sein Väter ( "Doktor und Fourologe") eine ernste Handverletzung mit einem Alkoholverband getränkten behandelte und wie seine Hände - herausgewaschen wurden Käseweis, aber ohne Sepsis - für eine ganze Weile wieder auspackten wurden.

Hallo, Spiritus ist im Prinzip kein schlechter Desinfektionsstoff. Schließlich enthalten die meisten Disinfektionsmittel alkoholische Getränke. Ich muss zugeben, ich weiß nicht genau, wie sich der Geist zusammensetzt. D Wie gesagt, wenn man auf Reisen ist und weit weg von einem Arzt ist, dann sollte man Erste-Hilfe-Kram mitnehmen und es gibt noch Raum für eine kleine Flase Desi.

Mit meinem Erste-Hilfe-Kurs riet der Berater von einer dringenden Entkeimung mit handelsüblichem Schnaps/Alkohol (40-50%) ab, da diese vielmehr die Haut der Patienten kontaminieren. zusätzlich und die Nachversorgung erschweren. Es ist sinnvoller, die kontaminierte Stelle bluten zu laßen und die Stelle mit sauber/steril Tüchern oder Abstrichen säubern und dann gut zu versorgen. Keine Ärztin, aber ich denke, dass es normalerweise besser ist, die Verwundung in Frieden bluten zu laßen, als mit einigen fragwürdigen Methoden Ärzte dazu zu bringen, sie zu umgehen und sie zuerst mit ihr zu kontaminieren überhaupt

Um die Blutungen so rasch wie möglich zu stillen, scheinen viele (zu?) rasch zu erfassen, doch zunächst die bestmögliche Pflegemethode zu sein (nur natürlich, solange der Blutschwund keine sensiblen Dimensionen akzeptiert). Wie finden die Experten das? noch immer für eine kleine Dose Desi. So ist es auch die Fragestellung, was im Geiste als Vergällungmittel darin enthalten ist.

Meiner Meinung nach ist der Geist, den man hier in Deutschland erhält, besser als zum Beispiel in England. Im Engalnd das Trinkgeld dort ca. 10% reines und sehr giftiges Natron und gut über kann der Kopf eingenommen werden und dann noch Salz in einem Wundstopp auch so richtig Spaß machen: bash: auch nur im Falle des Notfalls an den Geist würde.

Aber es ist wohl mehr wie für "Profis" in Bezug auf die Anwendungsgebiete..... Dort sollte man in der Regel einen Ort vorfinden können für.... Die 70%ige Alkohol-Sache ist immer noch in meinem Kopf. Codan würde Ich nehme keine Touren an. Der Pharmazeut, der dir das würde verkaufte, den ich das Zeug direkt auf seine geknackte Hände sprühen legte.

Googlen Sie doch mal und berichtet - würde Ich interessiere mich auch für :bg: . Deshalb sollten Sie den Spiritus mit etwas frischem Trinkwasser vermischen, bevor Sie ihn zur Entkeimung verwenden. Ein weiterer Anbieter, der die Entkeimung von Gartengeräten mit Spiritus beschrieben hat, empfielt Verdünnen von 1000 ml Spiritus mit 340 ml Brauchwasser, also auch eine ca. 70%ige Lösung.

Ein Hautdesinfektionsmittel, das z.B. vor Fertigspritzen zur Desinfektion der Schale (- auch die Hände) gedacht ist, so dass keine Krankheitserreger in der dann verfügbaren Öffnung auftreten können. Für die Desinfektion von Wunden nach einer Verletzung: z.B. Betasalbe, Oktinesept. moin moin, schließen Sie sich dem Einsatz von Thomas: spiritus mit etwas Brauchwasser verdünnen an. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie auch einen Spirituosenkocher verwenden, Ihnen geht nahezu nie das Desinfektionsmittel aus.

Lies aber mal, dass man nur für kleinflächige widmen sollte. Gesundheitsüberlegungen wegen vergällungsmittels sind offensichtlich unbegründet, jedenfalls den Spiritus ohne Metanolzusatz angeht. Der Zeuge heißt Diethylphthalat (schreibt sich wirklich so) und wird auch in der kosmetika verwendet. Das sagt das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Ernährungssicherheit vergällungsmittels, hallo! Ich hatte mich vor meinem ultima Urlaub gefragt und auf diesen Vortrag stolperte ich stolperte.

Spirituosen sind Alkohole, so dass sie als desinfizierendes Mittel verwendet werden können. Aber du solltest es mit etwas Weißem vermischen, um einen 70%igen Spiritus (+-10%) zu erhalten erhält.

Auch interessant

Mehr zum Thema