Haut und Flächendesinfektion

Haut- und Oberflächendesinfektion

Das Flächendesinfektionsmittel ist nur für Oberflächen geeignet, für die Haut ist es zu aggressiv. Das ROGG Oberflächendesinfektionssystem AF Q mit seiner kurzen Reaktionszeit und hohen Reinigungsleistung ist sehr benutzerfreundlich. Für die unterschiedlichsten Anforderungen und Bereiche bieten wir eine exquisite Auswahl an Desinfektionsmitteln. Erzeugt schwere Hautverbrennungen und Augenschäden. Deshalb musst du es von deiner Haut fernhalten.

Oberflächendesinfektion

Wenn es darum geht, Erreger auf Oberflächen und Objekten unbedenklich zu machen, ist die Oberflächendesinfektion eine wesentliche Vorsichtsmaßnahme. Weil Erreger auf Oberflächen bis zu mehreren Monate leben und sich in dieser Zeit weiter ausbreiten können, z.B. über Hand oder Staubpartikel, kann die Oberflächendesinfektion einen entscheidenden Beitrag zur Verhinderung der Krankheitsausbreitung leisten.

Mit der niedrigalkoholischen Oberflächendesinfektion von Starillium® Protect & Care wird eine hohe Effektivität mit maximaler Materialkompatibilität für die sanfte Entkeimung auch empfindlicher Flächen, wie z.B. digitale Geräte wie Bildschirme, Mobiltelefone & Touchscreens, aber auch Plexiglas oder Lederimitationen vereint.

Instrumenten-Desinfektion, Oberflächen-Desinfektion, Haut-Desinfektion, Hände-Desinfektion,

Bei Desinfektionsmitteln wird prinzipiell danach differenziert, ob sie für den Menschen verwendbar sind oder nicht. Für Haut, Schleimhäute, Händchen und Verletzungen darf nur eine niedrige Giftigkeit auftreten, muss aber antibakteriell wirken. Namhafte Persönlichkeiten der Handdesinfektion sind unter anderem die Firmen Stérillium, Stéridium Virugard, Desderman N, Skinman ect.....

Die Desinfektionsmittel für Haut und Schleimhaut sind bekannt als Schnittasept, Hautsept oder Ochsenisept. Sie beinhalten für den Menschen giftige Stoffe. Im Gegensatz zu menschlichen Desinfektionsmitteln gelten sie als Medizinprodukte und fallen daher unter das Medizinproduktgesetz. Namhafte Persönlichkeiten sind hier z.B. Meliseptol, Medizid AF oder Medizid Rapid.

Wichtige Informationen für Ärzte, Krankenhäuser, Zahnärzte und Tierärzte

Inhalt: 100 Gramm Lösungsinhalt: Glycerin 85 Prozent, Tetradecan-1-ol, Duftstoffe, patentblau V 85 Prozent, gereinigter Wasseranteil. Die Anwendung darf nicht in der unmittelbaren Umgebung von geschlossenen und geschlossenen Räumen erfolgen. In Einzelfällen kann es zu einer leichten Austrocknung oder Irritation der Haut kommen. Keinen direkten Zugang zu offenem Feuer haben. Nicht in der Umgebung von Entzündungsquellen aufstellen.

Unmittelbare Aufnahme der Flüssigkeiten, Verdünnung mit viel zu viel Leitungswasser, Belüftung des Innenraums und Entfernung von Entzündungsquellen sind nach dem Vergießen des Reinigungsmittels zu ergreifen. Bei Feuerlöschung mit Löschwasser, Löschpulver, Löschschaum oder Kohlendioxid. Inhalt: 100 Gramm Lösungsinhalt: Verwenden Sie es nicht in der unmittelbaren Umgebung von geschlossenen oder offenen Stellen.

In Einzelfällen kann es zu einer leichten Austrocknung oder Irritation der Haut kommen. Es ist zu beachten, dass der Augenkontakt der Flüssigkeit mit den Lidern nicht möglich ist. Falls die behandelten Stellen mit der Flüssigkeit in Verbindung stehen, sollten sie bei geöffneten Augenlidern einige Stunden lang mit laufendem Leitungswasser gespült werden. Der Transfer von einem Behälter in einen anderen sollte verhindert werden, um eine Verunreinigung der Flüssigkeit zu verhindern.

Keinen direkten Zugang zu offenem Feuer haben. Nicht in der Umgebung von Entzündungsquellen aufstellen. Unmittelbare Aufnahme der Flüssigkeiten, Verdünnung mit viel zu viel Leitungswasser, Belüftung des Innenraums und Entfernung von Entzündungsquellen sind nach dem Vergießen des Reinigungsmittels zu ergreifen. Bei Feuerlöschung mit Löschwasser, Löschpulver, Löschschaum oder Kohlendioxid. Inhalt: 100 Gramm Lösungsinhalt:

Verwenden Sie es nicht in der unmittelbaren Umgebung von geschlossenen oder offenen Stellen. Anmerkung: Wenn die Flüssigkeit mit den Zähnen in Berührung kommt, sollten die offenen Poren einige Augenblicke lang mit laufendem Leitungswasser gespült werden. In Einzelfällen kann es zu einer leichten Austrocknung oder Irritation der Haut kommen.

Wegen des Alkoholgehalts kann die regelmäßige Einnahme des Medikaments auf der Haut zu Hautreizungen oder entzündlichen Zuständen führen. Keinen direkten Zugang zu offenem Feuer haben. Nicht in der Nähe von Entzündungsquellen aufhalten - nicht mitnehmen. Unmittelbare Aufnahme der Flüssigkeiten, Verdünnung mit viel zu viel Leitungswasser, Belüftung des Innenraums und Entfernung von Entzündungsquellen sind nach dem Vergießen des Reinigungsmittels zu ergreifen.

Bei Feuerlöschung mit Löschwasser, Löschpulver, Löschschaum oder Kohlendioxid. Inhalt: 100 Gramm Lösungsinhalt: Die Anwendung darf nicht in der unmittelbaren Umgebung von geschlossenen und geschlossenen Räumen erfolgen. Keinen direkten Zugang zu offenem Feuer haben. Benutzen Sie das Gerät nicht in der NÃ??he von ZÃ?ndquellen. Bei verschüttetem Desinfektionsmittel sind folgende Massnahmen zu treffen: Sofortige Aufnahme der Flüssigkeiten, Verdünnung mit viel Brauchwasser, Belüftung des Innenraums und Beseitigung von Entzündungsquellen.

Inhalt: 100 Gramm Flüssigkeit enthalten: Darf nicht auf der Schleimhaut und in der unmittelbaren Augenumgebung angewendet werden. Wegen des Alkoholgehalts kann die regelmäßige Einnahme des Medikaments auf der Haut zu Irritationen, entzündlichen Zuständen und Trockenheit der Haut führen. Keinen direkten Zugang zu offenem Feuer haben. Nicht in der Reichweite von Entzündungsquellen aufhalten - nicht mitnehmen.

Führen Sie nach dem Vergießen des Reinigungsmittels folgende Schritte durch: Nehmen Sie die Flüssigkeiten sofort auf. Mit viel frischem Trinkwasser auflösen. Belüftung des Raums und Entfernung von Entzündungsquellen. Für die hygienische Handdesinfektion und zur Haindesinfektion vor Spritzen und Einstichen bei Haut, die arm an Talgdrüsen ist. Kontraindikationen: Sterilliumgewebe darf nicht verwendet werden, wenn eine Hypersensibilität (Allergie) auf 2-Propanol (Ph. Eur.), 1-Propanol (Ph. Eur.), Mecetronium-Etilsulfat oder einen der anderen Inhaltsstoffe in unmittelbarer Augennähe oder offenen Augenwunden, bei Frühgeborenen und Säuglingen, zur Schleimhautdesinfektion vorhanden ist.

In Einzelfällen kann es zu einer leichten Austrocknung oder Irritation der Haut kommen. Den Kontakt mit den Äuglein meiden. Im Falle von Augenkontakt bei geöffneten Lidern mehrere Stunden lang mit viel laufendem Leitungswasser ausspülen. Halten Sie sich von offenem Feuer fern. Benutzen Sie das Gerät nicht in der NÃ??he von ZÃ?ndquellen. Bei Feuerlöschung mit Löschwasser, Löschgerät, Schaum o. CO.

Inhalt: 100 Gramm Lösungsinhalt: Povidone 30, Povidone 30, Isopropylmyristat definitiv (Ph. Eur.), (Hexadecyl/Octadecyl) (2-Ethylhexanoat), Sorbitollösung 70 v. H. (kristallisierend) (Ph. Eur.), 2-Propanol (Ph. Eur.), gereinigter Wassers. Im Falle eines versehentlichen Augenkontaktes mit dem Produkt disderman® pur ist es ratsam, bei offenem Augenlid mehrere Minuten lang mit viel frischem Haarwasser nachzuspülen. Keinen direkten Zugang zu offenem Feuer haben. Unmittelbar nach dem Austreten des Reinigungsmittels sind sofortige Massnahmen gegen Feuer und Explosionen zu ergreifen.

Geeignet sind z.B. die Aufnahme der verschütteten Flüssigkeiten und deren Verdünnung mit Brauchwasser, die Belüftung des Gebäudes und die Beseitigung von Entzündungsquellen. Inhalt: 100 Gramm Lösungsinhalt: Benzalkoniumchlorid, gereinigtes Rohr. Verwenden Sie es nicht in der unmittelbaren Umgebung der Adern. Keinen direkten Zugang zu offenem Feuer haben. Nicht in der Reichweite von Entzündungsquellen aufhalten. Bei verschüttetem Desinfektionsmittel sind folgende Massnahmen zu treffen: Sofortige Aufnahme der Flüssigkeiten, Verdünnung mit viel Brauchwasser, Belüftung des Innenraums und Beseitigung von Entzündungsquellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema