Ihre Online Apotheke

Ihr Internetapotheker im Internet

Es wird empfohlen, darüber nachzudenken, ob der Shop unter dem Namen Ihrer Apotheke oder unter Ihrem eigenen Namen betrieben werden soll. Fast alle ALG-Produkte und Zusatzleistungen sind in apothekeOnline zusammengefasst. Auch nach der Bestellung unterstützt Sie Ihre Online-Apotheke jederzeit. Deine Online-Apotheke, rund um die Uhr für dich da. Seien Sie sicher, dass Hemmer ist, dass er cialis online switzerland cialis online switzerland cialis online switzerland der Apotheke begeistert.

Checklisten-Shop - Gesamtverband des Deutschen Versandhandels Bundesapotheke

Sie als Apothekenbesitzer wollen Ihre Waren online verkaufen und haben nun die Herausforderung, die Einzelpuzzlebausteine zu einem Gesamtbild zusammenzufügen? Vorraussetzung für den Betreiben eines Online-Shops einer Apotheke in Deutschland ist die ausgestellte Versandbewilligung. Es wird empfohlen, darüber nachzudenken, ob der Laden unter dem Dach Ihrer Apotheke oder unter Ihrem eigenen Dach geführt werden soll.

Im Falle eines unabhängigen Namens sollten Sie Ihren gewünschten Name frühzeitig auf Marken- und Wettbewerbsverstöße prüfen werden. Es ist auch ratsam, so viele Domainvarianten wie möglich zu registrieren (apotheke-ludwig.de, apothekeludwig.de etc.). Es ist empfehlenswert, den gesuchten Dateinamen als Handelsmarke mitzunehmen. Mit einem ausdrucksstarken Firmenlogo und einem unverwechselbaren Erscheinungsbild des Online-Shops leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zu hoher Kaufbereitschaft und Professionalisierung und schaffen die Grundlage für das gegenseitige Interesse Ihrer Online-Kunden.

Jedes Apothekengeschäft hat im Gegensatz zu Geschäften in anderen Bereichen im Grunde genommen die besondere Eigenschaft, dass im Geschäft ein umfassendes Angebot von meist mehreren tausend Artikeln geboten wird. Daher ist es ratsam, einen Dienstleister zu wählen, der bereits Erfahrung im Betreiben von Apothekengeschäften hat und mit den besonderen Eigenschaften einer Versandpotheke auskommt.

Denken Sie darüber nach, welche Kategorien und Unterkategorien Ihr Apothekenladen anbieten wird und welche PZNs dort erscheinen werden. Mit der ADBA-Datenbank können Ihre Kundinnen und Kunden über die Suche nahezu viele Artikel entdecken, aber die Kundinnen und Kundinnen möchten auch in Ihrem Geschäft surfen und "browsen". Dabei ist ein gut geführter Sortimenteskatalog sehr hilfreich, da der Kunde oft über Einzelprodukte (z.B. über eine Preissuchmaschine) zu Ihrem Geschäft kommt und dann weitere Artikel kauft, um die Freiversandgrenze zu überschreiten.

Bei vielen Shopsystemen können Bestandslisten von Grosshändlern automatisiert in Ihren Laden importiert werden, so dass nur wirklich lieferbare Artikel verwaltet werden. Holen Sie sich Rat von einem spezialisierten Anwalt für Online-Recht, damit Sie von Anfang an Fallen und kostspielige Warnungen umgehen können. Welche Zahlungsmethoden möchten Sie im Laden ausstellen? Es ist sehr hilfreich, eine frühzeitige Entscheidungsfindung über die im Laden angebotene Zahlungsmethode zu treffen.

Sie sollten die Kreditkartenzahlung im Shop nur über einen zugelassenen Zahlungsdienstleister integrieren, nicht selbst. Bei der Bestellung von Karten und Bankeinzügen sollte die Verarbeitung online erfolgen. Unsere Tipp: Beantragung der Kartenakzeptanz frühzeitig (z.B. über Ihre Bank oder Akzeptanz). Wenn Sie Zahlungsmethoden mit erhöhtem Ausfallrisiko wie z. B. Bankeinzug oder offener Rechnungslegung im Angebot haben, sollten Sie die Verknüpfung mit einer Online-Kreditprüfung in Betracht ziehen, um das Ausfallrisiko zu reduzieren.

Achten Sie darauf, dass Sie oder Ihre Angestellten im Geschäft nur Bilder nutzen, für die Sie vom Autor die Genehmigung bekommen haben oder die Sie selbst erstellt haben. Letztendlich sind Sie als Anbieter für alle Angebote Ihres Online-Shops selbst verantwortlich. Durchspielen Sie alle Möglichkeiten vor dem Online-Start, so dass später alle Prozesse laufen und Sie keine Lieferverzögerungen und damit Unbefriedigung bei Ihren Käufern verursachen.

Apotheker mit einer Versandgenehmigung sollten sich beim DIMDI anmelden, nur dann sind sie berechtigt, das Prüfsiegel im Geschäft zu tragen (www.dimdi.de). Die zehn genannten Aspekte sollen als erste Orientierungspunkte für Ihre Entscheidung herangezogen werden, damit Sie sich einen Gesamtüberblick schaffen können. Centalus betreut als Träger von eCommerce-Projekten Pharmaunternehmen in allen Bereichen der elektronischen Geschäftswelt.

Für weitere Informationen und Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung:

Auch interessant

Mehr zum Thema