Mittel zur Flächendesinfektion

Desinfektionsmittel für Oberflächen

Oberflächendesinfektionsmittel sind in verschiedenen Konzentrationen erhältlich oder Leider werden Oberflächendesinfektionsmittel oft falsch eingesetzt. Sie finden bei uns Desinfektionsprodukte für jeden Bereich, von der Oberflächendesinfektion bis zur Desinfektion der Hände von Menschen. Oberflächendesinfektionsmittel können zur Behandlung von Oberflächen wie Türgriffen, Handläufen, Bettgestellen oder Tischplatten eingesetzt werden. Was sind die Verfahren und Mittel zur Desinfektion? Die für die Desinfektionsmaßnahmen verantwortlichen Personen legen die Bereiche des zu verwendenden Bodenbelags fest.

Oberflächendesinfektion Flächendesinfektionsmittel & Accessoires

Bei der routinemäßigen Desinfektion werden welche Oberflächen entkeimt? Bei der routinemäßigen Oberflächendesinfektion sind alle Oberflächen abzudecken, die wahrscheinlich mit pathogenem Material verunreinigt sind. Vor allem Oberflächen mit regelmäßigem Hand- oder Körperkontakt und patientennahen Oberflächen sind einem erhöhten Infektionsrisiko unterworfen und sollten daher in die Desinfektion aufgenommen werden. Oberflächen, auf denen aseptisch gearbeitet wird, bergen ein erhöhtes Verunreinigungsrisiko.

Daher müssen diese Oberflächen auch in die Routinedesinfektion der Oberfläche miteinbezogen werden. Nachfolgend finden Sie einige Anwendungsbeispiele für Bereiche, die regelmäßig zu desinfizieren sind: Bei der routinemäßigen Oberflächendesinfektion sollte das eingesetzte Oberflächendesinfektionsmittel zumindest das folgende Wirkungsspektrum aufweisen: Die Häufigkeit, mit der, durch wen und mit welchem Oberflächendesinfektionsmittel die Routinedesinfektion erfolgt, ist in einem eigenen Hygiene- oder Disinfektionsplan zu vermerken!

Zusätzlich zur routinemäßigen Desinfektion gibt es auch eine zielgerichtete Oberflächendesinfektion, die immer dann erforderlich ist, wenn entweder ein bestimmter Krankheitserreger (z.B. Rotavirus) vorliegt oder wenn eine Oberfläche mit Blutzirkulation, Sekreten oder anderen körperlichen Flüssigkeiten verunreinigt ist. Welche Oberflächendesinfektionsmittel in diesen FÃ?llen verwendet werden, sollte je nach Situation festgelegt werden.

Wo und warum ist eine Oberflächendesinfektion notwendig?

Wo und warum ist eine Oberflächendesinfektion notwendig? Eine Oberflächendesinfektion ist immer dann erforderlich, wenn Flächen in direktem Berührung mit Lebensmittel, Hand und Fell, Medizinprodukten, Körperflüssigkeiten, Bestecken oder anderen Gegenständen kommen. Auch die Nähe zum Menschen genügt, um die Oberfläche mit Erregern, Spornen oder anderen Erregern zu belasten und sie so in ein Ansteckungsrisiko zu verwandeln.

Statt dessen wird eine Desinfektionsreinigung für alle Bereiche empfohlen, die von vielen Menschen oft angefasst oder benutzt werden. Das Reinigen mit wässrigem und normalem Reinigungsmittel ist nicht ausreichend, da eine große Anzahl von Keimen, Vitaminen und Spurenelementen dadurch nicht absterben. Statt dessen ist es notwendig, die Entkeimung mit besonderen Mittel und Massnahmen durchzuführe. Nur so kann die notwendige Hygienebereitschaft erreicht und sichergestellt werden.

Für die effektive Entkeimung von Oberfl ächen müssen in erster Linie die geeigneten Präparate ausgewählt werden. Weil diese sowohl mit Lebensmittel als auch mit der Außenhaut in Berührung kommen können, dürfen bei der Oberflächendesinfektion keine Reste des Reinigers auf den Untergründen zurückbleiben. Dachziegel, Metalle und Gläser können auch mit einem aggressiveren Mittel als einige empfindliche Stoffe wie Kunststoff oder bemalte Oberfläche gesäubert werden.

Wenn es für die Flächendesinfektion ausreicht, das Mittel aufzubringen und wirken zu laßen, ist die Säuberung dementsprechend rasch. Auch bei der Entkeimung sehr großer Oberflächen ist es ratsam, ein Konzentrationskonzentrat zu verwenden, das mit einer Verdünnung mit Wässern möglich ist, wie es z.B. bei diesem Präparat möglich ist. Wenn dagegen die Zeit eine große Bedeutung hat, weil die Oberfläche aus hygienischen Gründen mehrfach am Tag zu desinfizieren ist und unmittelbar wieder einsatzbereit ist, ist die schnelle Entkeimung die richtige Entscheidung.

Darüber hinaus sollte eine gute Verträglichkeit des Produktes für alle Oberflächen, die in direktem Körperkontakt mit der Haut stehen, gewährleistet sein. Gleiches trifft auf den Bereich zu, der mit oder in der NÃ??he von Nahrungsmitteln in Berührung kommt. In diesen Fällen müssen die gewählten Mittel für die Gastro - und Kochkunst geeignet sein. Bei der Oberflächendesinfektion ist neben der tatsächlichen Entfernung von Krankheitserregern und anderen Unreinheiten auch das Aussehen mitentscheidend.

Verbleiben nach der Desinfektionsreinigung Streifen oder Flecken, erscheint die Fläche trübe oder geschmiert, entstehen Bedenken hinsichtlich der Desinfektion. Das Gleiche trifft zu, wenn das verwendete Mittel einen auffälligen Belag zurücklässt. Einerseits hat es eine keimtötende Wirkung, andererseits gewährleistet es ein hygienisches Aussehen und eine schnelle Trocknung nach der Oberflächendesinfektion.

Auch interessant

Mehr zum Thema