Octenidin Gel

Oktenidin Gel

Oktenidin vor allem im Krankenhausbereich bei der Wundheilung. Neu: jetzt auch als Gel! Die daraus resultierende Gel kann leicht mit Eiter verwechselt werden. - mit Octenidin, das Keime inaktiviert, die in das Gel eindringen. Durch diese Schutzschicht wird das Eindringen von Keimen in die Wunde verhindert, da die Keime im Gel bereits inaktiviert sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema