Octenisept Händedesinfektion

Oktenisept Händedesinfektion

Das Sterilium ist ein alkoholhaltiges Händedesinfektionsmittel. Handdesinfektion, Handreinigungstücher, Verbandtaschen, Latex-, Vinyl- und Nitrilhandschuhe, etc. Unbekümmerte Anwendung, sehr gut auch für Kinder und Säuglinge, Produktgruppe Haut-Händedesinfektion > Reinigungsdesinfektion. Unbekümmerte Anwendung, sehr gut auch für Kinder und Säuglinge, Produktgruppe Haut-Händedesinfektion > Reinigungsdesinfektion. Unbekümmerte Anwendung, sehr gut auch für Kinder und Säuglinge, Produktgruppe Haut-Händedesinfektion > Reinigungsdesinfektion.

Nein zur Wundversorgung[Archiv]

Das, was bei den Patientinnen immer wieder gefragt ist, Tempos oder Küchenrollentücher in den Schuhen, damit sie trocknen, da der Familienarzt den Wundverband 1x pro Kalenderwoche herstellt. I schätze lieber mal "Paar auf den Mund! "Jetzt muss ich als jemand herauskommen, der nichts über die Wundbehandlung weiß.... R. Jetzt muss ich als jemand herauskommen, der nichts über die Wundbehandlung weiß.....

Sterilum ist ein alkoholisches Produkt. Händedesinfektionsmittel. Alkohollösungen stören das Wundmilieu und damit die Selbstheilungskräfte. Deshalb sind solche Alkohollösungen (Kodan, Sterilium,....) nur für die unbeschädigte Körperhaut für verwendbar. auÃerdem enthält außerdem noch rückfettende Stoffe, die ein Auslaufen der häufig Desinfektionslösung Hände vermeiden sollen. Haen und Eis: Abwechselnd Abkühlen und Abkühlen oder Abkühlen von Abkühlen der Haut - soll die Durchblutung anregen und so beschützend arbeiten.

Allerdings verdrängt es die Schale und wirkt damit entgegengesetzt. Vielen Dank an für die Infos! Ich habe noch eine Anfrage hätte: Sterilum ist ein Alkoholiker hätte Alkohollösungen stören das Wundmilieu,....Aber sind die meisten antiseptischen Disinfektionsmittel heute nicht mehr auf Alkoholfrei? Nun erzählte mir ein Mitarbeiter, der sie an den Tagen, als er eine Sterilisationsflasche bei ihr sah, transportiert hat.

Eine Anmerkung im Sinn von "Für your Hände after the bandage change, gell" könnte man Octenisept wegnehmen, aber Beta-Salbe ist wirklich nicht mehr aktuell..... Wundverbesserung) mit dem bewährten Octenisept, Trockenverklebung - gut ist ;) Ein weiterer weit verbreiteter Standpunkt ist, dass Beta nach ca. 12 Std. von Keimen kolonisiert werden kann und daher zweimal täglich ein Verbandwechsel erforderlich ist wäre (Wirtschaftlichkeit, Praktikabilität???).

Am besten mit Octenisept putzen und jeden Tag trocknen lassen, das ist in der Regel genug.....

Anfrage zu Octenisept von Schülke für Arbeit, Leben und Umgebung

Warum sollte man das Wund- und Schleimhautdesinfektionsmittel Ocetnect nicht zur Händedesinfektion einnehmen? Oktenisept soll gegen alle Krankheitserreger und auch gegen den MRSA-Stamm wirken..................................................................................................................... Oktenisept wird hauptsächlich in der Chirurgie eingesetzt und ist aufgrund seiner Farbe wahrscheinlich nicht zur Händedesinfektion verwendbar. und wie der Spitzname schon sagt, ist "Wund- und Schleimhautantiseptikum" kein Händedesinfektionsmittel.

Oktenisept wird hauptsächlich in der Chirurgie eingesetzt und ist aufgrund seiner Farbe wahrscheinlich nicht zur Händedesinfektion verwendbar. Oktenisept ist völlig unbehandelt. Der Oktenisept ist farbneutral.................................................................................................................................................. Die Händedesinfektion hat eine andere Beschaffenheit als die Schleifmaschinendesinfektion. Oktenisept hat ein Additiv, das eine leicht weichmachende Wirkung auf die Haut hat, so dass der aktive Bestandteil besser in die Haut penetrieren und einwirken kann.

Dies wäre jedoch für ein Handdesinfektionsmittel auf lange Sicht sehr gesundheitsschädlich und würde die Hautflora auslöschen. Handdesinfektionsmittel hat eine andere Zusammenstellung, es ist viel Spiritus drin - es verbrennt wie Brände, wenn man es auf eine geöffnete Stelle legt. Aber es hat auch immer einen fürsorglichen Teil, so dass die Hand immer ein wenig geschont wird.

Neben der Entkeimung haben die Mittel noch weitere "Funktionen", die jeweils exakt auf das zugeschnitten sind, wofür sie bestimmt sind. Übrigens ist Octenisept viel teuerer als Handdesinfektionsmittel, das allein ist ein markantes Kriterium im Gesundheitsbereich. Wenn Sie nicht im OP arbeiten, ist auch die Händedesinfektion völliger Unsinn. Normale Händewaschen mit Spülmittel ist im Normalfall ausreichend.............das ist wahr.

He, Octinesept wird auch die Hand entkeimen, ist aber vermutlich nicht gut für Sie in Frage kommen, da echte Händedesinfektionsmittel auch feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe für die Pflege der Haut sind. Wenn man nicht im OP ist, ist die Händedesinfektion auch Schwachsinn. In 90% dieser FÃ?lle ist das Hand waschen mit lauwarmem Seifenwasser und ( "ok" und Ihr eigenes Handtuch) vollkommen auswÃ??hlbar.......

Auch interessant

Mehr zum Thema