Persil Flüssigwaschmittel test

Test auf persistente Flüssigwaschmittel

Persil und Ariel schützen laut Test am besten vor Grauschleier. Das Markenzeichen Persil sollte jedem bekannt sein und steht seit vielen Jahren für perfekt gepflegte Dessous. Reiskörner und Maisstärke, aber Persil schlägt sie auf den Nagel. die Werte für Denkmit, Sodasan, Persil und Dalli, jeweils für weiches Wasser]. Um dieses Waschmittel von Persil zu testen.

Personendetergentest - Überblick über alle Produktgruppen

Die Produktpalette des Persil-Waschmitteltests beinhaltet unterschiedliche Darreichungsformen: Das Persil Waschmittelpulver ist die Klassiker. Schon das erste Persil von 1907 kam in pulverförmiger Ausführung auf den Markt. Der erste Persil wurde in pulverförmiger Ausführung hergestellt. Das eigentliche Reinigungsmittel wird mit einem so genannten Floatmittel wie Natriumsulfat vermischt, um die Bildung von Verklumpungen zu verhindern.

Weit verbreitet ist das Flüssigwaschgel Persil. Darüber hinaus bringt die Flüssigkonsistenz den Vorzug, dass sich das Reinigungsmittel beim Wäschewaschen besser im Waschwasser ausbreiten kann und so leichter in die textilen Fasern vordringen kann. Bei den Persil Megaperls handelte es sich um eine spezielle Gestalt, die Henkel 1994 auf den Markt brachte. Dies sind kleine Perlen, die eine bestimmte Konzentration an Reinigungsmittel aufkonzentrieren.

Henkels jüngste Entwicklung aus dem Jahr 2013 sind die Persil-Duo-Caps. Hierbei handelte es sich um Spezialwaschmittelbeutel, in denen das Reinigungsmittel bereits vormischt ist. Beim Wäschewaschen wird der Bezug vollständig aufgelöst und das Reinigungsmittel tritt gezielt in die Textilie ein. Persil steht für Innovationen und gleichzeitig für Nachhaltigkeit.

Besonders das Bild der Person alienmarke Persil geniesst bei den Verbrauchern einen hohen Stellenwert. Die Persil steht für erstklassige Reinigungsleistung, bei der traditionelles Design auf unkomplizierte Weise umgesetzt wird. Das sind Qualitäten, die die Kundschaft in Deutschland sehr schätzt und die die Brand zu einem großen Erfolgsfaktor machen. Bei Versuchen und Feldberichten ist die Beurteilung von Persil-Detergenzien immer negativ.

Das Unternehmen Henkel entwickelte das erste automatische Reinigungsmittel. Darin enthalten waren neben Natronperborat auch Natronsilikat, von dem der Begriff Persil abgeleitet wurde. Mit den Waschmitteln der Linie Persil ist Henkel gut verkauft und leitet die weisse Frau als wichtigste Werbeträgerin von Persil. Seitdem ist die weibliche Figur im weissen Florentiner Hut auf Postern, Packungen und Metallschildern in ganz Deutschland zu sehen und wird noch heute mit dem strahlend reinen Reinigungsmittel in Verbindung gebracht.

In nur wenigen Jahren kehrte Persil nach dem Zweiten Weltkrieg in die Lebensmittelgeschäfte zurück. Auch Persil geht es in wirtschaftlich schwierigen Phasen wie die gesamte deutsche Volkswirtschaft stark bergauf. Persil-Reinigungsmittel erhalten in diversen Versuchen immer die besten Werte. Einleitung von Persil Liquid als Ersatz für herkömmliches Polymer. Die Markteinführung von Persil Megaperl markiert den Beginn einer völlig neuen Generation von Waschmitteln.

Markteinführung von Persil Duo Caps mit vorgedosiertem Reinigungsmittel und neuartiger Zweikammer-Technologie. Die Produktpalette wurde im Lauf der Jahre stetig ausgebaut und viele namhafte Brands wie Persil, Perwoll, Somat, Schwarzkopf und die Firma Pfeiffer konnten mit Erfolg in den Handel gebracht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema