Ralf Dümmel Bügelhilfe

Bügelhilfe Ralf Dümmel

Ihr Debüt feierten Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel. Ein geeigneter Löwe wäre zum Beispiel Ralf Dümmel, das Bügelhilfsmittel "Bügel-Clou" oder der Brotaufstrich "Malzit". The Lions (von links nach rechts): Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank. Zur Förderung investiert Dümmel in ein Bügelhilfsmittel für Hemdärmel.

Hamburg: Die Löwenhöhle: Besuch bei Anleger Ralf Dümmel

Die dritte Saison der Fernsehsendung "Die Höhle als einer der Investoren" von VOX: Ralf Dümmel im Ausstellungsraum. In der Historie der DHDL hat Ralf Dümmel in mehr Firmen investiert als je zuvor. der DHDL. Vor den Toren Hamburgs werden die Stifter großartig gemacht. Ralf Dümmel ist beteiligt an der Show "Die Höhle für die Löwen", die am Donnerstag auf VOX ihr Saisonfinale gefeiert hat.

Auf der Messe werden Stifter für ihre Unternehmens- oder Produktideen unterstützt. In der Programmgeschichte hat Ralf Dümmel in so viele Firmen investiert wie nie zuvor. Für die Zukunft ist Ralf Dümmel ein wichtiger Partner. Besichtigung seiner Firma DS Products am Stadtrand von Hamburg, wo die Stifter groß gemacht werden. In der Eingangshalle von DS-Produkten steht der frühere Unternehmensgründer Dieter Schwarz, lackiert in öl und in Orginalgröße, Ralf Dümmel nicht.

Noch ist es für ihn ein wenig schwierig, dass plötzlich er und nicht nur seine Erzeugnisse im Mittelpunkt stehen. Für seine rund 4000 Erzeugnisse ist der 49-Jährige verantwortlich. Mit Töpfen und Mixern wie im Tele-Shopping zeigt Ralf Dümmel. Im Ausstellungsraum des Stapelfelder Museums sind nahezu alle Beiträge aus dem Unternehmensportfolio zu sehen.

Die Gesellschaft ist mit ihrer breiten Produktpalette einer der großen europäischen Anbieter von Versandhandels-, Lebensmittel-, Einzelhandels- und Discountunternehmen in Deutschland und Europa. Bei Ralf Dümmel ist man immer auf der Suche nach neuen Produkt-Ideen. Der Firmengründer bietet Unternehmensanteile an - und Ralf Dümmel schnappt sie sich. Er hat 23 Mal zugestimmt, sich an einem Konzern zu engagieren.

Der " Pfannenfächer " sollte ebenso wie das Bügelhilfsmittel " Bügel-Clou " oder der Aufstrich " Minzit " sein. Der Ralf Dümmel weiss, was er auf den Markt bringen kann. "Um etwas zu erkennen und dann zu urteilen - das tue ich seit 28 Jahren beinahe jeden Tag im Unternehmen", sagt der Unter-nehmer. Die Erwartungen an Ralf Dümmel sind hoch: an sich selbst, an seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und an die Stifter.

"Wichtig als die Vorstellung ist beinahe der Mensch, denn wir müssen ja seit vielen Jahren zusammenarbeiten", sagt Dümmel. Dabei muss sich der Stifter darüber im Klaren sein, dass er für seinen Wunschtraum möglicherweise auf andere Sachen verzichtet. Lediglich zwei sind gescheitert, mit einem Firmengründer befindet sich Dümmel noch in Verhandlung. Genauso wie es mich verärgert, wenn ein Stifter mich nicht wählt".

Anschließend forderte Dümmel seine Stifter auf, sich gegenseitig aufzudecken. Wenn Sie mit Ralf Dümmel einen Vertrag abschließen, erhalten Sie das Rundum-Sorglos-Paket, vom Einzelhandel über den Verkauf bis zum Marketingbereich. Sie hatten etwa fünf Monaten Zeit, um die Erzeugnisse auf den Markt und sind heute im Fachhandel vertreten. "â??75 % dieser GegenstÃ??nde schneiden wirklich sehr gut ab, wie die Abfluss-Fee, My Chipsbox und VeggiePurâ??, sagt Ralf DÃ?mmel.

"â??Unsere WÃ?nsche wurden bei weitem Ã?bertroffen, aber natÃ?rlich wird es auch Produkte mit nicht ganz den Planungen entsprechen. Es ist noch nicht klar, welcher Anleger dort sein wird. Selbst Dümmel will sich noch nicht engagieren. "â??Es berÃ?hrt mich, Menschen zu hören, aber auch das ist kein WohltÃ?tigkeitsballâ??, sagt Ralf DÃ?mmmel.

Natürlich für ihn, dass alle seine Stifter auch seine Handy-Nummer haben.

Mehr zum Thema