Reinigungs und Desinfektionsplan

Plan zur Reinigung und Desinfektion

Putz- und Desinfektionsplan inkl. Hautschutzplan für die Zahnarztpraxis. Nicht reinigen. ((Muster-)Reinigungs- und Desinfektionsplan in Notunterkünften für Flüchtlinge. Probenreinigungs- und Desinfektionsplan für Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Entkeimungsplan Schwimmbad nach "Hygieneanforderungen an Bäder und deren Überwachung",.

Hygiene- und Desinfektionsplan - Grundbaustein im Gesundheitsmanagement

Das Reinigungs- und Desinfektionskonzept ist Teil des Gesundheitskonzeptes. Die Infektionsschutzverordnung verlangt von Ihnen in 36, einen Reinigungs- und Desinfektionsplan aufzustellen, alle Beschäftigten darüber zu unterrichten und den Vorsorgeplan so zu lagern, dass er für alle Beschäftigten einsehbar ist. Das Reinigungs- und Desinfektionskonzept ist Teil des Gesundheitskonzeptes. Planen Sie Routinereinigungs- und Desinfektionsverfahren.

Definieren Sie den Raum, z.B. Böden, Untersuchungstische, etc. Bestimmen Sie die Häufigkeit der Reinigung, z.B. nach jedem Gebrauch, jeden Tag, etc. Bestimmen Sie, mit welchem Mittel und mit welcher Methode die Reinigung oder Desinfektion durchgeführt werden soll, z.B. Wischen mit einem fusselfreien Lappen, Feuchtreinigung, etc. Die Wahl der richtigen Reiniger oder Zubereitungen ist entscheidend.

Beim Auswählen und Kauf ist darauf zu achten, dass sie in der Disinfektionsmittelliste der Vereinigung für Gebrauchte Hygienefragen (VAH-Liste) eingetragen sind. Bei der Anwendung viruzider Desinfektionsmethoden sollten Sie Zubereitungen verwenden, die vom Deutschen Industrieverband für Arbeitshygiene und Umweltschutz gelistet sind. Die in diesen Verzeichnissen aufgeführten Disinfektionsmittel wurden von unabhängiger Stelle auf ihre Wirkung geprüft und sind daher für den angegebenen Verwendungszweck bestens geeigne.

Beachten Sie immer, dass der Reinigungs- und Desinfektionsplan immer an die aktuellen Infragesituationen und Risiken desinfiziert wird. Bei Auslagerung von Wartungsarbeiten sollte der Desinfektionsplan in den Auftrag miteinbezogen werden. Im folgenden Bild sehen Sie einen Ausschnitt aus einem exemplarischen Reinigungs- und Desinfektionsplan. Weiterführende spannende Artikel zum Themenbereich Hygiene: Papiertücher oder Handtrockner?

Hygiene Management und Infektionsprophylaxe: Ein Praxisleitfaden für.... - Joh. Weigert

Hygienemaßnahmen sind eine vorbeugende Maßnahme, die der Gesundheit und Unversehrtheit von Kunden und Mitarbeitern dienen. Das Einhalten der Ansteckungshygiene setzt Überwachungsaktivitäten sowie ein gutes Verständnis der Hygieneanforderungen voraus. Neben der Kontrolle ist aber auch die Unterweisung und Anhörung der Mitarbeitenden ein sehr bedeutender Punkt, der oft von den Hygieneoffizieren wahrgenommen wird.

Das vorliegende Handbuch ist eine Orientierungshilfe und Leitfaden zur inneren Qualitätskontrolle in der Gesundheits- und Infektionskontrolle. Dabei geht es insbesondere darum, die Erfordernisse des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in ein vorhandenes Hygienemanagementsystem zu überführen und Umsetzungsansätze aufzuzeigen. Auf diese Weise können verfahrenskritische Vorgänge (z.B. Gefährdungspotenziale) bei der Einhaltung der infektionshygienischen Vorgaben früh erkannt und Irrtümer ausgeschlossen oder minimiert werden.

Mehr zum Thema