Ringpessare

Ring-Pessar

Muschel- oder Ring-Pessare werden von einem Spezialisten oder vom Patienten selbst verwendet. Pessarbehandlung mit Pessarbehandlung | Thurgau AG spitalisiert Pessaren werden z.B. bei Blaseninkontinenz, Reizblasen, Sedimentationsproblemen, Blasenentladungsstörungen, Beanstandungen beim Sex und auch zum Lösen von Narben nach einer Operation oder zur Gewebeaufbereitung vor Intontinenz- und Sedimentationstätigkeiten verwendet. Pessaren werden entweder aus gewebefreundlichen Silicon- oder Schaumstoffen gefertigt.

Die Applikation der Pessaren muss auch zu Anfang und nach etwa zwei bis vier Schwangerschaftswochen vom Inkontinenzspezialisten gut eingewiesen werden.

In Einzelfällen muss auch in der zweiten Anweisung eine Pessarverstellung vorgenommen werden. Während des Einsetzens wird in der Regel eine Östrogen-haltige Pflegecreme auf das Pessarelement aufgebracht, vereinzelt auch eine Fette. Pessartherapien werden so lange vorgenommen, bis die Unannehmlichkeiten gelöst sind oder bis das Gespinst für die chirurgische Versorgung aufbereitet ist.

Pessar aus Porzellanring

Das Ring-Pessar wird zur Behandlung kleinerer Probleme mit Setzungen und kleineren Inkontinenzformen eingesetzt. Trägerinnen erfordert einen noch (!) reduzierten Beckensohlenboden tragfähiger Indem es die Depression und das Suburethrum Stützwirkung neu positioniert, kann es das Entstehen von Streifeninkontinenz verhindern. Senden Sie Ihre Bestellungen per Fax an 033768 - 20661 oder per Post:

Hinweis

Im Falle von Spannungsinkontinenz oder leichter Sedimentationsprobleme. Mit Hilfe des Rings kann die Druckinkontinenz durch die Unterstützung der Suburethralebene verhindert werden. Durch konservative (nicht-chirurgische) Behandlungsverfahren können gute Behandlungsergebnisse bei einer geringfügigen Verringerung des Inkontinenzgrades oder bei geringer Indinkontinenz erreicht werden. Ringbecken haben sich seit Jahrzenten bei der Therapie der abstammenden Gebärmutter oder des Prolapses Vagina sowie der damit einhergehenden Urininkontinenz bewähren können. Die Ringbecken von medizin design sind in unterschiedlichen Dicken aus Silicon in vielen einzelnen Normgrößen erhältlich, so dass für jeden Patienten der höchstmögliche Tragkomfort gewährleistet ist.

Der Ring-Pessarsatz erlaubt die Einstellung der Pessargeometrie in der Praxis und beinhaltet die Baugrößen 65, 70, 75 und 80 in einem. Im Ring-Pessar (dünn) befindet sich eine Stahlschraube zur Abstützung.

Onlineshop

Produktinformation "Ring-Pessar" Bewährtes in der Therapie von herabsteigender Uteri und Vorfall Vagina und der damit einhergehenden Urininkontinenz. Wenn die Haltevorrichtung der Uterus und der Beckenbodenmuskeln zu weich ist, um die Uterus in ihrer Lage zu fixieren, sinkt die Uterus. Grund für die Reduktion ist eine Beckenbodenschwäche, z.B. durch die Geburt von sehr schweren Kindern oder Mehrfachgeburten.

Der Uterus und die anderen Beckenorgane werden nicht mehr in der korrekten Lage geführt. Mit der Absenkung der Uterus ist auch oft eine Urininkontinenz verbunden. Durch konservative (nicht-chirurgische) Behandlungsverfahren können gute Behandlungsergebnisse bei einer leichten Verringerung des Inkontinenzgrades oder bei geringer Indinkontinenz erreicht werden.

Mehr zum Thema