Sprühdesinfektion nicht mehr Erlaubt

Spraydesinfektion nicht mehr zulässig

Wieder einmal das Gerücht, dass Sprühdesinfektion nicht mehr erlaubt ist. Eine dauerhafte Benetzung der Oberflächen ist wahrscheinlich, wenn nicht mit einem Tuch abgewischt. Eine Sprühdesinfektion ist jedoch nicht verboten, es sollte alles sein. -wo es abgewischt werden kann, sollte nicht besprüht werden. Ab wann und für welche Oberflächen wird ein Sprühdesinfektionsmittel verwendet?

Die Praxis sollte nicht in jedem Fall dekantiert werden.

B. Braun Mölsungen

Darf die Sprühdesinfektion noch durchgeführt werden? Ab wann und für welche Oberflächen wird ein Spraydesinfektionsmittel verwendet? Welche Aspekte sind bei der Sprühdesinfektion zu beachten? Auf diese und andere Hygienefragen antwortet B. Braun in seinem " Praktischen Tipp zur Sprühdesinfektion von Oberflächen ". Sie steht zum Herunterladen und zur Bestellung auf der Expertenwissen-Seite www.hygiene.bbraun.de im Servicebereich zur Verfügung.

Alles Wissenswerte aus den Fachbereichen Gesundheit, Politik, Praxis- und Wirtschaftswissenschaften lesen: Teilbare Themen: Jens Spahn stellte sich in seinem Antrag auf den Fraktionsvorsitz als brillanter Referent dar. Darin wird ein obligatorischer Hausarzt- oder Kontrolltarif für die Krankenkassen gefordert.

Spritzendesinfektion ja oder nein?

Nach jedem Gebrauch besprühen wir immer noch, einschließlich Duschsessel, Toilettensitze, Fußböden - alles, was verunreinigt sein könnte oder nach einer Weile versprüht und abgetrocknet wurde! Die Waschbecken werden nur einmal pro Kalenderwoche in Incidin-Lösung "getränkt". Es macht mich nicht gerade froh. Ich habe bereits gesagt, dass die Sprühdesinfektion "out" ist, aber nicht wirklich damit "landen" konnte.

Gibt es einen "offiziellen Text" (Norm, Recht oder dergleichen), der sagt, dass Sprühdesinfektion nicht erlaubt ist? Seid gegrüßt, womit spritzt ihr da? Die Waschbecken werden nur einmal pro Kalenderwoche in Incidin-Lösung "getränkt". Ernsthaft: Oberflächenvorbereitung und dazu gehört auch die Waschbecken, entweder manuell (Maschine falls vorhanden) oder durch Desinfektion.

Ja, wir haben "Spray-offN" - auf Basis von Alkohol (Ethanol + Propanol + Additive). Die Referenz auf die 2m befindet sich auf der Flaschen (aber nicht mehr als 50ml/2m²). Ich möchte angesichts der vielen positiven Rückmeldungen auf den Kostenaspekt einer Testdesinfektion verweisen, der deutlich über dem einer Tuchdesinfektion liegt, zumal die Industrie bereits eingeweichte Tücher mit verschiedenen Reinigungsmitteln in geeigneten Gebinden anbietet. In diesem Zusammenhang möchte ich auf den Kostenaspekt einer Testdesinfektion verweisen, die wesentlich über der einer Tuchdesinfektion liegt.

Guten Tag HSQ-Mitglied, zumal die Branche bereits eingeweichte Tücher mit verschiedenen Reinigungsmitteln in geeigneten Gebinden im Angebot hat. Beim Sprühdesinfizieren ist zu berücksichtigen, dass das Desinfektionsmittel erneut mit dem Lappen ausgebracht werden muss, um Spalten zu vermeiden, das ist sehr aufschlussreich! Alles Gute, dein Jens. Ciao, dein Jens. Anhang: Wenn Sie die Word-Dokumente nicht aufklappen können, schreiben Sie eine Nachricht an Vaiolenz@aol.com, ich werde sie Ihnen per Post zusenden!

Guten Tag Jens, vielen Dank für deine Mühen! Und nicht zu vernachlässigen, dass es bei der Desinfektion von Oberflächen erforderlich ist, einen Schutzhandschuh zu benutzen - auch wenn die von der Branche vorkonfektionierten Stoffe verwendet werden !!!!!! Der ist so unerfreulich - ich ziehe es vor, meinen kleinen Eimer mit Lappen zu benutzen und kann wirklich reinigen und nicht nur den Dreck breit wischen.

Beim Einsatz von Disinfektionsmitteln möchte ich Sie bitten, daran zu denken, dass bei der Finanzierung zuerst und dann beim Arbeits- und Gesundheitsschutz das Ganze aus der Sicht des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Bio-Stoffe-Verordnung zu betrachten ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema