Sprühdesinfektion Wischdesinfektion

Spraydesinfektion Wischdesinfektion

Oberflächendesinfektion in Form einer Scheuertuchdesinfektion. Die Sprühdesinfektion darf sich ausschließlich auf Oberflächen beschränken, die durch Wischdesinfektion nicht erreicht werden können. Eine Sprühdesinfektion ist jedoch nicht verboten, das sollte es auch sein. Anwendungsfertige Sprühdesinfektion zur schnellen Abdruckdesinfektion. In der " RKI-Empfehlung zur Oberflächendesinfektion " wird klargestellt, dass die Wischdesinfektion zu bevorzugen ist.

Hinweise zur Sprühwischdesinfektion

Für Caller aus Österreich: Kleine und unzugängliche Bereiche werden oft als Kontaminations- und Infektionsquellen unterbewertet. Hierbei eignen sich Sprühwischdesinfektion oder Sprühdesinfektion[1, 1, 3, 2] mit trinkalkoholischen Schneidedesinfektionsmitteln als Zusatz zur Wischdesinfektion. Dadurch wird das Inhalieren der beim Spritzen anfallenden Tropfen oder Sprühdosen weitestgehend unterdrückt.

Wenn möglich, reiben Sie die Oberfläche ab oder reiben Sie sie nach dem Sprühen ab, um eine vollständige Befeuchtung der Oberfläche zu gewährleisten. Die Sprühdesinfektion darf sich nur auf solche Bereiche erstrecken, die durch Wischdesinfektion nicht durchführbar sind. Andererseits wird die Verwendung von Alkoholikschäumen empfohlen, da diese Zubereitungen keine Tropfen oder Spraydosen ausbilden. Für produktberührende Untergründe, z.B. in der Lebensmittelindustrie, müssen alkoholhaltige Zubereitungen verwendet werden, die rückstandslos und ohne Zusätze trocknen.

525: Handhabung von gefährlichen Stoffen in medizinischen Versorgungseinrichtungen. www.baua.de.Informationen für die Wischdesinfektion im Aufsatz.

Zubereitung von Oberflächendesinfektionsmitteln

Damit die Übertragung von Keimen durch Möbel in Praxen und Spitälern ausgeschlossen ist und das Kreuzkontaminationsrisiko reduziert wird, ist eine regelmässige, fachgerecht ausgeführte Oberflächendesinfektion besonders auffällig. Zur Entkeimung von Medizinprodukten steht eine Palette von Oberflächendesinfektionsmitteln zur Auswahl, die sich nicht nur in der Form der Anwendung, sondern auch in der Expositionszeit und den Wirkstoffen auszeichnen.

So werden beispielsweise viele Oberflächendesinfektionsmittel mit Duftstoffen vermischt, um die Applikation angenehm zu machen und nach der Säuberung einen reinen, frischem Geruch zu erreichen. Oberflächendesinfektionsmittel haben wie alle anderen Disinfektionsmittel aufgrund ihrer Wirkungsweise verschiedene Wirkungsspektren. Oberflächendesinfektionsmittel können sehr unterschiedlich wirken. Beim Auswählen des Oberflächendesinfektionsmittels ist es von Bedeutung, zu berücksichtigen, welche Oberflächen zu desinfizieren sind und ob sich darunter sensible Oberflächen wie Kunststoff oder Acrylglas befinden. Bei der Auswahl des Oberflächendesinfektionsmittels ist es von Bedeutung, welche Oberflächen zu desinfizieren sind.

Auch für alkoholsensitive Oberflächen stehen besondere apothekenfreie Oberflächendesinfektionsmittel zur Verfügung. Oberflächendesinfektionsmittel werden dort eingesetzt, wo sich Keime durch unmittelbaren Kontakt mit dem Patienten oder durch Tropfen in der Raumluft abgesetzt haben können. Dazu gehören in Praxen und Kliniken vor allem Untersuchungstische, Besucherstühle, Equipment-Trolleys, Arbeitsplatten und verschiedene medizinische Geräte. Es ist darauf zu achten, dass die Materialkompatibilität zwischen den zu reinigendem Möbel und Gerät und dem Oberflächendesinfektionsmittel gewährleistet ist.

Bei Unklarheiten über die Kompatibilität sollte das Oberflächendesinfektionsmittel zunächst an einer kleinen Stelle getestet oder der Verkäufer benachrichtigt werden. Oberflächendesinfektionsmittel werden nicht nur in Praxen und Spitälern, sondern beispielsweise auch in Kantinen, Labors, Vorschulen, Seniorenheimen und in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Bei allen Anwendungen, bei denen das Oberflächendesinfektionsmittel auf Oberflächen aufgebracht wird, die mit Lebensmittel in Kontakt kommen, sind die Herstellerangaben unbedingt zu befolgen!

Oftmals wird es daher ratsam, die entkeimten Oberflächen nach der Einwirkungszeit und vor der Wiederverwendung mit sauberem Wasser zu reinigen. Oberflächendesinfektionsmittel können auf 2 verschiedene Weisen angewendet werden: Wischdesinfektion und Sprühdesinfektion. Die Wischdesinfektion ist für alle Oberflächen zu bevorzugen. Das liegt nicht nur daran, dass die Sprühdesinfektion eine Spraydesinfektion bewirkt und die Spraydosen über die Umgebungsluft in die Lungen eindringen können, sondern auch daran, dass die Wischdesinfektion dafür sorgt, dass die Oberfläche gleichmässig befeuchtet wird.

Eine Sprühdesinfektion sollte nur dort eingesetzt werden, wo eine Wischdesinfektion aufgrund der Platzverhältnisse nicht möglich ist. Die Oberflächendesinfektion wird entweder durch Besprühen oder mit einem Lappen auf die zu reinigende Oberfläche aufgetragen. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Oberfläche während der ganzen Kontaktzeit mit Oberflächendesinfektionsmittel befeuchtet wird, um eine bestmögliche Wirksamkeit des eingesetzten Reinigungsmittels zu gewährleisten.

Grundlage ist immer das Risiko einer Infektion, das im entsprechenden Arbeitsgebiet auftritt. Einwegtücher, die mit einem Oberflächendesinfektionsmittel getränkt sind, stellen eine spezielle Entlastung für den Benutzer dar. Auch bei den Oberflächendesinfektionsmitteln kann zwischen so genanntem Schnellen Desinfektionsmittel unterschieden werden, die eine besonders geringe Verweildauer bei gleichem Wirkungsspektrum haben und sich daher besonders für die Oberflächendesinfektion während der Sprechstunden (Desinfektion von Untersuchungsstühlen oder Behandlungstischen) geeignet sind, da es keine längeren Verweildauern aufgrund der Deminfektion gibt.

Zu den namhaftesten Herstellern von Oberflächendesinfektionsmitteln in Deutschland gehören Bode, B.Braun, Schroke und Dr. Trippen. Für verschiedene Anwendungen stehen verschiedene Oberflächendesinfektionsmittel zur Verfügung. Zu den am häufigsten verwendeten Oberflächendesinfektionsmitteln gehören Bacillol, Meliseptol und Desomed schnell.

Auch interessant

Mehr zum Thema