Sterilisation Instrumente

Instrumente zur Sterilisation

Vor der Desinfektion und Sterilisation ist eine gründliche Reinigung unerlässlich, wie auf der Oberfläche von . Bei den meisten Infektionen im Zusammenhang mit medizinischen Instrumenten sind die Ursachen unzureichend....

. Das Sterilisieren von medizinischen Instrumenten ist eine der wichtigsten Hygienemaßnahmen in Praxis, Krankenhaus und Labor. Die Klinik muss sicherstellen, dass eine angemessene Vorbereitung für die Reinigung, Desinfektion, Verpackung und Sterilisation aller Instrumente vor der Verwendung erfolgt. Unmittelbar nach Gebrauch.

Geräte und Sterilisation

Darüber hinaus verfügen wir über alle Ausstattungen und Zubehörteile, die Sie für die Aufbereitung moderner Instrumente benötigen, einschließlich Reinigung, Desinfektion, Sterilisation und Versorgung von medizinischen und chirurgischen Instrumenten in Arzt- und Zahnarztpraxen, Kliniken und Krankenhäusern. Für die mechanische Instrumentenaufbereitung setzen wir auf die marktführenden Systemlösungen von MELAG und der Firma Müller und bieten Ihnen als autorisierter Fachhändler alle notwendigen Dienstleistungen wie z. B. Beratungs-, Planungs- und Einrichtungsleistungen für Aufbereitungsräume, unseren Technischen Kundenservice und unsere ausgebildeten Hygieneberater als kompetenten und zuverlässigen Komplettanbieter.

Container und Zusatzgeräte sind in einer Vielzahl von Abmessungen verfügbar, um eine breite Palette von Geräten aufzunehmen und zugleich die Instrumentenorganisation und -montage zu vereinfachen. Entstehungsbehälter sind profitabel und stellen eine umweltschonende Lösung zu Sterilisationsfolien dar.

Entstehungsbehälter haben folgende Vorteile:

Hygieneschulungen: Instrumentenentkeimung, Handaufbereitung von Geräten

Überprüfen Sie dann jetzt Ihr Wissen. Unbedenkliche Instrumente kommen nur mit unversehrter Außenhaut in Verbindung. Halbkritische Instrumente kommen mit Schleimhäuten oder kranker Schale in Verbindung. Wichtige Instrumente dringen in die Hautstelle oder Schleimhäute ein, kommen mit Blättern, Gewebe und Organsystemen in Verbindung oder werden in der Wundversorgung verwendet.

Die Instrumente nach der Expositionszeit sorgfältig mit Wasser abspülen. Die Instrumente wieder mit der Pinselreinigung, wenn sie noch verschmutzt sind.

Die Instrumente abtrocknen ( z.B. mit Druckluft). Beim Spülen und Abtrocknen ist darauf zu achten, dass das desinfizierte Gerät nicht rekontaminiert wird. Bei der Wiederaufbereitung müssen Sie überprüfen, ob das Gerät funktionsfähig ist. Kontrollieren Sie die Geräte auf Beschädigungen und senden Sie sie gegebenenfalls zur Instandsetzung zurück.

Je nach Herstellerangabe muss für bestimmte Instrumente ein Pflegeprodukt verwendet werden. Verwenden Sie nur geeignetes Pflegematerial[z.B. medizinisches Weißöl (Paraffin) nach dem Deutschen Arzneibuch DAB], das den Sterilerfolg nicht beeinträchtigt. Anmerkung: Je nach Klassifizierung des Instruments sollte dann eine Sterilisation durchgeführt werden.

Mehr zum Thema