Testberichte Flüssigwaschmittel

Prüfberichte Flüssigwaschmittel

Die Ariel Liquid mit Stain-Way Cap ist online verfügbar unter : Ich habe dieses Problem nicht mehr und kann mich endlich wieder mit Flüssigwaschmittel waschen. Nicht immer benutze ich eine Marke und nicht immer Pulver oder Flüssigwaschmittel. Bestmögliches Ergebnis der Reinigung - House & Garden Check Reinigungsmittel sollten immer richtig zugegeben werden. Viele Verbraucher legen, wie die Initiativberichte von Household Appliances plus zeigen, immer noch nur mit einem gewissen Maß an Verhältnismäßigkeit Waschen mit Pulver oder Flüssigwaschmittel in die WAS. Der Grad der Verschmutzung und die Menge des Reinigungsmittels bleiben unberücksichtigt.

Überdosierungen können zu Ablagerungen auf der Bekleidung führen, die besonders bei schwarzen, massiven Stoffen auffallen.

Wird dagegen zu wenig Reinigungsmittel verwendet, wird der Kalkstein im Trinkwasser nicht beseitigt und kann zu Schäden an der Bekleidung und der Waschmaschine führen. Zuviel, zuwenig - wie bestimmt man die richtige Detergenz? "â??Es gibt keine generelle Regelung, die für jeden Waschzyklus giltâ??, sagt Claudia Oberascher von der Initiative Household Appliances Plus.

"â??Die Dosis hÃ?ngt vom Grad der Verschmutzung der WÃ?sche, der Ladungsmenge und der WasserhÃ?rte ab. Zur optimalen Portionierung sind auf jeder Waschmittelpackung detaillierte Hinweise enthalten. Ist die Belastung höher oder niedriger, muss die Menge des Reinigungsmittels dementsprechend eingestellt werden. In der Dosisempfehlung wird auch der Grad der Verschmutzung der Bekleidung beachtet. Zu den leicht verschmutzten Wäschestücken gehören nur T-Shirts, T-Shirts, Hemden mit oder ohne Aufdruck.

Normale Verschmutzungen umfassen Mehrfachbekleidung mit leichter Fleckenbildung, Einzelbekleidung, Handtücher für das Tragen von Kleidung, Badetücher und Bettzeug. Örtliche Verschmutzungen wie Fettflecken, Obst- oder Kaffeflecken sollten vom Konsumenten mit einem speziellen Fleckenentferner vorbehandelt werden. Weil nur wenige Konsumenten wissen, wie viele Kilo sie tatsächlich in der Waschmaschine haben, sind die modernen Maschinen mit einer Lasterkennung ausgerüste.

"â??Die Anlage bestimmt selbsttÃ??tig die bestmöglichen Mengen und gibt das Reinigungsmittel selbsttÃ?, erklÃ?rt der Experte von HausgerÃ?ten plus. Zur effektiven Beseitigung schwieriger Verschmutzungen wie Rotwein-, Gras- oder Schminkverschmutzungen gibt es bei einigen Modellen auch besondere Verschmutzungsprogramme, die die Einwirkzeit, Temparatur und Trommelbewegungen speziell auf die jeweilige Verschmutzungsart ausrichten. Leicht verschmutzte Kleidung erfordert keine höheren Vorlauftemperaturen.

Bei der Verwendung von Tieftemperaturprogrammen sollten die Konsumenten darauf achten, Reinigungsmittel mit einer Kaltreinigungsformel zu verwenden. Die Temperatur, bei der das Reinigungsmittel verwendet werden kann, ist auf der Packung angegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema