Vorfall Gebärmutter

Zwischenfall Gebärmutter

Eine Inversio uteri, eine gefährliche Komplikation bei der Geburt, ist ebenfalls mit einem Vorfall der Gebärmutter verbunden. Sie litt jahrelang unter einem Prolaps der "Genitalien" und der Gebärmutter während der Geburt. Ein teilweiser Prolaps ist ein Vorfall, bei dem nur ein Teil der Gebärmutter den Vaginalausgang passiert hat. Ein Vorfall der Gebärmutter führt dazu, dass die Gebärmutter in die Vagina absteigt und sogar aus der Vagina austritt:

Gebärmutterprolaps und Gebärmutterprolaps - Erkrankungen + Therapiemöglichkeiten

Gebärmutterprolaps (Descensus Uterus, Gebärmutterprolaps, Genitalprolaps) und Vaginalprolaps (Descensus Vaginae): Die Gebärmutter sinkt aufgrund einer Abnahme der Beckenbodenspannung. Der Rückgang tritt meist bei übergewichtigen Menschen nach der Menopause auf und kann in unterschiedlichen Formen auftreten; die schwerwiegendste ist der vollständige Vorfall der Gebärmutter (Totalprolaps, Vorfall Gebärmutter und Vaginae) durch die umgekehrte Vagina nach aussen.

Späte Phase: sichtbarer und spürbarer Organvorfall. Das System ist aus drei übereinander liegenden Muskellagen aufgebaut, die in verschiedene Himmelsrichtungen laufen. Trächtigkeit und Entbindung, das häufige Mitführen von Schwer- und Übergewichten beanspruchen das Gewebe und die Muskeln des Unterleibs. Der abnehmende Effekt der Sexualhormone, der die Beweglichkeit des Bewegungsapparates weiter reduziert, bewirkt spÃ?testens nach den Menopausen eine Absenkung der GebÃ?rmutter, der Vagina, der Harnröhre (Zystozele) bzw. des Enddarms (Rektozele).

Der Abbau erfolgt in mehreren Stufen ungeklärt, von einer geringfügigen Reduzierung über eine partielle bis hin zu einem Gesamtvorfall, und die Reklamationen nehmen dementsprechend zu: Die Zahl der Reklamationen steigt: Weil die Vaginalwand durch den Druck der Gebärmutter permanent irritiert wird, kommt es zu einer erhöhten Ausscheidung und Entzündung. Ein teilweiser oder vollständiger Prolaps der Gebärmutter erschwert das Gehen und Setzen und verursacht rasch eine Entzündung und Geschwüre am Zervix.

Abhängig vom Grad des Gebärmuttervorfalls erkennt der behandelnde Mediziner bereits während der Gynäkologie die Organe, die zu stark sind. Auch nach der Bitte, hinsichtlich des Stuhlgangs zu drücken, wird eine leicht herabgesetz. Ein Überstand des Rektums in die Vagina ("Rektozele") ist bei der Rektumuntersuchung zu spüren. Der einsetzende Gebärmuttervorfall lässt sich mit simplen Gymnastikübungen gut behandeln.

Im Falle schwerwiegenderer Senkprobleme kann die Gebärmutter mit Hilfe von Spezial-Pessare aus hartem Gummi oder Silizium gehoben werden. Kurz vor oder während der Menopause wird bei Patienten kurz vor oder während der Menopause zugleich eine Östrogen-haltige Wundsalbe (z.B. Linoladiol®, OeKolp®) verordnet, um dem Schwund und der Dehydrierung der Vagina entgegenzuwirken. Im Falle ausgeprägter Reklamationen wird der Versuch unternommen, Gebärmutter und Vagina chirurgisch zu heben und zu fixieren.

Während in der Vergangenheit oft eine Gebärmutterentnahme befürwortet wurde, werden heute immer mehr plastisch-chirurgische Verfahren zur Verbesserung der Beckenunterstützungsfunktion eingesetzt, z.B. mit plastischen Netzen (Biomesh) oder Schlaufen. Geringfügige Sedimentationsprobleme werden mit dem Beckenboden-Training aufbereitet. Regelmässig und korrekt ausgeführt, beugt es dem weiteren Verlauf der Reduktion vor. Und so schwierig es auch sein mag, probieren Sie, bei zunehmendem Gewicht allmählich und nachhaltig abzuweichen. www.ag-beckenboden. de - Berufsgemeinschaft Beckenboden im Deutsche Grüne Knoten e. V., Marburg: Patienteninformationen über die Struktur und Funktionsweise des Hüftbodens mit Schwerpunkt auf den unterschiedlichen Erscheinungsformen der Urininkontinenz und deren Therapie. www.inkontinenz-Selbsthilfe.

Für Patienten mit Gebärmutterprolaps oder Gebärmutterprolaps ist die Website (die umfassende Informationen zum Themenbereich Stuhlinkontinenz bietet) vor allem durch den nachvollziehbaren Abschnitt über das Beckenboden-Training sehr nützlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema