Wäsche Waschen mit Duschgel

Waschen mit Duschgel Wäsche

Es ist ideal zum Wäschewaschen. Dennoch würde ich im Moment nicht unbedingt etwas Weißes damit waschen. Selbstverständlich keine sehr schmutzige Wäsche. Zur Anleitung zum Waschen Schritt für Schritt Handwäsche springen? - Die Bedienungsanleitung für das Händewaschen.

Ansatz

Wer mehr als ein paar Tage von zu Hause weg ist, muss weniger anziehen, wenn man seine Wäsche von zu Hause aus wäscht. Während einer längeren Reise kann das Waschen von Wäsche die einzig mögliche Art zu fahren sein. Das Waschen der Wäsche ist nicht kompliziert oder zeitaufwendig, wenn Sie gerade unterwegs sind.

Der Teil, der zum Waschen auf dem Weg gehört, muss ebenfalls verpackt werden. Verpacken Sie hellere, knitterarme und rasch trocknende Bekleidung. Sie können hellere Bekleidung verwenden und müssen die Außenschichten möglicherweise nicht so oft waschen wie die Innenschichten. Planen Sie, ein paar Sachen häufiger zu waschen. Sie können mit nur zwei oder drei kombinierten Wickelkleidern fahren und müssen nicht so viel Gewicht mitnehmen.

Planen Sie, einige Sachen mehr als einmal zu benutz. Sie sollten jeden Tag frisches Unterkleid ausziehen, aber Sie können auch einige Male vor dem Waschen eine Hose und ein Außenhemd ausprobieren, wenn sie nicht zu dreckig sind. Achten Sie jedoch darauf, dass sie den Geruchsprüfung bestehen: Wenn der von Ihnen wahrgenommene strenge Duft nicht aus Reinigungsmitteln oder Weichspülern stammt, waschen Sie ihn dann.

Nehmen Sie alles mit zum Waschen. Im Allgemeinen ist es am leichtesten, diese Gegenstände zu Hause zu entdecken, wo man sich zurechtfindet. Mit Bedacht wählen Sie, dass alle Gegenstände, die Sie zusammen waschen müssen, weniger Raum und Eigengewicht in Anspruch nehmen können als ein Wechsel der Kleidungskombination. In vielen Häusern in den USA gibt es Wäschereien. Achten Sie neben einem Reinigungsmittel in Reisegepäck, das Sie im Falle eines Unfalls in einem Sack versiegelt haben, auf genügend Wechselgeld.

Wer lieber Zeit statt Zeit für etwas Bargeld ausgibt, muss nicht alle seine Wäsche selbst machen. Finden Sie heraus, ob es einen Waschsalon gibt, in dem Sie wohnen. In vielen Hotelanlagen und Hostels wird ein Waschservice angeboten, was eine gute Wahl sein kann, wenn es Ihr Geldbeutel zulässt oder Ihre Kleidung es verlangt. Suchen Sie nach einer Münzwaschanlage oder einem Waschsalon in der NÃ??he Ihres Standortes.

Es ist eine gute Wahl für das Händewaschen, besonders wenn Sie mehr Wäsche zu waschen haben. Sie können Kleider waschen, die für ein Geschäftstreffen gut auszusehen haben, aber Wäsche und Pyjamas von Hand im Spülbecken waschen und dabei bares Geld einsparen. Abhängig davon, wo Sie sich befinden, ist der Waschservice möglicherweise an einem bestimmten Tag nicht verfügbar.

Möglicherweise müssen Sie Ihre Wäsche vor einer gewissen Zeit liefern, um sie am selben oder am folgenden Tag zurück zu bekommen. Wer ein paar Tage lang Bekleidung hat und nach vorne schaut, kann es in der Regel ersparen, kurz vor einem längeren Flug oder einer Busreise nasse Bekleidung in einen Reisekoffer stecken zu müssen.

Dusch zuerst. Es ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber Sie kommen aus Ihrer dreckigen Kleidung (die Sie waschen müssen) und können sich mit einem trocknenden Tuch trocknen, wenn Sie die Wäsche von der Hand waschen. Erwägen Sie, am Abend zu geduscht zu werden, entweder vor dem Essen, wenn Sie sich erholen müssen, oder vor dem Zubettgehen.

Sie vermeiden die Ausflüge des Tags mit ins Schlafzimmer und Ihre Wäsche und Handtücher können über Nacht austrocknen. Planen Sie, wo Sie die Wäsche aufgehängt haben, bevor Sie etwas nässen. Nahezu jedes Hotel- oder Hostel-Zimmer hat einen Platz zum Wäscheaufhängen, wenn man ein kreativer Mensch wird, aber es ist viel besser, sich zu erkundigen, wo man hängen soll, bevor man einen Strauß nasser Kleidung hat.

Stecken Sie den Stopfen in den Auslauf. Wäsche und Spülmittel einfüllen, dabei das Spülbecken mit Kalt- oder Warmwasser füllen lassen. Waschen Sie die Kleidung, indem Sie sie in Seifenwasser bewegen. Sie können Ihre Verschmutzungen und Bereiche, von denen Sie wissen, dass sie verschmutzt sind, unmittelbar mit Hilfe von Spülmittel oder Reinigungsmitteln behandeln:

Lassen Sie das seifige Wasser ab und drücken Sie die Wäsche sorgfältig heraus, um den größten Teil der Menge an Flüssigseife herauszuholen. Füllen Sie das Spülbecken wieder mit klarem Leitungswasser, um die Wäsche zu spülen. Drücken Sie das Nass ein wenig durch das Gewebe. Lassen Sie das Spülbeckenwasser abfließen und lassen Sie die Wäsche für einige Zeit abperlen. Drücken Sie das überschüssige Feuchtigkeit mit den Fingern aus.

Mit zunehmender Wassermenge, die Sie auf diese Weise austreten, muss Ihr Tuch umso weniger aufnehmen. Legen Sie die nasse Kleidung in einer Schicht auf ein Badetuch. Rollen Sie das Tuch um sie herum und drücken Sie es, um das meiste überschüssige Feuchtigkeit herauszuholen, oder legen Sie das gerollte Tuch auf den Fußboden und laufen Sie auf ihm hin und her.

Zu diesem Zeitpunkt sollten die meisten Bekleidungsstücke recht rasch trocken sein und Sie sollten in der Lage sein, sie aufzuhängen, ohne dass sie zu sehr nachtropfen. Hängen Sie die Kleidung zum Wäschetrocknen auf. Lassen Sie so viel Raum wie möglich um sie herum und lassen Sie Türen oder Schrankfenster offen (wenn es das Wetter und die Sicherheitsmaßnahmen erlauben), um eine Belüftung zu gewährleisten.

In vielen Hotelzimmern befinden sich zumindest ein paar Kleiderbügel in den Küchenschränken. Häng das Tuch auch zum Waschen auf. Lasst sie etwas mehr Zeit. Bleibe einen weiteren Tag und ein oder zwei Sachen im Kleiderschrank stehen dem Personal des Hotels nicht im Weg, dann verlasse sie. Falls der Raum über eine Heißluftheizung oder -lüftung verfügt (z.B. ein Ventilator, meist unter dem Fenster), legen Sie das Bekleidungsstück so hin, dass der Luftstrahl auf es auftrifft.

Hängen Sie das Bekleidungsstück entweder an einen Sessel vor dem Blasgerät oder - für eine schnellere Trocknung, auch wenn es Ihre Bekleidung ein wenig versteifen kann - legen Sie es einfach in die Luftauslassöffnung (und passen Sie die Posi). Zuerst mag es ein wenig unbequem sein, aber Ihre körperliche Wärme wird Ihnen bei der Trocknung des Restes in einer vernünftigen Zeitspanne ausreichen.

Hängen Sie die Wäsche nicht auf Oberflächen, die beschädigt werden können, wie z.B. Holzflächen oder Teppiche. Hängen Sie die Wäsche so auf, dass sie bei Reinigungsarbeiten, wie z.B. der Reinigung des Badezimmers, nicht im Weg ist. In den meisten Klimazonen trockene, helle Wäsche über Nacht, aber im Urwald und in Regenwäldern dauert das Austrocknen etwas länger als in der Desert.

Ist nur noch ein kleiner Teil eines Kleidungsstückes feucht, wie z.B. der Bund von Boxershorts, können Sie den Haartrockner für einige wenige Augenblicke in dieser Position festhalten. Baumwollbekleidung kann lange Zeit zum Austrocknen benötigen, während künstliche Stoffe rasch austrocknen. Suchen Sie nach Bekleidung und Wäsche aus leicht antrocknenden Stoffen wie z. B. Polyestern oder Kühlmax.

Sie können in wenigen Minuten austrocknen. Strümpfe und Wäsche können leicht gereinigt werden, wenn Sie vor dem Duschen duschen - legen Sie sie auf den Duschboden (lassen Sie den Ablauf frei) und bewegen Sie sie mit den Füßen beim Duschen. Das Shampoo ist ein Feinwaschmittel, das auch mit abwaschbaren Textilien zusammenarbeitet.

Sie können es herausspülen, wenn Sie aus der Duschkabine kommen. Hängen Sie Kleider so nah wie möglich an die Aircondition. Das Klimagerät verdrängt die Atemluft, wodurch Ihre Kleider rascher trocken werden und etwas Flüssigkeit für einen natürlichen Schlafrhythmus zurück in die Atemluft geleitet wird. Es ist auch ein großes Vorteil für die Umgebung, wenn man lernt, sich nicht jeden Tag zu waschen - die meisten Oberbekleidungstücke halten ein paar Tage und sind so rein, dass sie jeden Tag getragen werden können.

Vermeiden Sie es, feuchte Kleidungsstücke zu packen. Zieh sie an, wenn du kannst, oder wasch sie nicht, wenn du weisst, dass du packst und bald weitermachst. Hängen Sie nichts an Kleidungsstücke, auf die Sie im Ernstfall Zugriff haben müssen, z.B. Rettungsluken, Fotolöscher, etc. Nasswäsche kann hart sein.

Beim Erweitern des Hängeraums mit Handtuchhalter, Brausestangen, Türklinken oder anderem, stellen Sie bitte die Belastbarkeit dieser Gegenstände mit ein. Reinigungsmittel oder Shampoo oder Flüssigseife, die Sie bereits bei sich haben oder aus einem Hotelzimmer beziehen. Das ist ein Tuch. Suchen Sie ein Schnelltrocknendes Reisetuch, das Sie auswringen und wiederverwenden oder verpacken können.

Ein Wäschesack, wenn Sie schmutzige Wäsche von reiner Wäsche im Reisegepäck getrennt halten wollen. Gelder oder Coins, wenn Sie einen Waschsalon oder einen Münzautomaten benutzen.

Mehr zum Thema