Wäschesäckchen für Waschpulver

Waschbeutel für Waschmittel

Mit einem BH-Wäschesack ist es einfacher. Da unser Wasserdruck sehr niedrig ist, wird das Waschmittel oft nicht vollständig aus dem Waschmittelbehälter der Wa-Ma ausgespült. Außerdem haben diese Wäschenetze keine Maschen, so dass Waschmittel und Wasser weniger leicht eindringen. Kabel können herausrutschen und die Waschmaschine beschädigen. Maronen können sowohl zu Waschpulver als auch zu Lauge verarbeitet werden.

Das ist die Realität und nichts als die Realität über die Wäschesäcke - Mein Schreibtagebuch: "Leben".

Wir machen die Hauswäsche seit Jahren. Dann geh in die Wäscherei. Füllen Sie die Maschine mit Waschpulver. Das Ekelhafte in der Vergangenheit - also wirklich in der Vergangenheit -, als das Puder nicht aus der Reinigungsmittelschublade gespült wurde, weil sich dann immer mehr dort niedergelassen hat, aber ich will niemandem den nachts verderbenden Hunger nach Pommes oder Erdnüssen, und ich will auch nicht darüber diskutieren, warum ein Essen zusammen normalerweise nach der Etikette anfängt, und doch denkt jemand an etwas wirklich Ekelhaftes - oh, entschuldige, wir aßen gerade jetzt - aber wir sind alle sehr fleißig dabei es zu schlucken.

Und dann hat jemand anders auf der ganzen Erde kleine Taschen mitgebracht. Das Unternehmen ging in Konkurs und ging dann in die Hand von Waschmittelherstellern, die es sich nun zur Pflicht gemacht hatten, die Milliarden in Plastikbeuteln zu verringern, indem sie jeder Waschmittelverpackung einen kleinen Beutel beilagten und diesen als etwas Besonderes auszeichneten.

Vor dem Hintergrund der Finanzkrise bei einer dt. Bank würde sich ein Land voraussichtlich für 12 Monaten in den Namen Säckchen umfirmieren, um eine solche Aktion zu begleiten. Der eine oder andere wird sich noch an den Glanz in den Ohren der werbenden Fernsehzuschauer denken, als zum Beispiel der Taschenmann kam, zuerst völlig töricht mit verschmutzter Waschküche durch die Ferienwohnung rannte, dann ganz locker vor der Wäschemaschine stand, mit Waschpulver gefüll.

Und wir denken daran: "Wer sofort in die Lüfte geht, sollte lieber das Puder einsacken! In Stuttgart wollen die Menschen gegen viel Aufwand wieder eine Durchgangsstation haben. Lass uns bei der Wäscherei weitermachen. Ich habe immer die Säcke abgeholt. Als ich zuerst im Gästeraum war und dann, als es einen Besucher gab, stellte ich die Taschen in die Tiefgarage.

Darüber hinaus, und das möchte ich hier klarstellen, gab es Erleichterungen bei den Waschmittelherstellern. Der Bestand dieses bankrotten Unternehmens wurde nun gut verwertet, das Puder wurde nicht mehr von Taschen begleitet. Also, kurz gesagt, leere Garagen, entsorgte Wäschesäcke, mit Ausnahme desjenigen, den wir immer wie einen Auslöser benutzt haben, um es so zu sagen. Puder, das durchsickert.

DIE WÄSCHEBEUTEL SIND KAPUTT!

Auch interessant

Mehr zum Thema