Was ist eine Gel Batterie

Eine Gel-Batterie - was ist das?

Nützliche Tipps und Informationen zu Gelbatterien, Gelprodukten, Batterien, Speicher, Elektronik, Gelbatterien unter'Noch Fragen? Bei Autobatterien wird oft von einem bestimmten Typ gesprochen: Der Elektrolyt ist bei MT-Gel-Batterien nicht flüssig, sondern in einem Gel gebunden. Somit sind diese Batterien absolut wartungsfrei. Der GEL-Akku wurde speziell für den zyklischen Einsatz entwickelt.

Die VARTA® Gel-Technologie - Völlig pflegeleichte und dichte Akkus

Weil Motorräder in der Regel nur jahreszeitlich genutzt werden und ihre Akkus nur vereinzelt geladen werden, gibt es hier spezielle Voraussetzungen. Deshalb erfordern Tourenräder Gel-Technologie (wie sie in unseren Gelbatterien der Marke Vario® Powersports verwendet wird) - für höchste Performance von Anfang an. Der Akku ist mit Gel fixiert, was den Akku 100% leckagefrei macht.

Der Akku kann einfach und rasch in jedem beliebigen Steigungswinkel installiert werden. Daraus resultieren nicht nur eine höhere Nutzungsdauer, sondern auch eine gleichmäßigere Anfahrenergie und eine äußerst große Zyklusstabilität der Batterie, die hunderte Male auf- und abgeladen werden kann. Die robusten Gehäuseausführungen sorgen für eine hervorragende Vibrationsfestigkeit - für lange Strecken auf nicht asphaltierten Wegen.

Wie man die Akkus lang hält

Gute zwei Dritteln aller akkubetriebenen Reinigungsgeräte werden mit Gelebatterien betrieben. Nur mit einem leistungsfähigen Akkusatz können diese Geräte ökonomisch eingesetzt werden. In der gesamten Kostenbilanz rechnen sich die hochwertigen Battons. Bereits seit 1959 werden Akkus in Gel-Technologie hergestellt - die erste war damit wartungsfrei erhältliche Bleiakku. Doch bis diese dann auch als Traktionsbatterien für elektromotorisch angetriebene Reinigungsgeräte auf den Markt kommen, vergehen noch einige Jahre.

Heutzutage sind etwa 70% aller elektrischen Reinigungsgeräte mit Gel-Tatherien ausgestattet. Ein überzeugender Entwicklungsansatz, der beweist, dass qualitativ hochwertige Reinigungsgeräte Hochleistungsbatterien in guter QualitÃ?t erfordern und dass ein gÃ?nstiger Anschaffungspreis fÃ?r eine Batterie nicht zwangslÃ?ufig einen wirtschaftlichen Betriebsablauf sicherstellt. Die Kunden können heute zwischen zwei pflegeleichten Techniken wählen, der Gel-Technologie und der sogenannten AGM- (absorbierte Glasmikrofaser) oder Vlies-Technologie.

Non-Woven-Batterien weisen ein verbessertes Starkstromverhalten auf und werden hauptsächlich in ortsfesten Anwendungen eingesetzt. Gel-Batterien sind widerstandsfähiger, haben eine wesentlich höhere Nutzungsdauer und sind daher für alle Zyklusanwendungen wie beispielsweise den Betrieb von Gel-Batterien ideal aufbereitet. Obwohl regelmäßig versucht wird, AGM als Langzeitbatterie in der Traktion zu vermarkten, ist es naheliegend und oft genug bewiesen, dass eine Nonwoven-Batterie nur begrenzt für die Traktionsanwendung verwendbar ist - und gerade bei unregelm??Ã?igen Lade- und Entladezeiten mit partiellen tiefen Entladungen hat sie keine besonders lange Nutzungsdauer.

Es werden unter dem Namen "Gelbatterie" einige Artikel auf dem Produktmarkt verkauft, die nicht sehr viel mit einer originalen Geld-Batterie zu tun haben. Inzwischen ist der Benutzer ein wenig empfindlich durch die schlechten Erlebnisse mit weniger wartungsarmen Akkus und erwartet die Resultate von Testverfahren. Der Gel-Akku "dryfit traktionsblock " wurde ständig weiter entwickelt und ist nach wie vor der Maßstab für Langlebigkeit und sichere Anwendung.

Mit einem neuen zum Patent angemeldeten Batterie-Design wird nun ein weiterer innovativer Schritt unternommen. Das für die jeweilige Applikation optimierte Akkugehäuse erlaubt einen modularem Design der Traktionsbatterie in unterschiedlichen Spannungsebenen und Leistungsklassen mit einem Akkublock. Vorausschauende Designmerkmale bringen viele Vorzüge für den Ein- und Ausbau in Elektrofahrzeuge. Eine eigens für dieses Gerät entwickelte elektronische Steuerung macht den Funktionsbetrieb dieser Batterie zudem übersichtlich und unbedenklich.

Durch die konsequente Weiterführung der Traktionsbatterien wird eine intensive Zusammenarbeit zwischen Batterie und Elektrik angestrebt, die neue technische und kommerzielle Einsatzmöglichkeiten eröffnet. Dabei wird die gesamte Energie der Batterie und damit die Güte meßbar. In der Batterieverwaltung werden die Messdaten der Batterie abgespeichert und sind somit zu jedem Zeitpunkt wieder aufrufbar. Abgerundet wird das Energiesystem durch eine intelligente Ladetechnologie, die die Energiedaten abfragt und dem Verbraucher wesentliche Hinweise auf den Gebrauch und die Leistung des Fahrzeugs gibt.

Industrielle Applikationen decken ein breites Anwendungsspektrum ab, darunter: Akkus zur Versorgung von Netzen in Telekommunikationsanlagen, Energieversorgern und Bahnen. Darüber hinaus liefert sie Akkus für Solarkraftwerke und andere Marktsegmente, die eine wichtige, ununterbrochene Energieversorgung erfordern, sowie Traktionsbatterien für eine Vielzahl von Ausrüstungen, wie z. B. Stapler und elektrische Fahrzeuge für den Mining-Bereich und andere gewerbliche Zwecke.

Wählen Sie die korrekte Batterie aus: Verwenden Sie z.B. Antriebsbatterien für zyklische Anwendungen (Reinigungsmaschinen). Entladen (verwenden) Sie die Batterie nach dem Entladen wieder. "Billige Geräte" können den Akku zudem erwärmen. Überprüfen Sie die Akkus regelmäßig:

Auch interessant

Mehr zum Thema