Waschmittel Farbe

Reinigungsmittelfarbe

Glanzzusätze und Bleichmittel würden schnell die Farbe der farbigen Wäsche verlieren. Die Farbe verblasst jedoch durch den Abrieb in der Maschine. So oft waschen, das ist normal und liegt nicht am Waschmittel. Entfernen Sie Flecken, schützen Sie die Farbe und verhindern Sie Flecken: Verhindert, dass sich die Farbe ablöst und sich wieder auf anderen Materialien absetzt.

Diskussionsforum

Guten Tag sehr geehrte Haushaltsfrauen, ich muss mich mehr und mehr selbst um die Waschküche kÃ?mmern. Neben der Nutzung der Waschmaschine ist es vor allem im Hochsommer wichtig, dass schwitzige Kleidung, die Sie rasch wieder anlegen wollen, rasch im Spülbecken gewaschen wird. Mich beunruhigt, dass die Farbe der Kleidung nach dem Waschen nachlässt.

Es nervt mich nur, wenn das teurer gewordene Zeug nach jedem Waschgang immer schlimmer wird. Beim Einkauf achte ich immer darauf, dass der Baumwollgehalt so hoch wie möglich ist. Weil alle Stoffe anscheinend nur aus Asien kommen, habe ich den Anschein, dass dort alle Arten von Chemietricks angewendet werden, um die Wäscherei wunderschön und glänzend zu machen, nur zum Ausverkauf.

Als in Deutschland noch Textilprodukte produziert wurden, gab es nach der Trocknung keine solche verblichene und entfärbte Wasche. 1 ) Welches flüssige Reinigungsmittel kann verwendet werden, um die Farbe dieser Stoffe so lange wie möglich zu bewahren? Hat es Sinn, dem Nachspülwasser etwas hinzuzufügen, das die Farbe wiederherstellt und die Waschmaschine mildert?

Mit der riesigen Auswahl an Reinigungsmitteln ist es schlichtweg nicht möglich, eine Flaschen mit allem Möglichen zu erstehen.

Reinigungsmittel, mit dem alle Farbtöne zusammen gewaschen werden können?

Mein ganzes weisses Zeug passt auch zu dem anderen bunten Zeug. Das passende Weiß für uns sind Laken, alte Tshirts von meinem Väter, Badetücher und dergleichen. Das Kleidungsstück ist wärmer gewechselt, und ich will meine weissen Hemden nicht damit foltern. Wäre man jetzt allein und hätte nicht so viel weisses Zeug zu spülen, würde ich nur weiss und andere leuchtende Farbtöne durchmischen.

Dunkle und kräftige Farbtöne können auch mit einem schwarzen Reinigungsmittel gewaschen werden, was ihnen nicht schadet. Außerdem können sie mit einem schwarzen Reinigungsmittel gewaschen werden.

Was Sie über unsere Artikel wissen müssen

Alle wir wünschen uns, dass unsere hell-weiße Wäscherei lange Zeit so bleiben soll und nach jedem Waschvorgang leuchtend und schmutzfrei aus der Waschmaschine kommt. Unglücklicherweise kommt es oft vor, dass es beim Wäschewaschen grau wird - vor allem, wenn man das richtige Waschmittel verwendet. Um dies zu verhindern, benötigen Sie ein weißes Reinigungsmittel, das eigens für leichte und weiße Kleidung entwickelt wurde.

Dadurch bleiben Weiße weiß und Verschmutzungen werden sanft beseitigt. Farbige Gegenstände dagegen lassen sich sehr gut mit Farbwaschmitteln reinigen, da hier vor allem der Schutz der Farbe im Vordergrund steht. Vielmehr beinhalten sie auch einen Schutz vor Farbübertragung, der die Verfärbung von Geweben reduziert und die Farbe dauerhaft leuchten läßt. Allerdings gibt es nie einen hundertprozentigen Schutz vor Verfärbung, weshalb folgendes gilt: Immer die Waschmaschine vorwärts sortieren und Stoffe mit starken Farbveränderungen abgrenzen.

Natürlich trifft dies auch auf helle und dunkle Objekte zu. Was sonst noch wichtig ist beim Wäschewaschen, erfahren Sie in den 8 Golden Rules für "Laundry like new".

Mehr zum Thema