Waschmittel gegen Fettflecken

Reinigungsmittel gegen Fettflecken

Alle Reinigungsmittel sind nicht für Tee- und Kaffeeflecken geeignet. Allein Wasser kann nichts gegen Öl tun. Auch ein Spritzer Spülmittel oder Spülmittel hilft, die Fettflecken zu lösen. Erweichen Sie Flecken großzügig und legen Sie den Dosendeckel für lange Zeit auf den Deckel, um ein Austrocknen zu verhindern. Mit dem Waschmittel werde ich das versuchen.

So werden Fettflecken von der Bekleidung entfernt

Tragen Sie genügend Flüssigwaschmittel auf die Butter, das Speiseöl oder die Fettflecken auf, um sie komplett abzudecken. Leg das Teil wie immer in die Maschine mit deiner anderen Wahl. Befüllen Sie den Deckel mit der passenden Waschmittelmenge und stellen Sie ihn unmittelbar auf Ihre Kleidungsstücke in der Waschtrommel.

Wäschewaschen mit dem gewohnten Reinigungsprogramm bei der für das Wäschewaschen empfohlenen Wassertemperatur gemäß Aufkleber. Nach Abschluss des Waschvorgangs ziehen Sie die Teile unverzüglich aus der Maschine aus und legen sie zum gewohnten Wäschetrocknen auf. Fett-, Butter- und Kochölflecken sind nicht die einzige Verschmutzung, die in der Kueche auftritt.

Ob Sie Sauce auf Ihr T-Shirt verschütten, Kindernahrung über Ihre Hosen gießen oder Ihr Kleidung mit Rote Beete bestreichen, ein gutes Waschmittel ist unerlässlich, um die Verschmutzungen zu beseitigen!

Schmierfettflecken| Öl- und Kleiderflecken

Fettflecken sind Verschmutzungen, die sehr dauerhaft sein können. Ungeachtet der richtigen Behandlung und einer geeigneten Fleckenentfernungsmethode kann ein fettiger Schmutz auf der Bekleidung verbleiben, unabhängig davon, wie oft Sie sie auswaschen. Ölflecke können zwar beseitigt werden, sind aber etwas teurer und erfordern das notwendige Wissen. Schauen Sie sich unsere Hinweise zur Beseitigung von Fettflecken an.

Sie können auch einige weitere Anregungen für andere Typen von Verfärbungen auf Kleidungsstücken nachlesen. Zur Beseitigung von Fettflecken sollten 60 ml des Gels in vier Liter warmes Trinkwasser gelöst werden. Weiche farbenfrohe Gewänder für eine knappe Zeit ein, weisse Gewänder für sechs Zeitstunden. Anschließend wäscht du die Kleider wie üblich mit deinem üblichen Waschmittel und gibst 60 ml Gleitgel in die Maschine.

Man muss wissen, dass es viel schwerer ist, Ölflecke zu beseitigen, wenn sie einmal aufgenommen wurden, als wenn man etwas gegen sie unternimmt. Es wird empfohlen, den Schmutz mit einem Papierhandtuch oder einem Tuch zu tupfen. Auf diese Weise sollte der Schmutz weitgehend herausgelöst werden können und eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

Allein das Trinkwasser kann nichts gegen Öle anrichten. Der Tupfer des Fleckes verhindert seine Verbreitung, aber die Hinzufügung von frischem Trinkwasser erhöht seine Größe. Mit allem, was gegart oder mit Ölen oder Fetten hergestellt wird, ist eine weitere Schicht, die Ihre Bekleidung schont, durchaus denkbar. Jetzt stell dir vor, wie sie sich auf Körperhaut und Bekleidung anreichern.

Dennoch empfiehlt es sich, ein wenig aufzutragen, um Fleckenbildung zu verhindern.

Mehr zum Thema