Waschmittel Selber machen

Reinigungsmittel selbst hergestellt

Selbstgemachtes Waschmittel - einfacher geht es nicht. Die eigene Herstellung von Waschmitteln zahlt sich aus und schont die Umwelt. Kastanien können verwendet werden, um ein wunderbares alternatives Reinigungsmittel herzustellen. Komm schon, ich mache unser eigenes Waschmittel für dich in Wendland. Das Reinigungsmittelkit ermöglicht es Ihnen, Ihre Waschmittel entsprechend den Anforderungen Ihrer Wäsche zu dosieren.

DIY: Stellen Sie Ihr eigenes Waschmittel her.

Hausgemachtes Waschmittel aus Wasser und Soda schützt nicht nur die Umgebung und die eigene Gesundung, sondern auch Ihren Geldbörsen. Wenn Sie sich ab und zu die Labels moderner Waschmittel ansehen, werden Sie feststellen: viele unverständliche Worte, Fermente, optische Aufheller, Düfte usw. - einige davon sind für Mensch und Natur gefährlich. Schon seit einiger Zeit bin ich ganz auf hausgemachte Waschmittel umgestellt.

Also nicht nur, dass ich ganz sicher bin, was ich mit meiner Kleidung mache, sie ist auch konkurrenzlos billig. Das Waschmittel enthält Quark (der Universalreiniger aus Großmutters Haushaltsschrank), Gallenseife (ideal für starke Flecken) und das Wunderprodukt Soda. Derjenige, der mit sehr kalkigem Trinkwasser zu tun hat, kann noch Citronensäure zugeben. Inhaltsstoffe: 20g Topfseife, 20g Gallenseife, 3 ltr. Mineralwasser, 4 EL Soda, 4 EL Citronensäure, 5 EL 100% Ätherischesöl.

Bei veganen Reinigungsmitteln auf Gallenseife verzichten und durch die entsprechende Menge veganen Quark auswechseln. Übrigens, Waschmittel ist nur eines von 15 möglichen Produkten, die man leicht selbst herstellen kann. 1. Schritt: Quark und Gallenseife mit einer Küchenreibe dünn aushobeln und in einer Pfanne mit dem Soda gut mischen. Dann fügen Sie einen l kochendem Leitungswasser hinzu und verrühren Sie stark, bis sich die Schaumseife vollständig auflöst.

Step 2: Die Seifenmasse etwa eine halbe Std. lang abkühlt - so erhält man eine puddingähnliche Massen. Dieses kann nun mit einem zweiten l kochendem Leitungswasser wieder flüssig gemacht werden. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass das Rührwerk stark gerührt wird, bis sich die Schaumseife wieder vollständig auflöst. 3. Schritt: Die Flüssigmischung weitgehend erkalten und etwas gelatineartiger werden lassen. In diesem Fall ist es ratsam, die Flüssigkeit auszubreiten.

In letzterem kann der dritte ltr. Inhalt zugegeben und stark umgerührt werden. 4. Schritt: Das Reinigungsmittel kurz ruhen laßen, bis es leicht abgekühlt ist, und dann in die entleerten Gefäße füllen. Das hausgemachte Waschmittel ist bereit, einschließlich der Lagerbestände für die kommenden Jahre. Abhängig von der Raumtemperatur, in der sich das Reinigungsmittel befindet, können sich kleine Verklumpungen bilden.

Das Nebengeschäft der Kinderzeit wurde für die in Frankreich und Berlin geborene Laetitia zum schönste Nebengeschäft der Welt: Sie machte es selbst. In der monochromen Farbe entstehen praktisch jeden Tag Unikate, die das Arbeitsleben aufwerten.

Auch interessant

Mehr zum Thema