Waschnusssud

Nussbrühe

Machen Sie eine starke Waschnussbrauerei und gießen Sie sie in einen leeren Seifenspender. Nach dem Waschen müssen die Hände nicht gecremt werden. Nachdem Sie Ihr Haar mit einer Waschnussbrau gewaschen haben, können Sie Ihr Haar wunderbar leicht kämmen und es wird weniger schnell wieder ölen. In den Schalen der Waschnuss befindet sich eine hohe Konzentration des Wirkstoffs Saponin, einer seifenartigen Substanz mit enormer Waschkraft. Es ist ähnlich, wenn Sie Tiere mit der Waschnussbrauerei reinigen.

Seife Nussbrühe und Extrakt

Für Viele Anwendungsbereiche sind praxisnäher und besser, wenn anstelle der Nussschalen der flüssige cleaning active extract verwendet wird. Du kannst dies ganz leicht aus den Nussschalen von Anwendungsflüssigkeit machen. 12 Schüsseln pro ltr. Trinkwasser 10 Min. köcheln mitkochen. Mit zunehmender Einnahme von mehr Tabletten steigt die Menge der Waschmittelstoffe.

Probieren Sie es aus! Abhängig vom persönlichen Gusto können Sie der Verrundung ein paar Tröpfchen eines ätherischen Öls hinzufügen, z.B. Duftfee Zitronenöl. Zu Verlängerung der Langlebigkeit können Sie pro l Extrakt ca. 50 Tröpfchen Teebaumöl hinzufügen.

Kosmetika für Heimwerker: Seifennüsse - Selbstwaschmittel

Wozu ein eigenes Reinigungsmittel herstellen? Umweltaspekte Was sind Was sind Was sind Waschtische? Neben Kosmetika können auch Reinigungsmittel selbst hergestellt werden. Bei der Suche nach einem ökologischen Reinigungsmittel, das enzym-, duft- und kunststofffrei ist, bin ich vor einiger Zeit auf die Waschkerne gestossen und habe ein Konzept mit optimaler Nutzung und gleichzeitig sehr günstigem Preis aufgesetzt.

Die Waschnuss ist nicht nur für Allergienkranke von Interesse, die aus Gesundheitsgründen auf synthetische Zusätze verzichtet werden müssen, sondern auch für Menschen, die sich für umweltfreundliche, nachwachsende Rohstoffe interessieren. Jeder, der schon einmal versuchte, Reinigungsmittel ohne Parfüm zu erwerben, wird wissen, wie schwierig und kostspielig solche Waren sind.

Wie bei der Produktion von Kosmetika sorgt auch die Eigenproduktion von Waschmitteln für ein neuartiges Verständnis für solche Erzeugnisse und deren Auswirkungen auf die Milieu. Konventionelle Reinigungsmittel sind in der Regel zu 95% bioabbaubar. Mit ca. 700.000 t Reinigungsmittel pro Jahr in Deutschland (Quelle: Laundry with white vest, Hobbythek) sind das ca. 34.000 t!

jährliche nicht abbaufähige chemische Stoffe. Sie ist die Obstsorte von Gehölzen aus der "Seifenbaumfamilie" und kommt vor allem in Indien und Nepal vor. Seifenbaumpflanzen erzeugen das starke Seifenkraut, um sich vor Schädlingen zu bewahren und Keime und Pilze zu abtöten oder abzuwehren. Die Reinigungswirkung von Seifenkraut ist hoch und liegt in besonders starker Konzentration in der Fruchtpresse der Nüsse vor.

Vorwiegend Seifennüsse (noch) werden durch Wildsammlung gekauft, aber auch von kleinen Bauherren züchtet. Die mit Seifennüssen gespülte Waschmaschine wird rein und so sanft, dass man das Gefuehl hat, dass doppelt so viel Weichspülmittel verbraucht wurde. Die in den Seifennüssen enthaltenen Saponine lösen Schmutz und Verfärbungen aus der Kleidung sehr wirkungsvoll. Trotzdem ist es so milde, dass es extrem faserschonend zu den Ballaststoffen und Wäschefarben der Wäscherei ist.

Sicher, für Schlammknie an der Kinderhose benötigen Sie ein Vorwaschmittel (aber oft auch mit handelsüblichen Reinigungsmitteln) und für weiße Wäschesauerstoffaufheller. Somit ersetzen die Seifennüsse das Basiswaschmittel. Sie sind nur optisch oder schirmen unsere Maschinen vor der befürchteten "Lochfraßkorrosion" ab (wie uns ein bestimmtes Unternehmen in seiner Werbebotschaft).

Die Wäscherei wird auch ohne diese Zusätze sauber. Herkömmlicherweise werden 4-6 Schalenhälften von Waschnüssen für einen Waschzyklus in einen Gewebebeutel eingefüllt und ebenfalls in den Waschzyklus eingebracht. Mehr braucht man nicht zu tun, um reine Kleidung zu bekommen. Seifennüsse sind sehr im Kommen und es gibt inzwischen eine Reihe von (leider nicht immer seriösen) Providern, auch im Intranet.

Meine Waschnussgehäuse kaufe ich bei einem namhaften Lieferanten, der gerecht agiert und keine Zwangsarbeit leistet. Bei ihrer Ankunft in Deutschland sind die Radmuscheln unmittelbar einsatzbereit und müssen - im Unterschied zu den gesamten auch in Deutschland erhältlichen Radmuscheln - vor dem Gebrauch nicht entsteint werden. Seifennüsse sind ein echter Allrounder und neben ihrer Funktion als Reinigungsmittel auch für eine Vielzahl weiterer Anwendungen geeignet:

Waschen: Der Waschnuss-Extrakt kann für Shampoos benutzt werden. Nachdem Sie Ihr Haar mit einer Waschnussbrau gewaschen haben, können Sie Ihr Haar herrlich leicht kämmen und sollten es weniger rasch wieder auffetten. Besonders für Allergienkranke und Menschen mit sensibler Skalpellschicht ist dieses Haarshampoo sehr gut geeignet. Ich habe es nach ersten Schritten nicht selbst getestet, da ich mit dem Gefangenenshampoo sehr glücklich bin.

Allerdings kann ich mir gut ausmalen, das Mineralwasser im Freizeitshampoo durch Seifnussextrakt zu ersetz. Tiershampoo: Die Seifennüsse sollten auch für das Tier gut sein. Aber mein Überbleibsel macht es selbst. Universalreiniger: Der Waschnu? Extrakt kann anstelle von chemischen Reinigungsmitteln in Küchen und Bädern verwendet werden. Geschirrspülmittel: Die Reinigungs- und Desinfektionseigenschaften der Seifennuss sollten nach vielen Aussagen dazu führen, dass das Geschirrspülmittel produktiv und nicht nur hautfreundlich, sondern auch hautpflegend ist.

Unglücklicherweise ist das Spülgut nicht 100% sauber, da die fettlösliche Konsistenz nicht ausreicht. Flüssige Seife: Eine hochkonzentrierte Seifnussbrauerei erzeugt eine hautsympathische Flüssige Seife, die in einen Spender gefüllt werden kann. Pflanzenschutzprodukte: Informationen vom Händler: Sprühen Sie Ihre Zimmer- oder Pflanzengartenpflanzen mit einer Waschnussbrauerei und verwenden Sie die Schädlingsbekämpfung von Saponin (denn dafür ist der Waschnussbaum).

Prinzipiell lässt sich mit der Waschnussbrauerei "alles" reinigen - die Brauerei ist sogar für eine umweltfreundliche Fahrzeugwäsche aufbereitet. Letztere natürlich nur an dafür genehmigten Stellen, da sonst neben den öl- und benzinhaltigen Rückständen auch die in den Seifennüssen enthaltene Seife in das Wasser eindringen kann. Bei farbiger Kleidung gibt es das Hobbyprodukt "Colour Safe", das Verfärbungen der Kleidung aufhält.

Besonders bei neuen Bekleidungsstücken ist dieses Produkt sehr wirkungsvoll, da es sich um die Farbstiche handelt und somit Verfärbungen der restlichen Kleidung vermeidet.

Mehr zum Thema