Waschwirkung von Kastanien

Reinigungseffekt von Kastanien

Kastanien haben jedoch die gleichen erstaunlichen Eigenschaften wie diese Waschnüsse. Es handelt sich wahrscheinlich um die bekannteste Eigenschaft der Kastanie: Die Funktionsweise ähnelt der von Waschnüssen aus dem Naturkostladen. Länger als das Brühen, um eine gute Waschwirkung zu erzielen. Aber bitte nicht mit Kastanie verwechseln, es hat keine Waschwirkung.

Mit Kastanien gewaschen - kostenfrei und umweltfreundlich.

Bei den meisten marktüblichen Reinigungsmitteln handelt es sich um umweltschädliche Stoffe. Jeder, der umweltschonend agieren will, wird versuchen, seinen Waschmittelverbrauch so weit wie möglich zu senken und schonend zu reinigen. Es gibt aber auch wirkliche Alternativwaschmittel, die keine negativen Umweltauswirkungen haben, für Menschen mit einer Allergie gegen Reinigungsmittel in Frage kommen und auch frei sind: Wäsche mit Kastanien.

Maronen als Detergens? Haben Sie schon von der Indianischen Waschnuss gesprochen? Kastanien haben jedoch die gleichen hervorragenden Produkteigenschaften wie diese Einfarbigen. Kastanien beinhalten Seifenfrüchte, die eine große Waschwirkung haben. Maronen zum Wäschewaschen gibt es im Sommer in nahezu jedem Parkbereich gratis. Natürlich ist die Kastanienzeit nur einmal im Jahr, und zwar im Sommer, wenn die Schul- und Kindergartenkinder aus den ungenießbaren Rosskastanien kleine Männer machen.

Vielleicht findet man zu Haus auch ein paar Kastanien, denn sie können sehr lange gelagert werden, ohne ihre Wirksamkeit zu mindern. Konsumenten, die das Wäschewaschen mit Kastanien probiert haben, melden nahezu ausschliesslich positive Ergebnisse im Intranet. Darüber hinaus gibt es Ihnen ein gutes Schlaggefühl, sich umweltschonend zu reinigen.

¿Wie werden Reinigungsmittel aus Kastanien hergestellt? Kastanien beinhalten Seifenfrüchte, die eine ausgezeichnete Waschwirkung haben. Mit Kastanien zu spülen ist für die Maschine kein Selbstzweck. Sie sammeln im Sommer Kastanien, die dann das ganze Jahr über als Reinigungsmittel verwendet werden können. Plastiktüten sind nicht gut für den Einsatz in Plastiktüten. Die Kastanien bilden sich in ihnen.

Nimm für eine Wäsche 3 Kastanien, schneide sie in Achtel oder Stücke und stelle sie in ein Gläser. Danach ca. 100 ml Gießwasser darauf geben und die Masse einige Std. beigeben. Nun gieße die Masse durch ein Seiher in ein zweites Becherglas und diese Brühe ist dann dein neuer Reiniger.

Benutzen Sie diese wie üblich in Ihrer Maschine. Weil in dem selbst produzierten Kastanienwaschmittel keine Gerüche vorhanden sind, stinkt die Wäscherei nach dem Wäschewaschen nach nichts. Das lässt die Waschküche so riechen, als wäre sie mit Weichspülmittel imprägniert worden, aber im Unterschied zum Industrieweichspüler - der als schlechter Umweltschädiger bekannt ist und Allergieauslöser sein kann - ist diese Ausführung völlig umweltbewusst.

Sie können dem Kastanienwaschmittel zum Kochen oder zur weißen Wäscherei ein Paket Brennpulver hinzufügen. Hierbei eignet sich beispielsweise biotechnologisch hergestellte Galle oder Quarkseife als Ersatz für chemische Reinigungsmittel. Der Reiniger kann im Vorfeld für mehrere Waschzyklen vorbereitet werden. Die Kastanien können in der Regelfall auch doppelt als Basis für das Waschbrew verwendet werden.

Dann werden die in den Kastanien enthaltenen Seifenlauge, die die Waschwirkung verursachen, aufgebraucht. Trotzdem werden Sie über das Resultat des Kastanienwaschmittels erfreut sein. Sie wirkt wie ein konventionelles Reinigungsmittel, reinigt die schmutzige Waschmaschine ohne Probleme und benötigt nur einen geringen Kraftaufwand, der rasch zur Gewohnheit wird. Sie können auch Maronenpulver verwenden, um schimmelanfällige Maronen zu erhalten.

Für das Schneiden der Kastanien wird eine Kochmaschine gebraucht. Die Vorteile des Puders liegen in der einfachen Lagerung und Dosierung und der schnelleren Freisetzung der Blähungen. Auf der Suche nach einer neuen Maschine? und finde die passende Maschine für deine Bedürfnisse.

Auch interessant

Mehr zum Thema