Weichspüler Direkt zur Wäsche

Wäschefilter direkt in die Wäscherei

Wenn zu Beginn des Programms die Waschmittelschublade geöffnet wird, fließt der Weichspüler während der Wasserfüllphase direkt in die Trommel. Ich kann den Weichspüler nicht austrocknen, wenn du keine Wäsche hast. Für die Expertin Isabella Moser ist Weichspüler eine unnötige Belastung für die Umwelt. dm erklärt: "Wie viel Waschpulver benötigen Sie? des Waschzyklus kann aber auch direkt in die Trommel gegeben werden.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Tipps für eine perfekt saubere Wäsche.

Enthärter direkt in die Maschine (Waschmittel)

In erster Linie: Ich weiss, dass es immer ein zusätzliches "Fach" für Weichspüler gibt, aber ich habe das folgende Problem: Ich lebe in einem Studentenheim mit Mietwaschmaschinen, wo man kein flüssiges Waschmittel mehr in das Abteil stellen soll (statt direkt auf die Wäsche), weil "es immer Reste des flüssigen Waschmittels in den Rohren hinter der Schublade gibt, die nicht vollständig aus dem Wasserkreislauf herausgefiltert werden und die irgendwann zu riechen anfangen".

Jetzt meine Frage: Ist es harmlos, Weichspüler direkt auf die Wäsche in der Fässer zu werfen, ist es sinnlos (z.B. direkt weggewaschener Weichspüler?!!!), sollte es vermieden oder gar nicht erst gemacht werden? Der Weichspüler muss im letzten Reinigungsbad gespült werden, sonst wird er nach und nach ausspült. Wenn sich jedoch noch eine Lade an dieser Maschine befindet, die auch zum Hinzufügen von Weichspüler verwendet werden kann, dann empfehle ich Ihnen, diese Lade vor dem Wäschewaschen immer zu reinigen.

Dann hast du Weichspüler reingetan. Wird der Weichspüler beim Füllen der Waschmaschine direkt auf die Wäsche gelegt, ist es zwecklos. In diesem Fall müssen Sie die Kaffeemaschine vor der letzen Spülung anhalten, sie aufmachen, den Weichspüler auf die Wäsche legen und die letzte Spülung starten.

Die Weichspüler fließen direkt in die Waschmaschinentrommel.

Zu viel Weichspüler im Schrank. Die Weichspüler werden aus der Reinigungsmittelschublade in die Walze eingesaugt. Waschen Sie die Rinnen und säubern Sie sie mit lauwarmem Brauchwasser und einer Reinigungsbürste, um die Verstopfung zu beheben. Die Weichspüler werden aus der Reinigungsmittelschublade in die Walze eingesaugt. Waschen Sie die Rinnen und säubern Sie sie mit lauwarmem Brauchwasser und einer Reinigungsbürste, um die Verstopfung zu beheben.

Wenn zu Programmbeginn die Reinigungsmittelschublade offen ist, strömt der Weichspüler während der Wasserfüllphase direkt in die Fässer. Erst nach der zweiten Wasserfüllphase die Reinigungsmittelschublade öffnen und überprüfen. Der Weichspüler sollte sich bis dahin noch im Schrank aufhalten. Der Maximalwert des Weichspülers ist auf dem Gehäusedeckel ersichtlich.

Mehr zum Thema