Weichspüler Nötig

Enthärter erforderlich

sind für den eigentlichen Wasch- und Reinigungsprozess nicht erforderlich. Für weiches Wasser wird weniger Weichspüler benötigt. Dadurch wird sichergestellt, dass nicht mehr Reinigungsmittel als nötig verwendet werden. Gewebeweichmacher verhindern, dass sich die Fasern beim Waschen und Trocknen versteifen. Weshalb in Kürze mehr Weichspüler benötigt werden.

¿Wie funktioniert Weichspüler?

Der Weichspüler macht die Waschmaschine geschmeidig und wohlriechend. Zur Herstellung von Handtüchern und Pullovern werden von vielen Menschen während des Spülgangs Weichspüler hinzugefügt. Aber wie notwendig ist der Reinigungszusatz und was muss ich beachten? ¿Wie funktioniert Weichspüler? Der Weichspüler beinhaltet Kationen. Er verhindert, dass sich die Faser durch elektrostatische Aufladung und "Verkleben" miteinander, insbesondere bei Baumwollunterwäsche, auflädt.

Das Waschadditiv bedeckt die Faser und beugt so der Verfestigung vor. Die mit Weichspüler behandelten Gewebe wirken geschmeidiger und sind nach dem Wäschewaschen leichter zu verarbeit. Der Weichspüler hat aber auch einige Nachwirkungen. Das bedeutet, dass die Waschmaschine sanfter wird, aber gleichzeitig weniger aufnahmefähig. Wenn Weichspüler in Sport- oder Outdoor-Bekleidung eingesetzt wird, verlieren sie ihre Atemfähigkeit und Absorptionsfähigkeit - und damit zum Teil ihre Funktionalität.

Bei der Wäsche von Funktionskleidung ist es daher unerlässlich, die Anweisungen auf dem Label zu beachten: Vielen Herstellern wird ausdrücklich empfohlen, beim Wäschewaschen auf Weichspüler zu achten. Bei der Reinigung von Kunstfasern ist der Einsatz von Weischspülern besonders umständlich. Darüber hinaus kann der Trockenschrank beschädigt werden, da Weichspüler oft Silicone mitführen.

How to wash cheap polyester? Gewebeweichspüler gegen elektrostatische Aufladungen erforderlich?

Hallo, ich habe neue Kleider eingekauft, die polyesterbasiert sind. Das, was ich bereits auf dem Label gesehen habe, sollte nach Anleitung bei 30° gewaschen werden, ohne sich zu drehen. Ich habe auf anderen Webseiten geschrieben, dass die Menschen sagen, dass man sie mit Weichspüler auswäsche.

Ich würde mich in diesem Zusammenhang fragen, ob ich es ohne Weichspüler wäschewaschen soll, ob nur das Polyesterteil im ungünstigsten Falle brechen könnte, oder ob ich die Reinigungsmaschine auch selbst brechen könnte? Denn es ist eine gemeinsame Wäschewaschmaschine für alle Bewohner, also wäre es natürlich schlecht, wenn ich die Wäschemaschine zerbrechen würde und die anderen Bewohner nichts mehr wäschen konnten.

Meine zweite Fragestellung ist, dass ich die beiden neuen Stücke zuerst wegen der Färbung getrennt reinigen möchte. Eine ist eine hellblaue Hosen aus 100% Polyamid, also wenn man sie wirklich nur mit Weichspüler wäscht, wundere ich mich, ob der Weichspüler notwendig ist, auch wenn ich nur ein Teil allein wäsche oder ob man ihn nur vorsorglich benutzen muss, wenn man die ganze Wäschemaschine wirklich aufgeladen hat, wo er auch an anderen Kleidern haften kann.

Wie oben, ich wundere mich über mein zweites Paar Hosen, die ich mir angeschafft habe, aber sie sind zu 80% baumwollen und nur zu 20% aus Polyesters. Ich benötige dort allein und im Allgemeinen Weichspüler wegen der statischen Ladung, obwohl der Anteil an Polyestern dort ziemlich klein ist. Wärst du mir dafür behilflich, wenn du mich darüber informieren könntest?

Auch interessant

Mehr zum Thema