Welches Waschmittel ist gut

Was ist ein gutes Reinigungsmittel?

Testergebnisse zeigen, dass Waschmittel, die nur etwa halb so viel kosten, genauso gut abschneiden. Wenn Sie Ihre Wäsche sehr gut reinigen wollen, sollten Sie zwei Dinge kombinieren. Wählen Sie zunächst im Waschmaschinentest eine besonders gute Maschine aus. Hochleistungsfähiges Reinigungsmittel getestet: Welches Waschmittel ist gut für Weiß? Aber leider riecht meine Wäsche erst kurz nach dem Waschen gut.

Diskussionsforum

Nach dem gelegentlichen Wechsel von Waschmitteln und dem Testen von Artiel Geld - sowohl für leichte als auch für farbige Wäsche - sind wir bei Artiel geblieben. Testergebnisse zeigen, dass Waschmittel, die nur etwa halb so viel kosteten, genau so gut abschneiden. Beim Öffnen sagte mein Mann: "Was stinkt so seltsam?

Die weniger Glocken und Pfeifen im Waschmittel, umso besser, denke ich. Außerdem ist meine Wäscherei frisch und duftend! Sie müssen gestehen, dass die Tatsache, dass Sie die Firma und nichts anderes als das einzige echte Reinigungsmittel loben, ganz klar eine Reklame für dieses und kein anderes Erzeugnis ist.

Übrigens, man kann sich mit jedem beliebigen Waschmittel reinigen, aber auch alle anderen Waschmittel - und vor allem die billigen - können als nicht funktionstüchtig bezeichnet werden, weil sie für mich etwas übersteigert sind. Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, wird Ihre Ansicht, die ich mit Ihnen überhaupt nicht bestreiten möchte, nicht ohne Zögern über diese positiven Mittel geäußert.

Der Duft ist großartig! Ich habe hauptsächlich weißen Lilien-Sommerregen, der sagt, dass ich daran glauben kann...... und die Wäscherei ist extrem rein! Man wechselt zwischen Armband, Linsen und Persilen. Wenn die Geldbörse nicht mehr so gefüllt ist, bezahle ich das Waschmittel von Al*i.....ich finde es nicht schlecht.

Vor kurzem hatte ich Sp*e's, weshalb ich es nicht weiß, aber das Puder war nach einer kurzen Zeit ziemlich angefeuchtet und klumpig.....Ich hatte es nicht zusammen mit anderen Waschmitteln, obwohl es an der gleichen Stelle gelagert wurde. Das Wäschewaschen wird rein und geschmeidig, meine Schale macht keine Schwierigkeiten (ich bin auch allergisch), der Duft ist angenehm und diskret und ich habe mehr Zeit für andere Dinge.

Bei der Wäsche von Blusen, Hemden, Hemden ist alles ganz von selbst. Könnte es sein, dass neue Maschinen schonend gewaschen werden? Prinzipiell verfolge ich nicht die Mengen auf den Waschmittelkartons oder Waschmittelflaschen. Bei einer maschinellen Abfüllung verwende ich einen Portionspack Waschmittel (die Körbchen sind in der Regel in den Verpackungen enthalten).

Diese eine Tasse ist für eine Maschinenbelastung völlig ausreichend! Der Wäscheservice wird perfekt sauber, es entsteht kein Schaum und es riecht auch gerade noch nach frischem Material. Die Verpackung sagt: 105 ml Waschmittel einfüllen. Bei einer Umfrage der Stichting Warnentest zu diesem Themenbereich habe ich am gestrigen Tag folgende Informationen erhalten: http://www.test. de/Waesche-waschen-Wasch-U...isse-4429686-0/Auch vielleicht nicht eigenständig, aber dennoch spannend.....

Haben Sie ein flüssiges Reinigungsmittel, das Sie in eine Dosierungskugel einfüllen müssen, oder haben Sie ein Pulverreinigungsmittel? Mit Flüssigreiniger füllte ich die Dosierungskugel im Grunde nur zu 3/4 gefüllt, in einen Dosierungsbecher wie ich ihn habe, so dass er etwa 50 - 70 g passt. Waschtropfen. Ich nehm kein Waschmittel mehr, weder mit der Flüssigkeit noch mit dem Pulver - also in jedem Fall eine Dosierungskugel mit der oben genannten Mengenangabe oder eine Tasse Pulver, also max. 70 g. Versuchen Sie es doch mal so, wie ich es kann.

Deine Wäscherei wird genauso rein sein wie meine. Sie müssen sicherlich nicht immer das kostspielige Medikament einnehmen. Wenn Sie aber der Meinung sind, dass das von Zeit zu Zeit angemessen wäre, dann halten Sie sich trotzdem an die oben genannten Dosen, denn sie sind mit Sicherheit ausreichend! Ich verwende Gezeitenwaschmittel und Daunenweichspüler, die beide aus den usa kommen und Sie können sie per Telefon im imporkaufhaus quaiserslautern anfordern.

Bist du dir wirklich sicher, dass du deine Werbebotschaft nicht nur hier trennen willst? Dabei wäscht ich 30-, 40- und 90-Grad-Wäsche und benutze etwas mehr als die halbe angegebene Zeit. Einerseits, weil die Dosierungsdaten immer komplett überhöht und für den Härtfall ausgelegt sind (tierische Schmutzwäsche, höchster Wassergehalt, grösstes Maschinenvolumen), andererseits, weil meine Maschine etwas kleiner ist und weil ich Zitrusessenzen für Wasser-Enthärtung und Farbechtheit in der 30 und 40 Grad-Waschung und 2 Esslöffel Soda in der 90-Grad-Wäsche zugeben kann. Wo bekomme ich das Universalkosmetikum von Elders?.....

Ja, und du hast Recht, ich mag auch die luftgetrocknete Wäscherei am besten. Nach Ansicht der Südtiroler Kulturstiftung sollte das Schwerwaschmittel aus Discountern besser gewaschen werden. Warum das so ist, möchte ich wissen, weil Sie selbst ganz andere Erfahrungswerte haben als die Sammlung Warnentest mit ihren umfassenden Ergebnis. Warum fragst du nicht die (weise) Sammlung des Warentests?

Ich habe vor 4 Schwangerschaftswochen im Netz eine Waschkugel (oder einen Waschball) mitgebracht. Sie tun vermutlich das selbe wie ein Waschmittel: die OberflÃ?chenspannung des WÃ?ssers ausgleichen und die groÃ?en WassermolekÃ?le in kleine verwandeln. Bei 30° und 60° verwende ich es fleißig anstelle von Waschmittel. Es ist okay, sagt meine Reinigungskraft, die die Waschmaschine umlegt.

Erspart viel Waschmittel pro Jahr. Wenn ich mich wasche, lege ich es in einen Socken, weil die OberflÃ?che ein wenig rau ist. Es funktioniert hervorragend. I] Nun, so ist es nun mal, lieber Murmeltier: Wer kann nicht einmal in einem kleinlichen Waschmittelstreit stehen, dass eine andere Person eine klare Stellungnahme hat, aber noch nichts von der Meinungsfreiheit mitbekommen hat?

Ihr kennt euch nicht alle - wenn ich so etwas wie "Du wirbst, weil du so enthusiastisch für dein Waschmittel bist" usw. Lies. Ich denke, dass neue Themen in den Schulbänken vorgestellt werden sollten: Nun, so ist es nun mal, lieber Murmeltier: Wer kann nicht einmal in einem kleinlichen Waschmittelstreit stehen, dass eine andere Person eine gläsernene, aber nichts von Meinungsfreizügigkeit hat?

Ihr kennt euch nicht alle - wenn ich so etwas wie "Du wirbst, weil du so enthusiastisch für dein Waschmittel bist" usw. Lies. Ich denke, dass neue Themen in den Schulbänken vorgestellt werden sollten: Sehr geehrte Cornelia S23, ich weiss nicht, welchen Beitrag du jetzt ausgegraben hast, aber mit Sicherheit ist diese Debatte wenigstens 4 Jahre jung und niemand schreit danach nach Tränen!

Wer jetzt das Waschmittel seiner Entscheidung für das Richtige hält, liegt an ihm, aber diese Erkenntnis bewahrt mich nicht davor, auch mein Waschmittel für das Richtige zu halten, und ich kann es auch ohne zu zögern in schriftlicher Form aussprechen. Du wirst dich mit der Zeit daran gewöhnen und auch viel Spass auf den Mumienseiten haben!

Lieber wäscht ich mich mit Pils. Anschließend roch die Waschküche so wunderbar fris. Nichts Schaumstoff ist groß, aber die Waschküche ist noch rein und rostet vorzüglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema