Wo kommt welches Waschmittel Rein

Welches Reinigungsmittel kommt zum Einsatz?

wobei in der Kammer des Einspülbehälters das Reinigungsmittel kommt. Hier wird einfach und übersichtlich erklärt, wie die Reinigungsmittelfächer angeordnet sind und welches Reinigungsmittel in welches Fach kommt. Im größten Fach kommt das normale Reinigungsmittel. Wie beim Befüllen des Tanks sollten Sie auch beim Waschen das richtige Waschmittel in das richtige Fach füllen. Wenn Sie das Konzentrat zu schwach dosieren, ist die Reinigungswirkung nicht ausreichend und die Wäsche kann stinken, obwohl Sie sie gewaschen haben.

Welcher Reiniger kommt wohin? Wäscherei, Waschmittelabteil (Haushalt, Wäscherei, Waschmittelabteil)

Ich musste noch nie zuvor eine Wäscherei machen, und jetzt weiss ich nicht, wo ich welches Waschmittel einsetzen soll. In der linken oberen Ecke der Maschine befindet sich eine Kabine, die in drei Teile unterteilt ist: eine große Kabine auf der linken Seite, eine kleine auf der rechten Seite und eine kleine mit einem Klappdeckel (mit drei Öffnungen darin, wo eine Blüte ist).

Außerdem habe ich dann noch so einen kleinen Container, der wahrscheinlich mit Waschmittel in die Wäscherei zu stellen ist. Ich habe hier etwas Waschmittel: Linsen, Persil-Farbgel, Becher, Armband und dann etwas Waschtropfen. Könnte mir jemand erklären, was jetzt wo rein muss? Der Raum mit der Blüte dient als Wäscheweichmacher (das ist Lenor).

In der linken Kabine befinden sich die Waschmittel bei VERWÄSCHE, es gibt sie in Waschmittel oder Flüssigreiniger. Aber wenn Sie die Vorauswaschung normalerweise nicht benötigen. In der mittleren Kabine befinden sich Waschmittel - ob in flüssiger oder pulverförmiger Form.

Wofür steht welcher Teil des Waschmittelfachs in der Maschine?

Wofür steht welcher Teil des Reinigungsmittelfachs (Einspülbehälter)? Wie beim Betanken von Benzin sollten Sie auch beim Wäschewaschen den richtigen Tank mit dem richtigen Produkt auffüllen. Es gibt in der Tat drei Abteilungen in der Waschmaschinenschublade. Der erste Platz in der arabischen (1) oder römischen (I) Notation gibt die Kabine an, in der sich das Vorwaschmittel befindet.

Der zweite Platz in Arabisch (2) oder Römisch (II) bezeichnet die Zelle, in die das Reinigungsmittel für die Hauptspülung (voll, farbig, mild, etc.) gefüllt ist. Der dritte Platz in der arabischen (3) oder römischen (III) Notation und auch die "Blume" geben die Zelle an, in die das Waschmittel zur Wäschebehandlung (z.B. Weichspüler, Hygienereiniger, etc.) gefüllt wird.

Meistens ist eine Vorwaschung nicht erforderlich und das Staufach verbleibt frei. Das Vorwaschen kann bei schwer verunreinigten Textil- und Sportbekleidung nützlich sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema