Wolle mit Shampoo Waschen

Schurwolle mit Shampoo-Wäsche

Ich wasche Wollpullover im Handwaschbecken und benutze Shampoo zum Waschen. Reine Schurwolle etc. können Sie wunderbar mit Shampoo waschen. Eine Hausmittel zum Waschen feiner Textilien ist das Haarshampoo. Wenn Sie sich unterwegs waschen wollen, können Sie auch ein Shampoo verwenden.

Die Wolle eignet sich besonders gut für Babybekleidung.

Wolle in der Maschine waschen?

Vor allem in der kühleren Herbst- und Wintersaison haben Sie Hochsaison: Wolle, Kaschmir & Co. in Gestalt von knuddeliger Kleidung und flauschigen Accesoires? Um Ihren Winterbegleiter herrlich geschmeidig und in Schuss zu halten, sollten Sie jedoch einige hilfreiche Tips & Kniffe zum Themenbereich Waschen und Pflege von Wolle mitnehmen. Worin besteht das besondere am Waschen von Wolle?

Die Dauer der Aufbewahrung ist nicht nur von der Beschaffenheit des Kleidungsstückes abhängig - die passende Betreuung ist das A und O im Falle von empfindlicher Wolle. Wie Ihr Haar ist auch jede andere Wollfaser von einer Schicht Schuppen bedeckt, die auf Feuchtigkeit und höhere Temperatur reagiert.

Falsche Wäsche raut diese Ballaststoffe auf und verstrickt sie. Inwiefern kann man Wolle waschen? Waschen Sie auf keinen Falle Ihre Pullover oder Cardigans aus Wolle nach dem Auftragen. Da die Wollfasern geruchs- und schmutzabweisend sind, reicht es völlig aus, das leicht schwitzende Bekleidungsstück für eine gewisse Zeit an die frische Luft zu bringen.

Welches Reinigungsmittel sollte zum Waschen von Wolle verwendet werden? Kleidung aus Kaschmir, Angora & Co. sollte in der Maschine mit einem Spezialwaschmittel aus Wolle gewaschen werden. Durch die im Reinigungsmittel enthaltene Weichspüler werden die empfindlichen Ballaststoffe sanft geglättet und nicht nur das Filzen der Wolle wirksam verhindert, sondern auch für ein wohltuendes Gefühl auf der Oberfläche gesorgt.

Vorsicht: Farb- und Waschmittel attackieren die sensiblen Ballaststoffe und sind daher giftig für qualitativ hochwertiges Gestrick aus Wolle! Beim Waschen von Wollbekleidung sollten Sie keinen Weichspüler verwenden, da er die Wolle nur übermäßig belastet und den Stoffen ihre ursprüngliche Spannkraft vorenthält. Mildes Shampoo oder Spülung bringt den gewünschten Effekt - auch grobe Wollefasern werden nach dem Waschen wieder geschmeidig und flaumig und lästiges Zerkratzen oder Wackeln gehört der Vergangenheit an.

Ab welcher Umgebungstemperatur soll die Wolle waschen werden? Sie sollten hier auf jeden Fall einen Blick auf das Pflegebild Ihres Lieblingsstückes wagen, damit Sie nach dem Waschen der Wolle keine bösen Überraschungen erleben: Die Wolle kann in der Maschine bei einer Waschtemperatur von bis zu 30 °C um ein weiteres Dritteln schrumpfen. Die größten Probleme beim Waschen von Wollstrickwaren sind Waschen und Ausspülen bei verschiedenen Temperaturbereichen.

Vor allem Kaschmir ist äußerst anfällig für höhere Wasserspiegelwerte und wird Ihnen für die kalte Wäsche dankbar sein. Welches Reinigungsprogramm sollte ich verwenden, um Wolle in der Maschine zu waschen? Wenn eine Händewäsche empfehlenswert ist, können Sie das sensible Bekleidungsstück in das Händewaschprogramm der Maschine aufnehmen und die Temperatureinstellung gemäß der Pflegeanleitung vornehmen. Welche Produkte kann man mit Wolle in der Maschine waschen?

Bei der Arbeit mit feinem Material sollten Sie immer darauf achten, dass die Walze nicht zu sehr belastet wird, damit die empfindlichen Teile während des Waschvorgangs keiner übermäßigen mechanischen Belastung ausgesetzt werden. Für alle Feinmaterialien aus Wolle und Silk lautet die Faustregel: Befüllen Sie die Waschwalze bis zu einem Vierteldollar. Inwiefern kann man vermeiden, dass Wolle gefusselt oder mattiert wird?

Anschließend wirkt die Wolle nicht nur viel geschmeidiger, auch lästige Flusen auf anderen Textilien gehören der Vergangenheit an. Zur Vermeidung von Verfilzungen der Faser sollten Sie nach Möglichkeit auf Händewaschen achten. Häufig werden die Wollfasern überbeansprucht und durch übermäßiges Reiben oder Heißwasser beschädigt.

Inwiefern kann verhindert werden, dass sich die Wollbekleidung nach dem Waschen abnutzt? Achtung: Die feuchte Wolle darf auf keinen Falle nach dem Waschen ausgewrungen oder gerieben werden - die Wolle fasern werden es Ihnen dankbar erweisen. Eine weitere Fehlerursache ist das Abtrocknen der nassen Wolle und der hängenden Accessoires. Insbesondere feuchte, grobe Maschenware verliert beim Hängen und Austrocknen rasch ihre Elastizität.

AlpakaDiese Wolle kommt vom Kamele in den südamerikanischen Hochanden und erfordert wenig Sorgfalt, da sie sehr empfindlich ist. AngoraDie aus den Behaartern des Angorahasen erhaltene Wolle ist sehr locker. Auch nach dem Waschen ist es so: KaschmirEs ist sehr teuer, die Edelwolle der Kashmirziege. Die Angora-Ziege wird wieder geschmeidig und flaumig, wenn Sie sie von Zeit zu Zeit mit einer besonderen Möhrenbürste reinigen.

Camel HairDiese sehr feinen und hochwertigen Wolle ist aufgrund ihrer temperaturausgleichenden und sich selbst reinigenden Wirkung nahezu unzerstörbar und bedarf daher kaum einer Nachbehandlung. Im Anschluss an die Wäscherei geht es zur richtigen Trocknung Ihrer Wolle. Ziehe das feuchte Bekleidungsstück vorsichtig in die gewünschte Position und rolle es dann zu einem Handtuch. Die noch feuchte Kleidung wird am besten auf dem Kleiderständer trocken.

Tragen Sie nie feuchte Wolle auf die heiße Heizungsanlage oder in die glühende Sonneneinstrahlung, um eine dauerhafte Beschädigung der Faser zu vermeiden. Es gibt nichts Wärmenderes im Sommer als sanfte Strickpullover, Schals und Cardigans aus Wolle. Weil Ihre Lieblings-Wollpullover und dergleichen auch nach dem Waschen in der Maschine in bester Verfassung verbleiben und nicht zu kratzigen Begleiterinnen werden, müssen Sie beim Waschen von Wolle nur ein paar wenige wesentliche Hinweise und Kniffe einhalten.

Auf der Suche nach einer neuen Maschine? und finde die passende Maschine für deine Bedürfnisse.

Auch interessant

Mehr zum Thema