Desinfektion bei Wunden

Wunddesinfektion von Wunden

Die Sonnenhutblätter können zur Wunddesinfektion verwendet werden. Durch Wasserstoffperoxid können Mitesser und Flecken nach dem Auspressen desinfiziert werden. Für die Wundversorgung gelten diese Verbote. Desinfizieren Sie die Wunde wieder und sterilen Wundverband oder desinfizieren und reinigen Sie Wunden. - zur Sterilisierung von offenen Wunden.

Abschürfungen

Die Desinfektion von frischen oberflächlichen Wunden muss nicht nur Krankheitserreger töten, die in die Haut gelangt sind, sondern schadet auch der natürlichen Hautflora, d.h. den "guten Hautbakterien", die eingedrungene Krankheitserreger fernhält. Nun müssen die Haut und die benachbarten Hautbereiche desinfiziert werden. Ebenso gut ist ein Wundbad mit einem wundreinigenden und desinfizierenden Additiv (z.B. Betaisodona®).

Ein auf die Wundgröße abgestimmtes, klares Leinen- oder Wattestäbchen in die Lösung eintauchen. Danach leicht ausdrücken und zehn Min. auf die Haut geben. Danach die Kompresse auswechseln und die Verletzung mehrfach am Tag auskurieren. Ein gewisses Maß an Sicherheit bieten hinreichend strapazierfähige Kleidungsstücke, wie z.B. Jeanshosen, wobei die Haut mindestens unbelastet ist.

Oftmals gibt es hier ein Missverständnis: Der Gips "heilt" nicht - es ist der Organismus, der die Verletzung abheilt. Der Putz ist nur eine Hülle, so dass kein Dreck in die Wand gelangt und die Wand nicht an der Bekleidung haftet.

Heimarzneimittel für die Haut: Abgesehene Mittel aus der Hausbrust und vom Weg - Volltext - Swiss Journal of Integrative Medicine 2017, Vol. 29, No. 4

Auf äußere und interne Beeinflussungen wirkt die Schale als größtes Sensororgan (Gesamtfläche 1,5-2 m2, Gewicht 10-15 kg) sehr rasch, wie viele Ausdrücke zeigen: "Das geht unter die Schale", "Ich muss mich gegen meine Schale wehren", "Es geht mir aus der Schale", "Mir geht es nicht gut in der Schale", "Mit gesunder Schale durchkommen", "Dünnschale sein" oder "Dicke Schale haben" und viele andere.

Der Zusammenhang zwischen organischer Struktur und mentalen Prozessen ist auf der Oberfläche ersichtlich. Zur Verdeutlichung, welche wichtigen Funktionen die Schale einnimmt, werden diese im Folgenden aus naturopathischer Perspektive kurz beschrieben[1,2,3]. Die Veröffentlichung darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers nicht in andere Sprachen übersetzt, reproduziert oder in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, einschließlich Fotokopie, Aufzeichnung, Mikrokopie oder durch ein Informationsspeicherungs- und -abrufsystem, verwendet werden.

Arzneimitteldosierung: Die Autoren und der Herausgeber haben alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die Auswahl und Dosierung der in diesem Dokument vorgestellten Arzneimittel mit den Empfehlungen und aktuellen Praktiken zum Zeitpunkt der Veröffentlichung übereinstimmt. Toutefois, Änderungen in den gesetzlichen Vorschriften und der ständige Informationsfluss über Arzneimitteltherapie und Arzneimittelreaktionen machen den Leser jedoch auf die Packungsbeilage für jedes Arzneimittel aufmerksam, um Änderungen in Indikation und Dosierung sowie Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen zu erfahren.

Insbesondere dann, wenn es sich bei dem empfohlenen Wirkstoff um ein neues oder unterverwendetes Medikament handelt. Abwendung: Die in dieser Publikation enthaltenen Aussagen, Meinungen und Daten sind ausschließlich die der einzelnen Autoren und Mitwirkenden und nicht die der Herausgeber und Verlage. Die Veröffentlichung von Anzeigen und/oder Produktreferenzen in der Publikation stellt keine Garantie, Unterstützung oder Genehmigung der beworbenen Produkte oder Dienstleistungen oder deren Wirksamkeit, Qualität oder Sicherheit dar.

Mehr zum Thema