Fa Hartmann Medizinprodukte

Medizinische Produkte von Fa. Hartmann

An die Validierung der Aufbereitung von Medizinprodukten werden sehr hohe Anforderungen gestellt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, die Aufbereitungsprozesse mit allen gängigen Geräten zu validieren. Für Erste Hilfe, Notfallmedizin, Hebammen und Praxen bieten wir das umfassendste Sortiment an Artikeln. Als Medizinprodukte gelten auch Produkte, die einen Stoff oder eine Zubereitung von Stoffen enthalten oder damit beschichtet sind, die bei getrennter Verwendung als Arzneimittel oder Bestandteile eines Arzneimittels (einschließlich Plasmaderivate) gelten und die zusätzlich zu den Funktionen des Produkts auf den menschlichen Körper einwirken können. Sie erhalten bei uns immer hochwertige Medizinprodukte und beste Markenprodukte der führenden Medizintechnikmarken.

Prüfliste zur Überprüfung von Reinigungs- und Desinfektionsprozessen

Der MPBetreibV verlangt von validierten Prozessen, dass keine Risiken aus der Wiederverwendung von medizinischen Geräten für Patientinnen und Patientinnen, Anwenderinnen und Nutzer oder Dritte erwachsen. Die Prozessvalidierung stellt sicher, dass ein Prozess kontinuierlich zum angestrebten Ziel wird. Für den erfolgreichen Abschluss einer zukunftsfähigen Verarbeitung spielen aber auch einheitliche handwerkliche Arbeitsschritte, die im firmeneigenen Qualitätsmanagementsystem gespeichert sind, eine sehr wichtige Rolle.

Dabei sind die Ansprüche an die Bewertung der Aufbereitungsverfahren für Medizinprodukte sehr hoch. Wir orientieren uns stets an den in Deutschland gültigen Gesetzen, Richtlinien sowie Standards und den besonderen Vorgaben der Behörde. Unser breites Produktspektrum umfasst Instandhaltung, Prüfung, Reparatur, Instandsetzung, Überprüfung und Ersatzteilversorgung für folgende Marken: >> und andere Bei uns erhalten Sie umfassende Serviceleistungen aus einer Hand. Zum Beispiel für die Bereiche

Auch bei der Gestaltung von Verfahren zur Wiederaufbereitung von thermisch stabilen und wärmestabilen Geräten sowie im Endoskopie- und Zahnbereich sind wir für Sie da. Damit Ihre Medizinprodukte den Ansprüchen gerecht werden, werden Ihre Wiederaufbereitungsprozesse von unseren besonders geschulten Fachkräften nach DIN EN ISO 15883 nachvollzogen. Unsere Validierungsanleitung hilft Ihnen dabei.

Medizingeräte

Als Medizinprodukte gelten Medizinprodukte, die vom Verarbeiter für den Einsatz beim Menschen vorgesehen sind. Im Gegensatz zu Medikamenten, die eine pharmakologische, immunologische oder metabolische Wirkung haben, wird die beabsichtigte Wirkung von Medizingeräten in erster Linie z.B. mit physikalischen Mitteln erzielt. Medizinprodukte umfassen unter anderem Zahnimplantate, Injektions-, Infusions-, Transfusions- und Dialyseprodukte, Medizinprodukte, Medizinsoftware, Katheter, Schrittmacher, Zahnprodukte, Verbände, visuelle Hilfsmittel, Radiogeräte, Präservative, medizinische Geräte und Labordiagnostika.

Als Medizinprodukte gelten auch Geräte, die einen Wirkstoff oder eine Zubereitung von Substanzen beinhalten oder damit überzogen sind, die bei getrennter Anwendung als Medizinprodukte oder Bestandteile eines Medikaments (einschließlich Plasmaderivate) gelten und die zusätzlich zu den Funktionalitäten des Produkts auf den Menschen wirken können. Der rechtliche Begriff der Medizinprodukte ist in 3 des Medizinproduktegesetzes (MPG) verankert.

Es wird eine Studie an Testpersonen durchgeführt, um Informationen über Sicherheitsaspekte und/oder Leistungsmerkmale eines Medizinprodukts zu sammeln, die nur in der Klinik verifiziert werden können. Diese Überprüfung ist notwendig, wenn keine ausreichenden Angaben aus der Fachliteratur, der Berufserfahrung oder früheren Studien vorliegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema