Gel für Fingernägel

Nagelgel für Fingernägel

medizinischer Nagellack für pathologisch veränderte Fingernägel? Ohne künstliche oder lange Fingernägel mit direkter Wirkung. Nett zu den Fingerspitzen! HelloIch habe kürzlich Gel-Nägel machen lassen. Die Nägel können mit dem Gel-System geformt, verlängert, repariert und korrigiert werden.

UV-Gel für Fingernägel - Qualitativ hochwertige Produkte zum günstigen Preis

Gel-Nägel sind Finger- oder Zehennägel, die mit einem UV-Gel beschichtet und dann unter einer UV-Lampe zur Bearbeitung der Nägel aushärten. Am häufigsten wird die Modellierung mit Tipps verwendet. Sondern auch das Modellieren mit Templates und der Naturnagel-Verstärkung. Darüber hinaus gibt es auch die Bearbeitung mit dem so genannten Wak-off-Gel, das oft als dauerhafter Lackierung bezeichnet wird.

Falls noch weisse Fingernagelspitzen erwünscht sind, wird auch das French Gel hinzugefügt. Entweder man gestaltet die Gel-Nägel natürlich, so dass sie wie kultivierte natürliche Nägel wirken, oder auch bis hin zu Stiletto Modelagen, die sehr ungewöhnlich sind. Die Fingernägel können auch mit Nailart dekoriert werden.

Nimm den kauenden Fingernagel, spröde Fingernägel und so weiter. Durch das UV-Gel nimmt die Festigkeit der Fingernägel stark zu und dauert durchschnittlich 3-4 Schwangerschaftswochen. Wie lange die Modellierung letztlich halten wird, hängt von der persönlichen Belastung der Fingernägel ab, auch das ungleiche Wuchsverhalten der natürlichen Fingernägel hat Einfluss auf die Ausdauer. Die Fingernägel entwickeln sich von Mensch zu Mensch verschieden, sie erreichen etwa 0,5 bis 1,2 Millimeter pro Jahr.

In der Regel wächst der Fingernagel im hohen Lebensalter rascher als der Fußnagel. Dies ist nur bei Verwendung von Gel abschleifen oder Gelpolitur nicht zwingend erforderlich, da es mit dem Gel abschleifen entfernt werden kann. Mit dieser Bearbeitungstechnik werden fertig bearbeitete Plastiknägel, sogenannte Spitzen, auf den präparierten Nagel aufgeklebt und mit einer professionellen Feile auf die gewünschten Längen und Formen gebohrt.

Das UV-Gel wird dann auf die Spitze und den Nagel auftragen. Das Verlängern der Fingernägel geschieht über eine Vorlage, die unmittelbar auf den natürlichen Nagel geklebt wird. In einem weiteren Arbeitsschritt wird das UV-Gel in der erforderlichen Menge auf diese Nagelschablone aufgebracht und mit der UV-Lampe aushärten. Für diese Methode ist etwas mehr Training erforderlich als für das Modellieren mit Tipps.

Man hat aber den Vorzug, dass das Gel nun unmittelbar mit dem natürlichen Nägel in Verbindung steht und sich somit kein Fremdkörpergefühl ausbreiten kann. Mit den Tipps kann dies bei den ersten Modellierungen geschehen. Das Gel wird unmittelbar auf die präparierten natürlichen Nägel auftragen. Dies macht den natürlichen Nägel äußerst stark und viel straffer, solange das Gel auf dem Nägeln liegt.

Dies ist ein sehr dünnes Gel, das wie ein Lack aufgebracht und unter der UV-Lampe aushärtet. Deshalb wird er oft als permanenter Lack bezeichnet, denn dieses Gel ist viel resistenter als herkömmlicher lack. Zur Entfernung wird in der Regel eine acetonhaltige Lösung verwendet.

Die Entfernung des Einweichgels vom Nagel ist viel leichter als mit einem normalen UV-Gel möglich. Gel-Nägel sind Finger- oder Zehennägel, die mit einem UV-Gel beschichtet und dann unter einer UV-Lampe zur Verarbeitung aushärtet wurden. Am häufigsten wird die Modellierung mit Tipps verwendet. Sondern auch das Modellieren mit Templates und der Naturnagel-Verstärkung.

Darüber hinaus gibt es auch die Bearbeitung mit dem so genannten Wak-Off-Gel, das oft als dauerhafter Lack bezeichnet wird. Falls noch weisse Fingernagelspitzen erwünscht sind, wird auch das French Gel hinzugefügt. Entweder man gestaltet die Gel-Nägel natürlich, so dass sie wie kultivierte natürliche Nägel wirken, oder auch bis hin zu Stiletto Modelagen, die sehr ungewöhnlich sind.

Die Fingernägel können auch mit Nailart dekoriert werden. Nimm den kauenden Fingernagel, spröde Fingernägel und so weiter. Durch das UV-Gel nimmt die Festigkeit der Fingernägel stark zu und dauert durchschnittlich 3-4 Schwangerschaftswochen. Wie lange die Modellierung letztlich halten wird, hängt von der persönlichen Belastung der Fingernägel ab, auch das ungleiche Wachsen der natürlichen Fingernägel hat Einfluss auf die Ausdauer.

Die Fingernägel entwickeln sich von Mensch zu Mensch verschieden, sie erreichen etwa 0,5 bis 1,2 Millimeter pro Jahr. In der Regel wächst der Fingernagel im hohen Lebensalter rascher als der Fußnagel. Dies ist nur bei Verwendung von Gel abschleifen oder Gelpolitur nicht zwingend erforderlich, da es mit dem Gel abschleifen entfernt werden kann.

Mit dieser Bearbeitungstechnik werden fertig bearbeitete Plastiknägel, sogenannte Spitzen, auf den präparierten Nagel aufgeklebt und mit einer professionellen Feile auf die gewünschten Längen und Formen gebohrt. Das UV-Gel wird dann auf die Spitze und den Nagel auftragen. Das Verlängern der Fingernägel geschieht über eine Vorlage, die unmittelbar auf den natürlichen Nagel aufgeklebt wird.

In einem weiteren Arbeitsschritt wird das UV-Gel in der erforderlichen Menge auf diese Nagelschablone aufgebracht und mit der UV-Lampe aushärten. Für diese Methode ist etwas mehr Training erforderlich als für das Modellieren mit Tipps. Man hat aber den Vorzug, dass das Gel nun unmittelbar mit dem natürlichen Nagel in Verbindung steht und sich somit kein Fremdkörpergefühl ausbreiten kann.

Mit den Tipps kann dies bei den ersten Modellierungen geschehen. Das Gel wird unmittelbar auf die präparierten natürlichen Nägel auftragen. Dies macht den natürlichen Nägel äußerst stark und viel straffer, solange das Gel auf dem Nägeln liegt. Dies ist ein sehr dünnes Gel, das wie ein Lack aufgebracht und unter der UV-Lampe aushärtet.

Deshalb wird er oft als permanenter Lack bezeichnet, denn dieses Gel ist viel resistenter als herkömmlicher lack. Zur Entfernung wird in der Regel eine acetonhaltige Lösung verwendet. Die Entfernung des Einweichgels vom Nagel ist viel leichter als mit einem normalen UV-Gel möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema