Warum kein Weichspüler bei Trockner

Weshalb nicht einen Weichspüler mit einem Trockner verwenden?

Plastik in jedem Fall in den Wärmepumpentrockner. Ich könnte nicht einmal ohne einen Trockner leben, weil die Wäsche so hart wird. Deshalb ist er besonders für Allergiker geeignet. Ich glaube nicht, dass es so schwer ist, wenn ich es nicht in den Trockner werfe. Reinigungsmittel, Spezial- oder Feinwaschmittel, kein Weichspüler!

Wissenswertes über die Versorgung von Wintersakkos....

Sämtliche Typen von Wintersakkos mit Außenmaterial und Polyesterfüllung sind bei 40° waschbar. Daher ist Weichspüler beim Wäschewaschen von Westen und Funktionskleidung aller Couleur ein Tabuthema.

Darüber hinaus wird ein Außenwaschprogramm wesentlich langsamer und kurzfristiger gedreht, um die Oberflächen und aufgebrachten Schichten nicht zu beschädigen. Selbstverständlich ist die Kleidung noch feuchter als sonst, aber trotzdem ist das Material sehr trocken. Es ist am besten, Outdoor- und Sportkleidung auf Bügel zum Abtrocknen zu hängen, denn BÃ??geln ist sowieso ein Tabuthema.

¿Wie wäscht und trocknet man Sakkos? Polyester Daune benötigt keinen Trockner, auch wenn die Westen etwas zerknittert aus der Maschine kommen, sind sie nach dem Waschen und Schütteln so dicht und heiß wie zuvor. Wenn Sie sich jetzt fragen, warum noch immer überhaupt Sakkos aus echter Daune angeboten werden, können Sie hier nachlesen, was tatsächlich den Unterscheid zwischen den beiden Wattenmacht.

Zurück zu den funktionellen Westen, oder besser gesagt zu denen, die Feuchtigkeit, Sand, Wasser und Schnee widerstehen müssen. Ski- und Boardhosen, aber auch Regenkleidung schützt Sie vor Feuchtigkeit. Erst dann kann der Organismus die Körpertemperatur aufrechterhalten und weiter atme, denn schliesslich trägt man solche Westen in der Regel bei körperlichen Anstrengungen.

Dafür sorgt eine besondere Membran oder Beschichtung, die es ermöglicht, dass Wasser nach aussen entweicht, aber auch, dass Wasser von der Fläche abperlt. Die Kanäle können jedoch durch Reinigungsmittelreste oder falsch eingesetzte Weichspüler zugesetzt sein, was die Atemfähigkeit erheblich verschlechtert. Doch beschützt es uns trotzdem vor Düsterkeit? Dies ist nur bedingt möglich, da die Membranen nicht auf der Fläche aufliegen, sondern in der Regel als Zwischenlage bearbeitet werden.

Beispielsweise kann die Membran Feuchtigkeit noch ausblenden, auch wenn das obere Material der Hülle bereits vom Niederschlag durchtränkt ist, weil die Tränkung nicht mehr erhalten ist. Die Grundlage für trockenes Outdoor-Vergnügen bildet die OberflÃ?che Ihrer Funktionsmembran. Sollte es nach dem Wäschewaschen keine Wassertröpfchen mehr auf der Haut halten, ist es an der Zeit, sie zu aktivieren oder vollständig zu regenerieren.

Durch eine vor der Herstellung der Hülle auf das Gewebe aufgebrachte Tränkung wird es zwar spritzwassergeschützt, aber der wesentlich feinere Dampf kann austreten. Die inzwischen offenporig gewordene Tränkung kann jedoch durch Hitze wieder verschlossen werden, und das gelingt immer noch sehr gut, insbesondere bei neuen Sakkos. Legen Sie den gewaschenen und völlig trockenen Mantel für 20 Minuten bei niedrigen Temperaturen in denckner.

Sollte die erneute Aktivierung nicht ausreichend funktionieren, muss die Hülle neu imprägniert werden, um einen zuverlässigen Schutz vor Niederschlag oder Schneefall zu gewährleisten. Der einfachste Weg dazu ist mit Sprays, die gleichmässig auf die horizontalen Mäntel aufgetragen werden. Gemäß den Angaben des Herstellers müssen diese Schichten auch nach der Trocknung durch Hitze ausgelöst werden. Informiere dich also besser hier exakt und wähle im Idealfall auch ein chlorfrei, umweltschonendes Präparat, damit du später nicht dauerhaft möglicherweise unerfreuliche chemische Gerüche in der Nasenspitze hast.

Aber auch in der Maschine läuft die Nachimprägnierung reibungslos und noch schonender. Bei einem weiteren kurzen Waschzyklus werden die dazu eingesetzten Waschimprägnierer in den Weichspülerraum gefüllt; für diesen Waschzyklus wird kein Reinigungsmittel eingesetzt. Doch auch diese Tränkung erfordert in der Regel eine Aktivierungdes Trockners, um einen perfekten Feuchtigkeitsschutz zu garantieren.

Mehr zum Thema