Fettflecken aus Pullover Entfernen

Entfernen Sie Fettflecken vom Pullover.

Hier erfahren Sie, wie Sie Fettflecken genau entfernen können. Helden des Alltags mit Kuschelfaktor: Pullover für kalte Wintertage. Der Lippenstift besteht unter anderem aus Fett und ist etwas schwieriger zu entfernen. Fette, Fleckenentferner oder dergleichen Verklebte Fettflecken leicht entfernen. Sie können Standardbutter verwenden, um Fett- oder Ölflecken zu entfernen.

Haus und mehr: Fettflecken von Kleidungsstücken entfernen

Fettverschmutzungen auf der Bekleidung müssen nicht unmittelbar mit einem Chemie-Club behandelt werden. Meistens können Äpfel und Pfirsiche mit Hilfe einfacher Haushaltsmittel rückstandsfrei entfernt werden. Schmierfettflecken sollten umgehend entfernt werden Fett- und Ölrückstände sollten am besten entfernt werden, wenn sie noch frisch sind. Sie sind nicht ausgetrocknet oder wurden bereits gewaschen.

Doch auch danach können die dunkleren, schillernden Verfärbungen noch leicht entfernt werden. Bei sehr frischen Färbungen den Färbemittel grosszügig mit Brei bestreuen. Sie sollten es jedoch nicht einmassieren, sondern nur auf den Malfarben streuen und danach gut abtupfen.

Wiederholen Sie dies zwei- bis dreimal und pressen Sie das Teigmehl im letzen Arbeitsgang mit etwas Küchenpapier gut auf den Untergrund. Dann wird das restliche Papier mit einer Pinsel abgezogen und das Gewand wie üblich in die Maschine gelegt. Um zu verhindern, dass der Schmierfleck durch das Gewebe dringt, wird ein dicker Karton oder ein Tuch zwischen die Gewebeteile gelegt.

Danach wird das Gewand ausgebreitet und der Farbstoff mit viel Brennpulver besprüht. Bringen Sie nun das Eisen auf die gewünschte Raumtemperatur und überziehen Sie das auf den Malgrund aufgetragene Brennpulver. Mit Hilfe des Backpulvers wird der Fettabrieb entfernt und bleibt auch beim Mangeln auf der Sole haften.

Die Wäsche wird auch danach wie gewohnt nachgewaschen. Für die Entfernung alter Verschmutzungen benötigt man oft etwas mehr Zeit. Zunächst sollte der Fettstift auffrischen werden. Zu diesem Zweck werden zu je einem Drittel Salzwasser und Trinkwasser gemischt und der Beize mit ihnen bemalt. Dann tragen Sie reines Reinigungsmittel auf den Malfarbenfleck auf, das im besten Falle zwei bis drei Arbeitsstunden eingewirk.

Dann, wie gewohnt, in der Waschmaschine auswaschen und der Fettspritzer sollte verschwinden.

Mehr zum Thema