Geschirrspülpulver

Spülpulver

Ich habe noch nie Geschirrspülmittel so gut gesehen wie heute. Zu diesem Ergebnis kommt der große Geschirrspülpulver-Test der Stiftung Warentest. Geschirrspülmittel SODASAN, officina naturae Geschirrspülerpulver, TEA Natura Geschirrspülerpulver. Das Geschirrspülmittel von Held reinigt Ihr Geschirr kraftvoll - ohne aggressive Chemikalien, phosphat- und phosphatfrei. Am Montag bietet Aldi Nord wieder ihr akutes Geschirrspülmittel an.

Geschirrspülmittel - Pulver war noch nie so gut wie heute.

Lasche oder Puder für die Geschirrspülmaschine? Meistens entscheidet man sich für die praktische Tablette: entpacken, in die Dosierungskammer stellen, das Produkt programmieren, das war's. Die Produkte der Firma Tomate und Co. sind reiner und kostengünstiger als Puder. Ab 3 Cents pro Wäsche. Wenn Sie die Geschirrspülmaschine fünfmal pro Tag einschalten, können Sie bis zu 50 EUR pro Jahr sparen.

Kosten: 3 bis 11 Cents pro Wäsche.

Geschirrspülmittel - Pulver war noch nie so gut wie heute.

Ganz praktisch: "Multifunktionsstäbe", die auch Spülmittel und Weichspüler aufführen. Geschirrspülmittel sind lästiger, werden von vielen als altmodisch angesehen. Sie müssen vom Anwender genau gemessen werden - in der Regel 20 Millilitern pro Spülzyklus - und regelmäßig Spülmittel und Weichmachersalz in die Anlage einbringen. Außerdem benötigen sie separate Spülmittel und Weichmachersalz als Zusatzstoffe, damit das Spülgut einwandfrei glänzt.

Bei vielen Läden sucht der Konsument gar vergebens nach ihnen. Enttäuscht waren nur zwei Produkte: der kostspielige Sorella für 11 Cents pro Waschgang und der umweltfreundliche Slodasan auf Natronbasis für 8 Cents. FÃ?nf Artikel sind es gleich zweimal wert: Sie spÃ?len sauber und preiswert. Diese sind unter anderem von der Firma Eldi ( "Süd"), K Classic Nevos von Kaufland, Minnel von Markant, AS Classic von Schlecker - jeweils für 3 Cents pro Waschgang - und Somat von Henkel für 7 Cents.

Sie sind unverändert erhältlich (siehe "Noch zu haben"), aber mit 23 und 12 Cents pro Waschgang sind sie wesentlich teurer als die hochwertigen Eigenmarken dieser Studie. Damit wird eine Menge Schmutzgeschirr schon ab 3 Cents gereinigt. Einschließlich der Ausgaben für Weichmacher und Spülmittel (1 bis 1,5 Cent) können die besten Pulver bis zu fast 19 Cent pro Charge einsparen.

Damit wir feststellen können, was sie heute im Wettbewerb mit Solo- und Multifunktionsmasten leistet, haben wir sie unter den selben Voraussetzungen, mit dem selben Besteck und mit der selben Verschmutzung, auch nach den selben Standards, getestet. Dies erleichtert den Vergleich der Ergebnisse untereinander. Für die größte Spülkraft sorgen Alio von der Firma Eldi ( "Süd"), K Classic Nevos von Kaufland und Minell von Markant.

Dabei kommt das Spülgut sauber und glänzend aus der Geschirrspülmaschine. Geringere Kraft sind angebracht, Dominosteine von Rossmann und HK Sorte Dorella. Sie zieht es vor, Kaffee und Kaffee zu entfernen, hinterlässt aber allzu oft anderen Dreck auf dem Abwasch. Sogar noch schlimmer als Schwesterchen, Sodasan wascht. Bleiben die Geschirre verschmutzt, muss gespült werden.

Mit unseren Kolleginnen und Kollegen vom Verband für Verbraucherinformation hat sich der phoshatfreie Claro Classic aus Österreich gut bewährt. In vielen Ländern wird bereits auf Phosphat in Geschirrspülmitteln verzichtet oder ist dies geplant - kein Hindernis, solange das weiche Trinkwasser überwiegend aus dem Haushahn kommt. Andernfalls werden die für die Festigkeit verantwortlichen Kalzium- und Magnesium-Ionen aus dem Leitungswasser als weiße Schichten auf das Schüsselgut aufgebracht.

Kalkablagerungen können mit einem angefeuchteten Lappen und etwas Citronensäure, auch aus Glas, gereinigt werden. Vorausgesetzt, es ist immer genügend Spülmittel im Vorratsbehälter der Kaffeemaschine vorhanden.

Mehr zum Thema