Schwarz Waschmittel im test

Dunkles Reinigungsmittel im Test

Auch Feinwaschmittel schneiden im Waschmitteltest nur mäßig ab. Dies zeigt eine Untersuchung in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift test. Die Pflegeformel mit Anti-Knoten-Technologie; intensives Schwarz; Farb- und Faserschutz.

Bei vielen schwört man auf ein ganz besonderes Waschmittel für Schwarz oder eine spezielle Pflege für Jeansbekleidung.

Kassentests - Mit diesen Reinigungsmitteln sieht man schwarz - Kassentest Espresso

Welche Farbverluste haben die dunklen Stoffe bei Spezialprodukten für die Schwarzwäsche? Die Registrierkasse brach zusammen und die Waage testete 10 der meist verkauften Waschmittel auf Schwarz. Viel verspricht der Produzent von Spezialwaschmitteln für Schwarz und Dunkel: Schwärzende Waschmittel würden der Wäscherei ein leuchtendes Schwarz geben, die Farbtöne lange bewahren oder gar wunderbar wirken. Der " Kassa-Sturz " und " Kochsaldo " haben 10 der meistgekauften schwarzen Waschmittel im Züricher Textillabor Testex getestet.

Und wie gut entfernen diese Reinigungsmittel Verunreinigungen aus der Wasche? Korallenschwarzer Samt lässt sich am besten mit einem hohen Farbschutz und Fleckentfernung kombinieren. Bei gleichbleibend guter Gesamtpunktzahl, aber wesentlich teuerer war Perwoll Intensive Black. Überraschend war der dritte Platz "Tandil Black Wonder" von Eldi. Sie erzielt auch gute Ergebnisse beim Farbschutz und bei der Fleckentfernung, allerdings zu einem Drittel der Kosten des teuerste schwarze Waschmittel im Test.

Die Differenzen zwischen den mit schwarzem Waschmittel gewaschenen Farbmustern und den mit einem Farbwaschmittel gewaschenen Farbmustern sind nach 20 Waschvorgängen für das menschliche Gesicht kaum noch ersichtlich. Die Differenzen sind jedoch klar zu erkennen bei der Wäsche von Baumwolle, die nach wiederholtem Wäschewaschen einen grauen Schleier bekam. Lediglich die Präparate "Coral Black Velvet", "Perwoll Intensive Black" und "Woolite Extraction" konnten diesen grauen Schleier für das Augeninnere nach 20 Waschvorgängen signifikant mindern.

Das kostspielige Markenartikel "Persil Black Gel" erhielt als einziger Reiniger im Test nur eine ausreichende Bewertung. In Sachen Farbschutz ist es nur unwesentlich besser als ein Farbwaschmittel, beseitigt jedoch am besten Verunreinigungen. Schlussfolgerung: Ein gutes schwarzes Waschmittel schützt die Waschmaschine etwas besser als ein Farbwaschmittel, beseitigt aber Verschmutzungen ein wenig mehr.

Reinigungsmittel für Black Cash Drain

Die Waage und der Kassenkollaps haben zehn flüssige Waschmittel für Schwarzwäsche und Schwarzwäsche getestet. Ergebnis: Schwärzende Waschmittel attackieren die dunklen Farbtöne weniger, neun der zehn untersuchten Waschmittel bekamen die Bewertung "gut" für den Farbschutz. Weniger überzeugend waren sie dagegen bei der Fleckentfernung. In der einen Hälfe bekamen sie nur die Bewertung "ausreichend". Die billigsten Produkte kosten weniger als 20 Cent pro Waschen, die teuersten mehr als 70 Cent.

Zur Feststellung, ob die dunkle Farbe beim Wäschewaschen tatsächlich weniger bläst als bei einem Farbwaschmittel, wurde die Waschmaschine im Gegensatz zum Persilschen Farbgel mitgewaschen. Je besser ein Waschmittel Verfärbungen beseitigt, umso wahrscheinlicher ist es, dass es die Farbe angreift.

Auch interessant

Mehr zum Thema