Totalprolaps

Gesamtprolaps

Prinzipiell sollte in erster Linie mit einer konservativen nicht-chirurgischen Behandlung begonnen werden, außer in akuten Notfällen wie z.B. Harnretention im Totalprolaps. Behandlung der Stressinkontinenz im Gesamtprolaps des. Bei einem Totalprolaps, d.

h. einer aus der Scheide herausragenden Gebärmutter, ist das Hinsetzen besonders schwierig. Die Schwere reicht von einer leichten Absenkung bis zum Totalprolaps - der Entstehung der Gebärmutter vor der Scheide. In einem totalen Prolaps bewegen und gehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema