Trockene Blutflecken Entfernen

Entfernen von Trockenblutflecken

Die Blutflecken werden mit Wasser verdünnt. Natürliche Hausmittel, um Blut / Blutflecken herauszuholen: Entfernen Sie Blut aus Textilien: So können Sie auch getrocknete Blutflecken effektiv entfernen. Das Entfernen von Blutflecken von Kleidung oder Teppichen kann ganz einfach sein, wenn Sie die richtige(n) Methode(n) kennen. Danach mit einem trockenen Baumwolltuch trocknen. Trockner und trockene Wäsche stinken und riechen muffig.

Entfernen Sie Blutflecken

In welcher Zeit werden Ihre Kleider nass, wenn Sie Nasenbluten haben oder sich mit einem Schneid in der Kueche schneiden? Jetzt ist es an der Zeit zu reagieren, um den unschönen Blutfleck wieder von Kleidungsstücken (Hose, Jeanshose, Shirt, Bluse, Sweatshirt, Jacke), Bettwaren, Sofas, Couch, Polstermöbeln oder Teppichen zu entfernen? Aber welche Haushalt-Tipps und Hausmittel sind für die Entfernung von frischen und alten Blutflecken am besten geeignet?

Sehr frisches Blut kann leicht durch kaltes (kein heißes oder warmes) oder besser noch stilles Meerwasser austreten. Waschen Sie zuerst den Blutspuren aus, tränken Sie dann das Bad und legen Sie es so schnell wie möglich in die Maschine. Ausgetrocknete oder ältere Blutflecken können in der Regel mit klarem Meerwasser leicht entfernt werden.

Zu diesem Zweck tränken Sie den Blutspiegel und spülen Sie ihn anschließend sorgfältig mit flüssigem Reinigungsmittel oder Flüssigseife ab. Zum Entfernen eines Blutflecks von Kleidungsstücken (Hosen, Jeanshosen, Blusen, Oberteilen usw.) oder anderen Textilen (Decke, Deckbett, Bettbezüge, Polster, Sofas, Liegestühlen usw.), den Hautfleck sorgfältig mit Feuchtweichstärke bestreichen. Lassen Sie die auf den Blutflecken befindliche Stärkemasse trocknen und bürsten Sie sie anschließend sorgfältig ab.

Besonders erfolgreich ist diese Technik bei Blutflecken auf Schurwolle.

Entfernen Sie ältere, getrocknete Blutflecken mit Natronlauge.

Achtung: Das behandelte Gewebe sollte immer nur mit Kaltwasser behandelt werden, da das Gewebe unter Warmwasser koaguliert und sich die Molekühle im Gewebe ablagern. Kleidung mit getrockneten Blutflecken für ca. 30 Min. in kühles Trinkwasser stellen. Anschließend den Malfarbenfleck mit etwas Natronpulver bestreuen und zwei Std. ziehen lassen. Entfernen Sie das Natronlauge.

Wenn der Farbstoff noch sichtbar ist, wiederholen Sie den Vorgang, bis er verschwindet. Die Pulverbeschichtung beinhaltet Natriumbikarbonat. Dadurch wird dem Bluteisen entgegengewirkt, das den Farbstoff verdunkelt. Sie sind nicht das richtige Haushaltsmittel? Weitere Heimarzneimittel gegen Blutflecken finden Sie hier. Weitere Hinweise gegen verschiedene Verschmutzungen - zu den Verschmutzungsarten - finden Sie hier.

Sämtliche Hinweise zur sauberen Wäscherei finden Sie auch in unserer Applikation für iPhones und iPads (iOS) sowie für Android-Geräte.

Auch interessant

Mehr zum Thema